J. Bowen & Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
J. Bowen & Company
Rechtsform Company
Gründung 1905
Auflösung 1906
Sitz Didsbury, Manchester, Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Leitung James Bowen
Branche Automobilhersteller

J. Bowen & Company war ein britischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

James Bowen experimentierte seit 1902 oder 1903 an Kraftfahrzeugen. 1905 gründete er das Unternehmen im Manchester-Stadtteil Didsbury und begann mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Bowen. 1906 endete die Produktion, als Bowen nach Edinburgh zog.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot stand ein Kleinwagen. Ein Einzylindermotor mit 6 PS Leistung war vorne im Fahrzeug montiert und trieb über eine Kardanwelle die Hinterachse an. Das Getriebe hatte drei Gänge. Der Vergaser wurde von Rover bezogen. Der Neupreis betrug 150 Pfund.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.