Courier (Euston)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Courier war eine britische Automobilmarke, die 1906–1908 von der Euston Motor Co. in London hergestellt wurde. Die meisten Teile stammten aus französischer Produktion, die Wagen wurden aber in London montiert. Es gab fünf verschiedene Modelle, jedoch sind nur von dreien genauere Daten bekannt.

Der Courier 15 hp besaß einen Reihenvierzylindermotor mit 2,1 l Hubraum und hatte einen Radstand von 2.438 mm.

Etwas größer war der Courier 14 hp mit 2,5 l Hubraum und einem Radstand von 2.743 mm.

Spitzenmodell war der Courier 25 hp. Er besaß den gleichen Radstand wie der 14 hp, hatte aber einen Sechszylinder-Reihenmotor mit 3,2 l Hubraum.

Nach drei Jahren war die Marke wieder vom Markt verschwunden.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand
15 hp 1906–1908 4 Reihe 2134 cm³ 2438 mm
14 hp 1906–1908 4 Reihe 2497 cm³ 2743 mm
25 hp 1906–1908 6 Reihe 3201 cm³ 2743 mm

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1999). ISBN 1-874105-93-6