Wikipedia:Meinungsbilder/Abschaffung des BSV

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieses Meinungsbild begann am 19. Oktober 2019 um 12:00 Uhr und endete am 2. November 2019 um 12:00 Uhr. Bitte nicht mehr abstimmen!

i Info: Bitte beachten, dass die genauen Start- und Endtermine für das Meinungsbild nur von einem der Initiatoren, erst nach Erreichen der notwendigen 10 stimmberechtigten Unterstützer und möglichst mit einem Starttermin ab frühestens eine Woche nach Eintragung des Termins eingetragen werden sollen, damit das Meinungsbild gültig ist. Am besten dazu den Starttermin vor dem Eintrag mit den Unterstützern abstimmen, damit sicher gestellt ist, dass das Meinungsbild fertig ist, bevor es startet. Üblicherweise werden bei Meinungsbildern 2 Wochen Laufzeit angesetzt. Beim Eintragen der Startzeit bitte diesen Hinweistext löschen und danach das Meinungsbild unter Wikipedia:Meinungsbilder#Start angekündigt eintragen.


Mit diesem Meinungsbild soll geklärt werden, ob das Instrument des Benutzersperrverfahrens noch gewünscht wird.

Initiatoren und Unterstützer

Initiatoren
Unterstützer

Die Unterstützer sind mitverantwortlich dafür, dass dieses Meinungsbild nur startet, wenn es zur Abstimmung geeignet ist. Bitte trage dich deshalb erst ein, wenn das Meinungsbild startbereit und auch grundsätzlich sinnvoll ist. Solltest du das Meinungsbild unterstützen wollen, es aber noch unfertig vorfinden, beteilige dich stattdessen an der Fertigstellung, bevor du dich einträgst. Falls du feststellen solltest, dass du dich bereits vor Ausformulierung des Meinungsbildes eingetragen hast, solltest du deinen Eintrag hier zurückziehen. Nach Start des Meinungsbildes ändern Ein- oder Austragungen nichts mehr an der Gültigkeit des Meinungsbildes. Die Unterstützung ist unabhängig von der Befürwortung oder Ablehnung der Fragen im inhaltlichen Teil des Meinungsbildes (mind. 10 stimmberechtigte Unterstützer erforderlich; Unterstützer-Stimmberechtigung überprüfen, dabei gilt der Eintragungszeitpunkt, diesen beim Tool in UTC-Zeit eintragen).

  1. -- Perrak (Disk) 21:48, 27. Sep. 2019 (CEST)
  2. --Count Count (Diskussion) 21:55, 27. Sep. 2019 (CEST) Formal OK (Zwei-Drittel-Mehrheit, klarer Vorschlag), kann starten, grundsätzlich sinnvoll zu klären, ob die Community da noch dahintersteht. Das ist keine inhaltliche Unterstützung des Vorschlags.
  3. -- Peter Gröbner -- 22:16, 27. Sep. 2019 (CEST) ähnlich wie Count Count, das ist noch keine inhaltliche Unterstützung des Vorschlags.
  4. -- SummerStreichelnNoteAm 21.03.2019 rettete WMDE die Welt • 23:37, 27. Sep. 2019 (CEST) Wie Count Count mit der Ergänzung, das es derzeit von meiner Seite weder Unterstützung noch Ablehnung des Vorschlags ist
  5. --Tönjes 11:29, 28. Sep. 2019 (CEST) Mit ausdrücklicher Unterstützung für den inhaltlichen Vorschlag und die Abschaffung dieses antiquierten Verfahrens.
  6. --Rax post 11:54, 28. Sep. 2019 (CEST) wir haben inzwischen bessere, kontrolliertere, weniger populistische Verfahren
  7. wie zuvor: formale Unterstützung, keine inhaltliche Positionierung -- Toni (Diskussion | Hilfe?) 08:24, 29. Sep. 2019 (CEST)
  8. --tsor (Diskussion) 08:37, 29. Sep. 2019 (CEST)
    --Mautpreller (Diskussion) 12:02, 29. Sep. 2019 (CEST) vorerst zurückgezogen, da offensichtlich nicht startbereit.--Mautpreller (Diskussion) 15:13, 3. Okt. 2019 (CEST)
  9. --Bellini 10:54, 30. Sep. 2019 (CEST) Auch für den Fall, dass ein Unterstützer zurücktritt und weil ich mir die Abschaffung des BSV wünsche. Nach vorheriger Umentscheidung wieder hier. --Bellini 11:54, 8. Okt. 2019 (CEST)
  10. --Gestumblindi 12:40, 1. Okt. 2019 (CEST)
  11. --ObersterGenosse (Diskussion) 22:36, 5. Okt. 2019 (CEST) Da soll die Community ruhig abstimmen. Zumindest falls ein Unterstützer zurücktritt. Das MB ist durchaus startbereit. Ich wäre aber für eine viel häufigere Anwendung von BSVs!

Hintergrund

Das Benutzersperrverfahren (BSV) ist ein altes Instrument zur Benutzersperrung. Es wird nur noch recht selten genutzt (Archiv): Seit 2010 gab es 31 Verfahren. Von diesen 31 Verfahren endeten neun mit einer Benutzersperrung, davon nur drei seit 2012. Ebenfalls neun dieser 31 Verfahren erreichten gar nicht die Abstimmungsphase, entweder wegen vorzeitigen Abbruchs oder weil die nötige Unterstützerzahl nicht erreicht wurde.

Mehrfach wurde das Verfahren an sich als „Scherbengericht“ im modernen Sinne des Wortes abgelehnt („unliebsame oder unbequeme Personen sollen, ggf. aus politischer Motivation ausgeschaltet werden.“) Häufig ist auch der verwandte Vorwurf, mit einem BSV würde der (ungerechtfertigte) Versuch unternommen, unliebsame oder störende Benutzer loszuwerden. Eine Abschaffung ist daher naheliegend.

Vorschlag

Das Benutzersperrverfahren (BSV) wird abgeschafft. Die entsprechenden Abschnitte auf der Seite Wikipedia:Benutzersperrung werden vollständig archiviert.

Pro

  1. Das BSV kann dazu dienen, unliebsame Benutzer loszuwerden, ohne dass konkretes Fehlverhalten nachgewiesen sein muss.
  2. Alle anderen Sperrmöglichkeiten verlangen Regelverstöße, das BSV nicht. Es genügt, dass eine ausreichende Zahl von Leuten den Benutzer in der Wikipedia nicht mehr haben will.
  3. Benutzersperrverfahren vergiften das Klima viel mehr, als es ein einzelner Benutzer könnte. Stichwort "Scherbengericht". Anders als ein Scherbengericht der antiken Griechen hat das BSV eben nicht die (mögliche) Eigenschaft, einer Eskalation entgegenzuwirken, sondern es ist selbst Eskalationsmittel.
  4. Die Sperrung durch einen Admin etwa nach VM ist einfacher und geht schneller. Admins können in umstrittenen Fällen im Vier- oder Sechs-Augen-Prinzip vorgehen, um Missbrauch ihrer Sperrmöglichkeiten zu vermeiden.
  5. BSV führen meist zu einer „Schlammschlacht“, womit der Unfriede im Projekt eher gesteigert wird.
  6. In einem BSV werden Sperren durch Abstimmungen ermittelt, in denen die Abstimmenden keinerlei Verantwortung zu übernehmen haben und es daher möglich ist, dass sie sich gar nicht eingehend mit dem Thema befasst haben.
  7. Von denjenigen abgesehen, die mit dem zu Sperrenden bereits zuvor zu tun hatten, entscheidet der Großteil der Abstimmenden wahrscheinlich rein nach Gefühl oder schließt sich den Voten anderer, ihm vertrauenswürdig erscheinender Benutzer an.
  8. Das Einlesen in die Problematik über eine Person stellt einen großen Zeitaufwand für viele Abstimmende dar. Vor diesem Hintergrund würde eine administrative Sperre ausreichen, da Sperren ja beliebig umgangen werden können und ein Neuanfang mit neuem Konto erlaubt ist.
  9. Das BSV vermischt zwei verschiedene Regelungsmechanismen: (Basis)-Demokratie und Recht (Urabstimmung einerseits sowie geschriebene Regeln dazu und die Regelungen über die Rechte der Admins).
  10. Einen Nutzer aus Wikipedia „auszusperren“, ist auch aus technischen Gründen nicht möglich, wie sich des öfteren gezeigt hat, z. B. am Global ban und an vielen Sperrumgehungen sowie Neuanfängen gescheiterter Benutzer mit neuem Konto.
  11. Sperrumgehungen werden nicht erkannt, wenn der Benutzer nicht wieder in destruktive Verhaltensmuster zurückfällt.
  12. Wir machen das schon ganz lange so und Wikipedia ist reformbedürftig bzw. ein sich entwickelndes System, in dem auch Änderungen Platz haben sollten. Sonst bräuchten wir keine Meinungsbilder.
  13. Demokratie braucht Selbstbegrenzung. Basisdemokratie heißt in diesem Fall: Eine knappe Mehrheit der Abstimmenden, nicht der Community, die ja nicht abgrenzbar ist, schränkt die Rechte einer Person ein und zwingt einem großen Teil der Leute eine für falsch gehaltene Entscheidung auf (Identitäre Demokratietheorie).

Kontra

  1. Das BSV kann dazu dienen, störende Benutzer mit Nachweis konkreten Fehlverhaltens loszuwerden.
  2. Die Basis von mindestens 55 % der Abstimmenden ist breiter als bei einer Sperrentscheidung des SG oder gar eines oder mehrerer Admins.
  3. BSV werden nur sehr selten angewandt und es gab bisher kaum fehlerhafte Sperren.
  4. Das BSV ist ein wichtiges basisdemokratisches Element (Identitäre Demokratietheorie).
  5. Eine Reform könnte das BSV mehr verbessern, als die komplette Abschaffung.
  6. Das BSV bietet eine sinnvollere Alternative zu einfachen Vandalismusmeldungen.
  7. Eine große Gruppe mit seinem Verhalten Unzufriedener, wie sie vom BSV gespiegelt wird, überzeugt fallweise einen unangemessen agierenden Benutzer eher als ein einzelner Admin.
  8. Sperrumgehungen werden meist schnell erkannt.
  9. Wir machen das schon ganz lange so und daher kann es nicht schlecht sein.

Auswertung

Die Abstimmung über das Meinungsbild gliedert sich in zwei Abstimmungen. Stimmberechtigt sind nur allgemein stimmberechtigte Benutzer.

Formale Gültigkeit
Hier wird über die Zulässigkeit, die formale Korrektheit des Verfahrens und die inhaltliche Korrektheit des Antragstextes entschieden. Jeder allgemein stimmberechtigte Benutzer hat in dieser Teilabstimmung genau eine Stimme. Entfallen auf die Annahme des Meinungsbildes mehr Stimmen als auf die Ablehnung, so ist dieses Meinungsbild formal angenommen (einfache Mehrheit). Wird diese Mehrheit verfehlt, so hat die in der inhaltlichen Abstimmung getroffene Entscheidung keine Gültigkeit. Enthaltungen werden nicht berücksichtigt. Selbstverständlich können auch diejenigen, die bei der Abstimmung über die formale Gültigkeit mit Nein abstimmen, an der inhaltlichen Abstimmung teilnehmen.
Inhaltliche Abstimmung
Für den Vorschlag kann mit „Pro“ oder „Kontra“ abgestimmt werden. Es zählt die Zweidrittelmehrheit.

Abstimmung

Formale Gültigkeit

Ich nehme das Meinungsbild an

  1. --Tönjes 12:01, 19. Okt. 2019 (CEST)
  2. --Bellini 12:03, 19. Okt. 2019 (CEST)
  3. --Bobo11 (Diskussion) 12:08, 19. Okt. 2019 (CEST)
  4. --Drahreg01 (Diskussion) 12:08, 19. Okt. 2019 (CEST)
  5. --Steigi1900 (Diskussion) 12:11, 19. Okt. 2019 (CEST)
  6. viciarg414 12:25, 19. Okt. 2019 (CEST)
  7. Das Wiki-Wahlvolk darf befragt werden: alle Vorbedingungen eingehalten. Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 12:40, 19. Okt. 2019 (CEST)
  8. --Helfm@nn -PTT- 12:47, 19. Okt. 2019 (CEST)
  9. --BG (D | B) 12:48, 19. Okt. 2019 (CEST)
  10. -- Aspiriniks (Diskussion) 12:51, 19. Okt. 2019 (CEST)
  11. -- Peter Gröbner -- 12:52, 19. Okt. 2019 (CEST)
  12. I.O. −Sargoth 13:03, 19. Okt. 2019 (CEST)
  13. --Snookerado (Diskussion) 13:11, 19. Okt. 2019 (CEST)
  14. --Gestumblindi 13:14, 19. Okt. 2019 (CEST)
  15. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 13:17, 19. Okt. 2019 (CEST)
  16. --Voyager (Diskussion) 13:31, 19. Okt. 2019 (CEST)
  17. --Otberg (Diskussion) 13:38, 19. Okt. 2019 (CEST)
  18. --Sakra (Diskussion) 13:51, 19. Okt. 2019 (CEST)
  19. Finanzer (Diskussion) 13:56, 19. Okt. 2019 (CEST)
  20. --mirer (Diskussion) 14:04, 19. Okt. 2019 (CEST)
  21. MisterSynergy (Diskussion) 14:18, 19. Okt. 2019 (CEST)
  22. --Zweioeltanks (Diskussion) 14:29, 19. Okt. 2019 (CEST)
  23. Bernd Bergmann (Diskussion) 14:54, 19. Okt. 2019 (CEST)
  24. --A.Savin (Diskussion) 15:01, 19. Okt. 2019 (CEST)
  25. --Neozoon (Diskussion) 15:04, 19. Okt. 2019 (CEST) Formal in Ordnung
  26. --Der-Wir-Ing(„DWI“)(Disk) 15:05, 19. Okt. 2019 (CEST)
  27. Symbol support vote.svg Pro wie Neozoon --Morten Haan 🎢 Wikipedia ist für Leser daÜbersichtliche Artikelkriterien 15:17, 19. Okt. 2019 (CEST)
  28. --StYxXx 15:35, 19. Okt. 2019 (CEST)
  29. -- seth 15:59, 19. Okt. 2019 (CEST)
  30. -- Perrak (Disk) 16:21, 19. Okt. 2019 (CEST)
  31. --He3nry Disk. 16:53, 19. Okt. 2019 (CEST)
  32. --ExtremPilotHD (Diskussion) 18:16, 19. Okt. 2019 (CEST)
  33. -- andy_king50 (Diskussion) 18:45, 19. Okt. 2019 (CEST)
  34. -- HilberTraum (d, m) 19:53, 19. Okt. 2019 (CEST)
  35. -- ɱ 20:19, 19. Okt. 2019 (CEST)
  36. --Alraunenstern۞ 20:19, 19. Okt. 2019 (CEST)
  37. --KurtR (Diskussion) 20:30, 19. Okt. 2019 (CEST)
  38. - Squasher (Diskussion) 20:46, 19. Okt. 2019 (CEST)
  39. --Itti 20:49, 19. Okt. 2019 (CEST)
  40. --HHill (Diskussion) 20:57, 19. Okt. 2019 (CEST)
  41. --Johannnes89 (Diskussion) 21:20, 19. Okt. 2019 (CEST)
  42. --Atamari (Diskussion) 21:34, 19. Okt. 2019 (CEST)
  43. --Aschmidt (Diskussion) 22:40, 19. Okt. 2019 (CEST)
  44. --Elop 23:36, 19. Okt. 2019 (CEST) (zur Annahme ausreichend)
  45. --MarcelBuehner (Diskussion) 00:20, 20. Okt. 2019 (CEST)
  46. --Senechthon (Diskussion) 01:19, 20. Okt. 2019 (CEST)
  47. --Gretarsson (Diskussion) 03:14, 20. Okt. 2019 (CEST)
  48. --Fiona (Diskussion) 08:42, 20. Okt. 2019 (CEST)
  49. --Kuebi [ · Δ] 09:33, 20. Okt. 2019 (CEST)
  50. --Bigolf123 (Diskussion) • Mitglied der Jungwikipedianer 09:44, 20. Okt. 2019 (CEST)
  51. --Rudolf Simon (Diskussion) 11:37, 20. Okt. 2019 (CEST)
  52. --AMGA (d) 12:23, 20. Okt. 2019 (CEST)
  53. --Louis Wu (Diskussion) 12:44, 20. Okt. 2019 (CEST)
  54. --Zinnmann d 13:54, 20. Okt. 2019 (CEST)
  55. --Louis ♫ BafranceSchwätz halt mit m'r, wenn da ebbes saga witt 18:10, 20. Okt. 2019 (CEST)
  56. --Koyaanis (Diskussion) 18:44, 20. Okt. 2019 (CEST)
  57. MfG, --Brodkey65|...Am Ende muß Glück sein. 19:02, 20. Okt. 2019 (CEST)
  58. — Sivizius (Diskussion) 20:18, 20. Okt. 2019 (CEST)
  59. -- Ra'ike Disk. P:MIN 21:30, 20. Okt. 2019 (CEST)
  60. --Silke (Diskussion) 21:56, 20. Okt. 2019 (CEST)
  61. --Coffins (Diskussion) 23:40, 20. Okt. 2019 (CEST)
  62. --Rax post 23:51, 20. Okt. 2019 (CEST) warum nicht, ich kann keine Fehler in der Anlage sehen
  63. --BuschBohne 00:24, 21. Okt. 2019 (CEST)
  64. --Alnilam (Diskussion) Heute schon gelobt? 00:28, 21. Okt. 2019 (CEST)
  65. --S. F. B. Morseditditdadaditdit 04:46, 21. Okt. 2019 (CEST)
  66. -- O.Koslowski Kontakt 08:06, 21. Okt. 2019 (CEST)
  67. --Vielen Dank und Grüße Woelle ffm (Uwe) (Diskussion) 08:38, 21. Okt. 2019 (CEST)
  68. Formal i.O. --Dk0704 (Diskussion) 08:40, 21. Okt. 2019 (CEST)
  69. --CWKC (Praat tegen me.) 08:53, 21. Okt. 2019 (CEST)
  70. --PCP (Disk) 08:55, 21. Okt. 2019 (CEST)
  71. -- Innobello (Diskussion) 09:06, 21. Okt. 2019 (CEST)
  72. --Elmie (Diskussion) 10:07, 21. Okt. 2019 (CEST) Formal denke ich ok - aber so langsam sollte mal Schluss sein mit MBs zu dem Thema, da hat Chaddy nicht unrecht mit
  73. --Hans Haase (有问题吗) 10:28, 21. Okt. 2019 (CEST)
  74. --Jossi (Diskussion) 10:37, 21. Okt. 2019 (CEST)
  75. --Heavytrader (Diskussion) 10:42, 21. Okt. 2019 (CEST)
  76. --Gmünder (Diskussion) 11:28, 21. Okt. 2019 (CEST)
  77. --Filzstift (Diskussion) 12:22, 21. Okt. 2019 (CEST)
  78. --Finderhannes (Diskussion) 13:44, 21. Okt. 2019 (CEST)
  79. --Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 14:35, 21. Okt. 2019 (CEST)
  80. --Sewepb (Diskussion) 16:03, 21. Okt. 2019 (CEST)
  81. --Gripweed (Diskussion) 17:16, 21. Okt. 2019 (CEST)
  82. DCB (DiskussionBewertung) 17:41, 21. Okt. 2019 (CEST)
  83. --Porrohman (Diskussion) 20:06, 21. Okt. 2019 (CEST)
  84. --Maimaid Wikiliebe?! 21:08, 21. Okt. 2019 (CEST)
  85. --Maxl (Diskussion) 23:18, 21. Okt. 2019 (CEST)
  86. --JWBE (Diskussion) 01:25, 22. Okt. 2019 (CEST)
  87. --NadirSH (Diskussion) 14:17, 22. Okt. 2019 (CEST)
  88. --🏛 ɪᴇʙᴇʀᴛ (ᴅɪsᴋ✦) 16:50, 22. Okt. 2019 (CEST)
  89. --Φ (Diskussion) 21:04, 22. Okt. 2019 (CEST)
  90. ✔ Ja. --RusslandRussland Dostojewskij 22:03, 22. Okt. 2019 (CEST)
  91. --chatter ಠ_ಠ 22:47, 22. Okt. 2019 (CEST)
  92. --Chief tin cloudIm Zweifel für den Artikel 23:23, 22. Okt. 2019 (CEST)
  93. --Udo T. (Diskussion) 00:39, 23. Okt. 2019 (CEST)
  94. --Kurator71 (D) 08:43, 23. Okt. 2019 (CEST)
  95. Daniel749 D– (STWPST) 10:45, 23. Okt. 2019 (CEST)
  96. --Unendlicheweiten (Dialog) Wikisource: Unsere literarischen Schätze! 12:45, 23. Okt. 2019 (CEST)
  97. Symbol support vote.svg Pro -- Viele Grüße, feuerst – disk 14:10, 23. Okt. 2019 (CEST)
  98. --Lena1 (Diskussion) 14:54, 23. Okt. 2019 (CEST)
  99. --Kpisimon (Diskussion) 17:39, 23. Okt. 2019 (CEST)
  100. --Den man tau (Diskussion) 19:18, 23. Okt. 2019 (CEST)
  101. --MannMaus (Diskussion) 19:20, 23. Okt. 2019 (CEST) Wer über Benutzersperren abstimmen darf, soll auch hierüber abstimmen dürfen.
  102. Formal bedeutet eben nur dies: formal. Und formal ist das in Ordnung. --Björn 19:24, 23. Okt. 2019 (CEST)
  103. -- Dag (klö­nen) 22:28, 23. Okt. 2019 (CEST)
  104. --Lars (User:Albinfo) 23:28, 23. Okt. 2019 (CEST)
  105. --ObersterGenosse (Diskussion) 01:35, 24. Okt. 2019 (CEST) Abstimmen darf das Volk zum Glück noch!
  106. --Hic et nunc disk WP:RM 08:03, 24. Okt. 2019 (CEST)
  107. --Icodense 19:28, 24. Okt. 2019 (CEST)
  108. --Jb31 (Diskussion) 21:25, 24. Okt. 2019 (CEST)
  109. --Eschenmoser (Diskussion) 08:53, 25. Okt. 2019 (CEST)
  110. -- Wo st 01 (Sprich mit mir) 10:59, 25. Okt. 2019 (CEST)
  111. --Bicycle Tourer (Diskussion) 14:01, 25. Okt. 2019 (CEST)
  112. --SteEis (Diskussion | Bewertung | Beiträge) 22:10, 25. Okt. 2019 (CEST)
  113. --jed (Diskussion) 09:45, 26. Okt. 2019 (CEST)
  114. --Jocian 12:07, 26. Okt. 2019 (CEST)
  115. --Amberg (Diskussion) 13:54, 26. Okt. 2019 (CEST)
  116. --FNDE 17:48, 26. Okt. 2019 (CEST)
  117. Formal in Ordnung. Victor Schmidt Was auf dem Herzen? 18:49, 26. Okt. 2019 (CEST)
  118. -- UKoch (Diskussion) 19:57, 26. Okt. 2019 (CEST)
  119. Flossenträger 07:12, 27. Okt. 2019 (CET)
  120. --ไม่เป็นไร (Valanagut) (Diskussion) 07:58, 27. Okt. 2019 (CET)
  121. Ron ® (Antifa.svgScorpion insignia black.pngDisk.) 10:52, 27. Okt. 2019 (CET)
  122. -- Nasir Wos? 12:03, 27. Okt. 2019 (CET)
  123. -- Ulanwp (Diskussion) 14:24, 27. Okt. 2019 (CET)
  124. --Don-kun Diskussion 18:45, 27. Okt. 2019 (CET)
  125. --Quc (Diskussion) 17:08, 28. Okt. 2019 (CET)
  126. -- Clemens 14:13, 29. Okt. 2019 (CET)
  127. --Roland1950 (Diskussion) 07:20, 30. Okt. 2019 (CET)
  128. --RonaldH (Diskussion) 22:23, 30. Okt. 2019 (CET)
  129. --Steffen 962 (Diskussion) 01:09, 31. Okt. 2019 (CET)
  130. Symbol support vote.svg Pro --DAWR (Diskussion) 18:40, 31. Okt. 2019 (CET)
  131. --Mombacher (Diskussion) 06:40, 1. Nov. 2019 (CET)
  132. --Nordprinz (Diskussion) 11:43, 1. Nov. 2019 (CET)
  133. --Altkatholik62 (Diskussion) 19:35, 1. Nov. 2019 (CET)
  134. --Die Kanisfluh (Kontakt) 23:39, 1. Nov. 2019 (CET)
  135. --A11w1ss3nd (Diskussion) 01:21, 2. Nov. 2019 (CET)
  136. Redlinux···RM 10:46, 2. Nov. 2019 (CET)

Ich lehne das Meinungsbild ab

  1. -- Chaddy · D VfB Eichstaett Logo.png 12:28, 19. Okt. 2019 (CEST) Zuerst versucht der Initiator, uns über eine Reform des BSV abstimmen zu lassen. Bereits zeitgleich dazu stellt er dieses MB hier fertig, durch das das BSV gleich ganz abgeschafft werden soll. Also war das letzte MB nur ein Scherz? Lustigerweise wird bereits darüber nachgedacht, das letzte MB gleich nochmal zu wiederholen, da es ja nur formal gescheitert ist. Zuerst soll das BSV reformiert, dann abgeschafft, dann wieder reformiert werden - und das alles zeitgleich vom selben Initiator? Ich fühle mich erhlich gesagt ein wenig verarscht.
  2. --AchimP (Diskussion) 13:16, 19. Okt. 2019 (CEST) "Für den Vorschlag kann mit „Pro“ oder „Kontra“ abgestimmt werden. Es zählt die Zweidrittelmehrheit." Für was? Für Pro und Kontra? Hoffentlich nur für Pro (und für Kontra somit die Eindrittelminderheit+1), dann sollte man das aber auch hinschreiben.
  3. --MBxd1 (Diskussion) 14:27, 19. Okt. 2019 (CEST) Sinnlose Störaktion mit massiv manipulativer Gestaltung. Die erfolgreichen BSV mit 55% Zustimmungserfordernis hätten wohl jedem klar denkenden Menschen verdeutlichen müssen, dass hier keinesfalls eine 2/3-Mehrheit zu holen sein würde. Es ist also nichts weiter als eine Störaktion. Zudem sind vorsätzlich (weil diskutiert) Falschaussagen in den Pro-"Argumenten". VM mit Adminsperre ist nun mal nur für Akutfälle, ein BSV genau nicht.
  4. --Henriette (Diskussion) 14:53, 19. Okt. 2019 (CEST) Einige der "Pro-Argumente" sind echt ein schlechter Witz. Sorry.
  5. dito --Holmium (d) 15:02, 19. Okt. 2019 (CEST)
  6. --JosFritz (Diskussion) 15:25, 19. Okt. 2019 (CEST) Schrott.
  7. «« Man77 »» Alle Angaben ohne Gewehr. 15:31, 19. Okt. 2019 (CEST) Wieder ein MB mit vermeidbarer aber klarer Schlagseite.
  8. --Alter Meister (Diskussion) 17:52, 19. Okt. 2019 (CEST) - Wieder ein Meinungsbild, bei dem die notwendige Zahl der Unterstützer nur mit der "Ist-mir-ganz-egal-aber-abstimmen-ist-immer-gut-Fraktion" erreicht wurde. Nur sieben ernsthafte Unterstützer sind zu wenig.
    :--Elmie (Diskussion) 10:11, 21. Okt. 2019 (CEST) Ähhhhmmmmmmm woher nimmst Du Deine Weisheit zu wissen wer ernsthaft ist und wer nicht und das es nur sieben Unterstützer sind - ich zähle elf - was übrigens vollkommen konform mit dem hier ist
  9. --Riepichiep (Diskussion) 19:12, 19. Okt. 2019 (CEST) Pro-Liste ist teilweise (offensichtlich) manipulativ
  10. --Hozro (Diskussion) 19:15, 19. Okt. 2019 (CEST) hingerotzt
  11. --Jack User (Diskussion) 22:10, 19. Okt. 2019 (CEST) Aktionistisches MB eines Admins on A Mission
  12. --Apraphul Disk WP:SNZ 09:09, 20. Okt. 2019 (CEST) Wie bereits viele hierdrüber, in deren Aussagen ich mich und (nicht nur) meine Hauptkritiken (gegen Pro-Punkt #2 und wegen Hin-und-her-MBn (siehe Chaddy ganz oben)) wiederfinde.
  13. --Krd 12:25, 20. Okt. 2019 (CEST) Projektziel ist das Erstellen einer Enzyklopädie, nicht das Durchführen von möglichst vielen Meinungsbildern. --Krd 12:25, 20. Okt. 2019 (CEST)
  14. --Toledo JTCEPB (Diskussion) 12:28, 20. Okt. 2019 (CEST)
  15. --Georg Hügler (Diskussion) 13:46, 20. Okt. 2019 (CEST)
  16. --Jbergner (Diskussion) 16:07, 20. Okt. 2019 (CEST)
  17. --Wwwurm Ping mich nicht an! 16:26, 20. Okt. 2019 (CEST) Und ich kann auf Kommentare zu meinem Abstimmungsverhalten allerbestens verzichten.
  18. --Hyperdieter (Diskussion) 23:25, 20. Okt. 2019 (CEST)
  19. --Label5 (Meckerstube) 05:53, 23. Okt. 2019 (CEST) der Unsinn den dieser Neu-Admin als Initiator verzapft wird immer absurder
  20. --Hyllvegu (Diskussion) 21:42, 25. Okt. 2019 (CEST)
  21. --Heinrich Reuhl (Diskussion) 11:47, 26. Okt. 2019 (CEST)
  22. --SlartibErtfass der bertige (Diskussion) 13:26, 29. Okt. 2019 (CET) aber gerne.
  23. Ich lehne alle MBs ab die eine 2/3 Mehrheit verlangen. So kann man dafür sorgen, dass eine Situation entsteht die 65 % der User ablehnen. Generator (Diskussion) 17:29, 31. Okt. 2019 (CET)

Enthaltung bezüglich der Annahme

  1. Siphonarius (Diskussion) 15:01, 19. Okt. 2019 (CEST)
  2. Bernhard Wallisch 15:37, 19. Okt. 2019 (CEST)
  3. --Dasmöschteisch (Diskussion) 17:45, 19. Okt. 2019 (CEST)

Inhaltliche Abstimmung

Ich bin für die Umsetzung des Vorschlags (BSV abschaffen)

  1. --Tönjes 12:01, 19. Okt. 2019 (CEST) Jeder Benutzer, der über einen längeren Zeitraum seine Zeit und Energie in dieses Projekt investiert hat, sollte ein Anrecht darauf haben, dass nur diejenigen über eine etwaige Sperre entscheiden, die sich zuvor so ausreichend mit dem Gesamtwirken des Benutzers beschäftigt haben, dass sie in der Lage sind eine fundierte Entscheidung zu treffen. Hierzu sind jedoch schnell viele Stunden notwendig, insbesondere bei langjährigen Mitarbeitern. Beispiel BSV Sternrenette: Obwohl ich bereits mehrmals mit dem Benutzer als Admin zu tun hatte und ihn selbst bereits gesperrt hatte, er mir also nicht unbekannt war, war ich doch weit davon entfernt, genügend über seine Gesamtwirken zu wissen, um dieses angemessen beurteilen zu können. Dafür wäre noch einmal ein erheblicher Zeitaufwand notwendig gewesen, insbesondere um sich in die zahlreichen Konflikte und deren Hintergründe richtig einzulesen. Dazu fehlte mir jedoch die Bereitschaft und ich bezweifle sehr, dass ich da eine Ausnahme darstelle. Ich bin vielmehr überzeugt, dass ein erheblicher Teil der Abstimmenden in den BSVs genau dazu nicht bereit ist, sondern nach Gefühl abstimmt oder sich an den Voten anderer, ihm vertrauenswürdiger Benutzer, orientiert. Andere mögen das als ABF gegenüber anderen Benutzern bewerten, ich sehe dies eher als realistische Einschätzung meiner Mitmenschen. Für mich ist dies ein ausreichender Grund, Benutzersperrverfahren in der hergebrachten Form grundsätzlich abzulehnen. Alternative Instrumente zur Erreichung einer Sperre stehen bereits zur Verfügung und dort wo diese in der Vergangenheit nicht ideal funktioniert haben, sollte nach Möglichkeiten gesucht werden, diese weiter zu verbessern. Benutzersperrverfahren, in denen die gesamte Community abstimmt, mögen in kleinen Gemeinschaften, in denen jeder jeden kennt, ihre Berechtigung haben. Die Wikipedia ist über diesen Punkt meiner Meinung nach jedoch lange hinaus.
  2. --Bellini 12:04, 19. Okt. 2019 (CEST)
  3. --Steigi1900 (Diskussion) 12:22, 19. Okt. 2019 (CEST) Wurde zuletzt dazu missbraucht jegliche vorhandene Lösungsmöglichkeiten zu umgehen und unter Verwendung einer mit Belanglosigkeiten aufgeplusterten Prangerliste unter Ausnutzung der Bequemlichkeit vieler Abstimmender missliebige Kollegen auszugrenzen. Eine Abschaffung dieses Scherbengerichts würde zudem die vorhandenen und sinnvolleren Instanzen Vermittlungsausschuss und Schiedsgericht stärken, die sich die Gemeinschaft eigens für solche Fälle geschaffen hat.
  4. Per Pro #8 Habitator terrae Erde 12:38, 19. Okt. 2019 (CEST)
  5. --Der-Wir-Ing(„DWI“)(Disk) 15:06, 19. Okt. 2019 (CEST)
  6. -- seth 16:13, 19. Okt. 2019 (CEST)
  7. Nicht mitzuhassen, mitzulieben bin ich da.--Aschmidt (Diskussion) 22:40, 19. Okt. 2019 (CEST)
  8. v.a. Pro#2. Das BSV Sternrenette ist mir noch in unguter Erinnerung (trotz der „unterirdischen Umgangsformen“ dieses Accounts hätte es niemals passieren dürfen, dass dieses Verfahren zu einem Pranger wurde<Den Teil der unmöglich als Beleidigung verstanden werden kann wieder eigesetzt --HT 21:41, 20. Okt. 2019 (CEST)>)--Fiona (Diskussion) 08:45, 20. Okt. 2019 (CEST)
    PA entfernt (nicht signierter Beitrag von Doc Taxon (Diskussion | Beiträge))
  9. MfG, --Brodkey65|...Am Ende muß Glück sein. 19:04, 20. Okt. 2019 (CEST) Eine Gemeinschaft, die meint, sie brauche ein Instrument, um nicht Mainstream-mäßig Mitlaufende auszugrenzen, sollte mal über ihr Selbstbild und über Toleranz nachdenken.
  10. — Sivizius (Diskussion) 20:21, 20. Okt. 2019 (CEST)
  11. BSV ist Paintball mit Äpfeln und Bananen ... und zwar immer schon. (Punkt) --Rax post 23:56, 20. Okt. 2019 (CEST)
  12. --Hans Haase (有问题吗) 14:46, 24. Okt. 2019 (CEST)
  13. --Jb31 (Diskussion) 21:25, 24. Okt. 2019 (CEST)
  14. -- UKoch (Diskussion) 19:58, 26. Okt. 2019 (CEST)
  15. Ron ® (Antifa.svgScorpion insignia black.pngDisk.) 10:52, 27. Okt. 2019 (CET)
  16. --Quc (Diskussion) 17:08, 28. Okt. 2019 (CET)
  17. --Boehm (Diskussion) 06:29, 31. Okt. 2019 (CET) In einem Projekt, bei dem jeder anonym mitmachen kann sind Benutzersperren sinnlos. Das Ziel einen Benutzer (nicht einen Account) zu sperren ist prinzipiell unmöglich. Zeitlich befristete Account-Sperren können durchaus sinnvoll sein, wenn die betreffende Person bspw. besoffen editiert und dabei nur Blödsinn verzapft. Die Sperre verhindert dann Schlimmeres. Wird ein Dauerquerulant gesperrt, dann geht es unter einem anderen Benutzernamen oder als IP weiter. Unter dem alten Account hätte man eine gewisse Kontrolle über die Person. Aber nach einer Sperrung wird in vielen neuen Accounts der alte Übeltäter vermutet. Viele unschuldige IPs weden somit viel zu argwöhnisch betrachtet.
  18. Symbol support vote.svg Pro --DAWR (Diskussion) 18:40, 31. Okt. 2019 (CET) Wenns doch eh keiner benutzt? Außerdem verstehe ich den Sinn nicht, dafür gibt es doch das Schiedsgericht, es sollte eher eine zweite Instanz geben bei der dann alle abstimmen können. Dass es eine aber eine normale Abstimmung für Sperrungen gibt gefällt mir nicht, denn ob ein Sperrfall eintritt ist nicht Meinungssache und deswegen braucht man auch kein BSV sondern nur rational denkende Richter
  19. --Nordprinz (Diskussion) 11:45, 1. Nov. 2019 (CET)
  20. In dieser Form sollte es nicht weiter existieren. --Die Kanisfluh (Kontakt) 23:41, 1. Nov. 2019 (CET)
  21. --A11w1ss3nd (Diskussion) 01:28, 2. Nov. 2019 (CET) Wie im RL ist auch auf WP so ein Ding bzw. Scherbengericht nicht sinnvoll. So etwas bringt oft nicht das Gute im Menschen hervor.

Ich bin gegen die Umsetzung des Vorschlags (Status quo)

  1. --Bobo11 (Diskussion) 12:08, 19. Okt. 2019 (CEST)wegen dem Schiedgericht immer selterner Benutzt Ja. Aber das ist kein Grund zur Abschaffung. Ich halte es durchaus für sinnvoll, dass im Fall der Fälle die Community entscheiden kann (z.B. Schiedsgericht handlunsgunfähig weil befangen).
  2. --Drahreg01 (Diskussion) 12:10, 19. Okt. 2019 (CEST) Es muss der Community weiterhin möglich sein, sich von toxischen Accounts zu trennen, auch wenn diese sich formal keines Vergehens schuldig gemacht haben, das eine Sperre rechtfertigt.
  3. Grueslayer 12:12, 19. Okt. 2019 (CEST)
  4. Koenraad 12:24, 19. Okt. 2019 (CEST)
  5. Stattdessen sollte man das Instrument schärfen und bürokratische Hürden abbauen. Zustimmung zu allen Vorredner. —viciarg414 12:26, 19. Okt. 2019 (CEST)
  6. -- Chaddy · D VfB Eichstaett Logo.png 12:28, 19. Okt. 2019 (CEST) Das BSV ist die einzige Möglichkeit, durch die wir als Community massiv störenden Benutzern den Ausgang zeigen können. Admins trauen sich kaum noch, Dauerstörer langfristig oder gar dauerhaft zu sperren (was man ihnen aber auch nicht unbedingt immer zum Vorwurf machen kann, weil Trolle und Störer meist auch viele Fans haben, die dann in der Absicht ihren gesperrten Kumpel freizuboxen, die sperrenden Admins mit einem Shitstorm überziehen). Zudem versuchen viele Dauerstörer geschickt, gerade so noch im Rahmen des Erlaubten zu bleiben, was den Handlungsspielraum der Admins zusätzlich einschränkt. Das SG wiederum hat auch kein Mandat, Benutzersperren anzuweisen, solange nicht grobe Regelverletzungen vorliegen. Gegen viele Dauerstörer ist das also auch unwirksam. Hinzu kommt, dass das SG derzeit leider mit wenig überzeugenden Schiedsrichtern besetzt ist - das macht es also auch nicht gerade besser.
    Insgesamt gesehen ist das BSV also ein wichtiges und weiterhin nötiges Instrument der Community und sollte auf gar keinen Fall abgeschafft werden. Damit würden wir uns massivst selbst schaden. Freilich gehört dieses Instrument aber reformiert, so sind z. B. langfristige oder gar dauerhafte Sperren aufgrund des komischen Auswertungsmodus kaum möglich.
  7. --Count Count (Diskussion) 12:29, 19. Okt. 2019 (CEST)
  8. --Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 12:42, 19. Okt. 2019 (CEST) Das Instrument muss in Werkzeugkasten vorhanden bleiben, warum, haben z.B. Drahreg01 und Chaddy schon aufgeschrieben.
  9. --BG (D | B) 12:50, 19. Okt. 2019 (CEST) d'ac­cord mit Drahreg01 und Chaddy
  10. --Helfm@nn -PTT- 12:51, 19. Okt. 2019 (CEST) Chaddy hat die Situation treffend aufgezeigt. Anmerkung meinerseits: Mir hängen WDIs Meinungsbilder so langsam zum Halse raus.
  11. -- Aspiriniks (Diskussion) 12:51, 19. Okt. 2019 (CEST)
  12. --Zollernalb (Diskussion) 12:52, 19. Okt. 2019 (CEST)
  13. Selbst das Wort Scherbengericht löst bei mir keine Übelkeit aus: Es muss möglich sein, Störende auszuschließen. −Sargoth 12:58, 19. Okt. 2019 (CEST)
  14. zwar stehen mir die Haare bei jedem BSV zu Berge, wenn ich sehe, wie dort Benutzer ohne Ahnung ihre gesenften Stimmen abgeben, aber die Oberhoheit der Community beim Ausschließen von Störern muss bleiben. -jkb- 13:02, 19. Okt. 2019 (CEST)
  15. -- siehe Sargoth. Dieses Wort in dem Zusammenhang ist eine ahistorische Verzerrung. Und die Community als Souverän dieses Projektes muß eine Möglichkeit haben, eine Entscheidung zu treffen. Man kann nicht alles outsourcen und man ist auch nicht immer mit den Ergebnissen der ersten Instanz einverstanden. Dieses Element direkter Demokratie muss erhalten bleiben, egal wie oft oder selten das passiert. Wenn es eine Veränderung braucht, dann eine Vereinfachung des Verfahrens, das mittlerweile so kompliziert ist, daß sich kaum noch Jemand heran macht. -- Marcus Cyron Hit me with your best shot 13:10, 19. Okt. 2019 (CEST)
  16. --Snookerado (Diskussion) 13:15, 19. Okt. 2019 (CEST) Das BSV ist als Ultima ratio der Community im Falle von störenden Benutzern meiner Meinung nach zu wichtig, als dass es abgeschafft werden sollte.
  17. --AchimP (Diskussion) 13:17, 19. Okt. 2019 (CEST)
  18. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 13:18, 19. Okt. 2019 (CEST)
  19. --NiTen (Discworld) 13:24, 19. Okt. 2019 (CEST)
  20. --Voyager (Diskussion) 13:31, 19. Okt. 2019 (CEST)
  21. --Otberg (Diskussion) 13:39, 19. Okt. 2019 (CEST)
  22. --Trollflöjten αω 13:50, 19. Okt. 2019 (CEST) Die PRO-Argumente lesen sich gradezu zynisch, wenn man sich die rege gebrauchte Alternative zum BSV anschaut, nämlich das infinite "Dichtmachen" auch langjähriger aktiver Benutzer durch Einzeladminentscheidung, wobei der einzelne Admin dabei natürlich stets die Stimmung innerhalb der kleinen Kooptations-Kaste der als vernünftig geltenden Meta-Regulars im Blick hat. Im Vergleich dazu soll ein BSV, das sich der gesamten Beteiligungs-Community stellen muss, ein Instrument des Ausschlusses sein?! Offensichtlichs ist es ein inklusionistisches Kontrollorgan, dass genau deswegen in diesen verkappten Obrigkeitszeiten darnieder liegt, wenigstens als stiller Vorwurf soll es bleiben.
  23. --Sakra (Diskussion) 13:51, 19. Okt. 2019 (CEST)
  24. Finanzer (Diskussion) 13:58, 19. Okt. 2019 (CEST)
  25. Die Admins kriegen es zu oft nicht gebacken ... Wobei mit einer Abschaffung, auch eine Ausrede zur Untätigkeit und Verweis auf das BSV wegfiele ... --mirer (Diskussion) 14:06, 19. Okt. 2019 (CEST)
  26. --Arabsalam (Diskussion) 14:07, 19. Okt. 2019 (CEST). M.E. eine Entmündigung der Benutzergemeinschaft und mit dem Argument Scherbengericht könnte ich auch Adminwahlen abschaffen, denn zu einem solchen arten diese regelmäßig aus.
  27. ich weiß nicht ob Adminwillkür besser ist Liesel Ultreïa! 14:10, 19. Okt. 2019 (CEST)
  28. MisterSynergy (Diskussion) 14:18, 19. Okt. 2019 (CEST)
  29. --Zweioeltanks (Diskussion) 14:31, 19. Okt. 2019 (CEST)
  30. --MBxd1 (Diskussion) 14:35, 19. Okt. 2019 (CEST) Und wer soll die Dauerstörer (Faustregel: Sperrlog passt in Standardansicht mit 50 Einträgen nicht mehr auf eine Seite) dann noch sperren? Wenn die Admins die Störer eskalierend sperren würden, bräuchten wir wahrscheinlich kein BSV. Sie tun es aber nicht, sie sperren größtenteils nicht mal nichteskalierend, sondern gar nicht mehr, mitunter mit Verweis auf BSV. Ja, sicher, es hat missbräuchliche BSV gegeben und auch schlecht vorbereitete. Die sind aber alle gescheitert. Also mal wieder ein Lösungsversuch ohne Problem.
  31. Drucker (Diskussion) 14:38, 19. Okt. 2019 (CEST)
  32. Bernd Bergmann (Diskussion) 14:55, 19. Okt. 2019 (CEST)
  33. YMS (Diskussion) 14:57, 19. Okt. 2019 (CEST)
  34. --Henriette (Diskussion) 15:00, 19. Okt. 2019 (CEST) Erstmal fehlt mir hier jede Alternative zum – dann ja wohl alternativlosen – "ein einsamer Admin allein entscheidet". Wenn BSVs scheitern, kann das einen Haufen unterschiedlicher Gründe haben (MBxd1 nannte schon zwei) – das macht das Instrument als potentielles Instrument trotzdem nicht komplett wertlos und obsolet.#
  35. Siphonarius (Diskussion) 15:00, 19. Okt. 2019 (CEST)
  36. --A.Savin (Diskussion) 15:01, 19. Okt. 2019 (CEST) Dass das BSV nicht funktioniert, ist ein Grund es wieder funktionsfähig zu machen, und nicht abzuschaffen
  37. --Holmium (d) 15:03, 19. Okt. 2019 (CEST)
  38. --Neozoon (Diskussion) 15:08, 19. Okt. 2019 (CEST) und wieder eines der Meinungsbilder, die trotz Ansage das sie die "Chance eines Schneeballs in der Hölle" [1] haben scheinbar durchgeführt werden mussten. ->DWI wie wäre es mit einer MB Pause?
  39. Symbol oppose vote.svg Contra Ersatzloses Abschaffen des BSV geht gar nicht! --Morten Haan 🎢 Wikipedia ist für Leser daÜbersichtliche Artikelkriterien 15:17, 19. Okt. 2019 (CEST)
  40. «« Man77 »» Alle Angaben ohne Gewehr. 15:30, 19. Okt. 2019 (CEST) Der einzelne Admin darf toxische Benutzer nicht sperren, weil einer alleine so weitreichende Entscheidungen nicht fällen darf. Die Admins gemeinsam dürfen nicht, weil es die Admins als Gruppeninstanz nicht gibt. Das SG darf nicht, weil es vermitteln und nicht entscheiden soll. Die Community darf nicht, weil sie mit der Aufgabe unverantwortlich umgehen könnte. Trolle an die Macht!
  41. Bernhard Wallisch 15:37, 19. Okt. 2019 (CEST)
  42. --He3nry Disk. 16:53, 19. Okt. 2019 (CEST)
  43. --Hardenacke (Diskussion) 17:08, 19. Okt. 2019 (CEST)
  44. --WikiBayer 👤💬 Kenst du scho de boarische Wikipedia? 17:38, 19. Okt. 2019 (CEST) Das BSV ist das einzige Mittel das die Community berechtigt einen Benutzer zu sperren. Außerdem richtet sich ein BSV gegen die Person und nicht gegegen den Account, darum ist der ein Benutzer nach einen BSV wirklich weg bzw. er darf nicht mehr schreiben.
  45. --Dasmöschteisch (Diskussion) 17:45, 19. Okt. 2019 (CEST)
  46. --Alter Meister (Diskussion) 17:58, 19. Okt. 2019 (CEST) einige der oben vorgebrachten Argumente (Pro und Contra) können ja wohl nur schlechte Scherze sein. Tatsache ist, dass der Verzicht auf das Instrument des Sperrverfahrens eine Machtverschiebung zu den Funktionären bedeutet. Und sowohl bei den oben angegebenen Argumenten als auch auf der Diskussionsseite kann ich nichts finden, das die Abschaffung schlüssig begründet. Im Gegenteil, die vernünftigste (und ablehnende) Stellungnahme kam auf der Diskussionsseite von Benutzer:Neozoon.
  47. --ExtremPilotHD (Diskussion) 18:15, 19. Okt. 2019 (CEST)
  48. -- bei diesem Initiator schrillen bei die Alarmglocken. Es geht wieder mal nach dem Motto "ich finde das gehört so, also machen wir mal ein MB". Dass das Sperrverfahren viel vielzu selten gegen projektschädliche Personen zur Anwendung kommt, oder dass potenziell getroffene Hunde schon vorher bellen, ist kein Argument gegen eines der wenigen Instrumente, schädliche Personen von weiterem Schädigen abzuhalten. andy_king50 (Diskussion) 18:50, 19. Okt. 2019 (CEST)
  49. --Hozro (Diskussion) 19:15, 19. Okt. 2019 (CEST)
  50. --Riepichiep (Diskussion) 19:16, 19. Okt. 2019 (CEST) etwas kann alt sein und selten benutzt werden und trotzdem sinnvoll sein
  51. -- HilberTraum (d, m) 19:57, 19. Okt. 2019 (CEST)
  52. --ɱ 20:20, 19. Okt. 2019 (CEST) Basisdemokratie abschaffen? Vergesst es
  53. --Alraunenstern۞ 20:25, 19. Okt. 2019 (CEST)
  54. --KurtR (Diskussion) 20:31, 19. Okt. 2019 (CEST)
  55. - Squasher (Diskussion) 20:46, 19. Okt. 2019 (CEST)
  56. --Itti 20:50, 19. Okt. 2019 (CEST)
  57. --HHill (Diskussion) 21:07, 19. Okt. 2019 (CEST) mit dem Argument nur noch recht selten genutzt könnten wir als Nächstes auch das Schiedsgericht abschaffen: Wikipedia:Schiedsgericht/Anfragen/Archiv
  58. --Johannnes89 (Diskussion) 21:22, 19. Okt. 2019 (CEST)
  59. --Atamari (Diskussion) 21:35, 19. Okt. 2019 (CEST)
  60. --Jack User (Diskussion) 22:11, 19. Okt. 2019 (CEST) Scheitern kann schön sein.
  61. --Dandelo (Diskussion) 22:43, 19. Okt. 2019 (CEST)
  62. Siehe umseitig! Leute, die für meine Kolleginnen und Kollegen per unterirdischer Umgangsformen - die sie selber vielleicht für ihre "persönlichen Markenzeichen"" halten könnten - unerträglich werden sollten, sollten ausschließbar sein. --Elop 23:40, 19. Okt. 2019 (CEST)
  63. --MarcelBuehner (Diskussion) 00:20, 20. Okt. 2019 (CEST)
  64. --Senechthon (Diskussion) 01:19, 20. Okt. 2019 (CEST)
  65. --Gretarsson (Diskussion) 03:15, 20. Okt. 2019 (CEST)
  66. --Diorit (Diskussion) 06:40, 20. Okt. 2019 (CEST)
  67. --Apraphul Disk WP:SNZ 09:22, 20. Okt. 2019 (CEST) Ein BSV ist m. M. n. ganz sicher nichts, was abgeschafft werden müsste.
  68. --Kuebi [ · Δ] 09:34, 20. Okt. 2019 (CEST) vielleicht gibt es einfach nur zu wenige BSV?
  69. --Bigolf123 (Diskussion) • Mitglied der Jungwikipedianer 09:44, 20. Okt. 2019 (CEST)
  70. --Nuhaa (Diskussion) 11:06, 20. Okt. 2019 (CEST) "Toxic Users" wird man per BSV zwar nur sehr sehwierig los, ohne BSV aber überhaupt nicht.
  71. --Rudolf Simon (Diskussion) 11:38, 20. Okt. 2019 (CEST)
  72. --AMGA (d) 12:23, 20. Okt. 2019 (CEST)
  73. --Toledo JTCEPB (Diskussion) 12:34, 20. Okt. 2019 (CEST) Pro überzeugt gar nicht. Insbesondere muss kein Regelverstoß vorliegen, auch eine sozial inadäquate Verhaltensweise rechtfertigt einen Ausschluss. Ich empfehle da mal John Rawlss Werke zu lesen.
  74. --Louis Wu (Diskussion) 12:45, 20. Okt. 2019 (CEST)
  75. --MatthiasGutfeldt (Diskussion) 13:37, 20. Okt. 2019 (CEST)
  76. --Zinnmann d 13:54, 20. Okt. 2019 (CEST)
  77. --Jbergner (Diskussion) 16:06, 20. Okt. 2019 (CEST)
  78. --Roger (Diskussion) 16:08, 20. Okt. 2019 (CEST)
  79. --Wwwurm Ping mich nicht an! 16:24, 20. Okt. 2019 (CEST)
  80. --Louis ♫ BafranceSchwätz halt mit m'r, wenn da ebbes saga witt 18:10, 20. Okt. 2019 (CEST)
  81. --Koyaanis (Diskussion) 18:43, 20. Okt. 2019 (CEST)
  82. --Redrobsche (Diskussion) 20:55, 20. Okt. 2019 (CEST) Dass BSV selten sind und noch seltener zum Erfolg führen, zeigt für mich gerade, dass dieses Instrument gut funktioniert. Offenbar geht die Community nicht zu leichfertig mit der Macht um, die ihr mit diesem Instrument gegeben wird.
  83. -- Ra'ike Disk. P:MIN 21:31, 20. Okt. 2019 (CEST)
  84. --Silke (Diskussion) 21:55, 20. Okt. 2019 (CEST)
  85. --Hyperdieter (Diskussion) 23:38, 20. Okt. 2019 (CEST)
  86. --Coffins (Diskussion) 23:41, 20. Okt. 2019 (CEST)
  87. Wenn hier nur ein besseres Instrument als BSV vorgestellt worden wäre, wäre ich für die Abschaffung - wurde aber nicht! Berihert ♦ (Disk.) 00:22, 21. Okt. 2019 (CEST)
  88. --BuschBohne 00:24, 21. Okt. 2019 (CEST)
  89. --Alnilam (Diskussion) Heute schon gelobt? 00:29, 21. Okt. 2019 (CEST)
  90. --S. F. B. Morseditditdadaditdit 04:47, 21. Okt. 2019 (CEST)
  91. --M@nfred 07:07, 21. Okt. 2019 (CEST)
  92. -- O.Koslowski Kontakt 08:07, 21. Okt. 2019 (CEST)
  93. --Vielen Dank und Grüße Woelle ffm (Uwe) (Diskussion) 08:38, 21. Okt. 2019 (CEST)
  94. Wichtiges Instrument der Basisdemokratie in der Wikipedia. Reformbedürftig ist das BSV, Missbrauch gehört unterbunden. Aber die Benutzersperrung rein in administrative Hände zu legen (wie derzeit gängige Praxis) ist keine Alternative. --Dk0704 (Diskussion) 08:42, 21. Okt. 2019 (CEST)
  95. --CWKC (Praat tegen me.) 08:53, 21. Okt. 2019 (CEST) Solange es Fälle wie den von Dschungelfan gibt, wo Benutzer es ganz hervorragend verstehen, den exakten Wortlaut gewisser Regeln auszunutzen, werden wir um sowas nicht herumkommen.
  96. --PCP (Disk) 08:55, 21. Okt. 2019 (CEST)
  97. --Innobello (Diskussion) 09:06, 21. Okt. 2019 (CEST)
  98. --Elmie (Diskussion) 10:14, 21. Okt. 2019 (CEST) ab und an darf halt wer nicht mitspielen und muss vor der Tür bleiben. War schon früher so - ist in der WP auch so. Und mit Gesinnung darf es nichts zu tun haben, aber wenn Verhalten, Ton etc. etc. halt unter aller Sau sind, unbelehrbar etc. etc. muss derjenige halt der Tür verwiesen werden.
  99. --Jossi (Diskussion) 10:39, 21. Okt. 2019 (CEST) Die Seltenheit der Durchführung ist kein Argument dafür, der Community die Möglichkeit zu nehmen, sich von Mitarbeitern trennen zu können, die eine Belastung für das Projekt sind.
  100. --Gmünder (Diskussion) 11:28, 21. Okt. 2019 (CEST)
  101. --Filzstift (Diskussion) 12:25, 21. Okt. 2019 (CEST) Abschaffen ohne Alternative geht nicht (das BSV-Revision-MB wurde ja formal abgelehnt, demzufolge sollte man das gut sein lassen)
  102. --Finderhannes (Diskussion) 13:45, 21. Okt. 2019 (CEST)
  103. --Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 14:40, 21. Okt. 2019 (CEST) Insbesondere #7 der Argumente hilft bei den hartnäckigen Störenfrieden, die sich gerne eine Adminverschwörung imaginieren, oder auch: wie Chaddy!
  104. --Sewepb (Diskussion) 16:12, 21. Okt. 2019 (CEST) Die Community sollte über eine Möglichkeit zur Benutzersperrung verfügen
  105. --Gripweed (Diskussion) 17:16, 21. Okt. 2019 (CEST)
  106. DCB (DiskussionBewertung) 17:42, 21. Okt. 2019 (CEST)
  107. --Porrohman (Diskussion) 20:07, 21. Okt. 2019 (CEST)
  108. --Maimaid Wikiliebe?! 21:08, 21. Okt. 2019 (CEST)
  109. --Pauls erster Enkel (Diskussion) 22:13, 21. Okt. 2019 (CEST) Ich würde mir für die Community auch ein Verfahren wünschen, administrativ verhängte Sperren zu revidieren /zu korrigieren.
  110. --Maxl (Diskussion) 23:31, 21. Okt. 2019 (CEST) Die BSV müsste einfach mehr Beachtung bekommen. So werden beispielsweise Benutzersperren schon auf der Vandalismusmeldeseite beschlossen und durchgeführt werden, ohne dass im Falle des Falles das Sperrverfahren zur BSV weitergeleitet wird. Eigentlich ist es ja so, dass wenn über die Diskussion des jeweiligen Falles (soweit die Admins das überhaupt zulassen; wenn man versucht, mitzudiskutieren, kriegt man schnell Ärger, zumindest wenn man eine andere Meinung hat als die maßgeblichen Admins) festgestellt wurde, dass das Vergehen sperrwürdig ist, der nächste Schritt eine Weiterleitung zum BSV wäre. Aber das wird nie gemacht. Die Admins auf der VM-Seite entscheiden gleich selber in eigener Machtvollkommenheit, zu sperren, ohne Durchführung eines ordentlichen Sperrverfahrens auf der BSV-Seite. Bei IPs ist das sicher ok und vielleicht bei ganz neuen Accounts, die nur trollen, sonst aber nicht. Schließlich ist eine Benutzersperre für den betreffenden User eine schwerwiegende Sache. Deshalb müsste, ich sage es noch einmal, das Verfahren zur BSV weiter geleitet werden. Die VM sollte nur entscheiden, Freispruch, Verwarnung oder Weiterleitung zu einem BSV. Sie tun es nur leider nicht. Sie sind äußerst schwer dazu zu kriegen, an diesem fehlerhaften Verhalten etwas zu ändern. Daran müsste gearbeitet werden, dann hat die BSV-Seite auch wieder Sinn.
  111. --JWBE (Diskussion) 01:25, 22. Okt. 2019 (CEST)
  112. --Holder (Diskussion) 07:45, 22. Okt. 2019 (CEST)
  113. --NadirSH (Diskussion) 14:21, 22. Okt. 2019 (CEST)
  114. --Φ (Diskussion) 21:04, 22. Okt. 2019 (CEST)
  115. Symbol oppose vote.svg Contra. --RusslandRussland Dostojewskij 22:04, 22. Okt. 2019 (CEST)
  116. --chatter ಠ_ಠ 22:47, 22. Okt. 2019 (CEST)
  117. --Chief tin cloudIm Zweifel für den Artikel 23:24, 22. Okt. 2019 (CEST)
  118. --Udo T. (Diskussion) 00:39, 23. Okt. 2019 (CEST)
  119. --Michileo (Diskussion) 03:36, 23. Okt. 2019 (CEST)
  120. --Kurator71 (D) 08:45, 23. Okt. 2019 (CEST) Nein. Ich bin ein bisschen entsetzt, dass die Rechte der Community weiter beschnitten werden sollen...
  121. Daniel749 D– (STWPST) 10:46, 23. Okt. 2019 (CEST)
  122. Wie Drahreg01 und Redrobsche. --Unendlicheweiten (Dialog) Wikisource: Unsere literarischen Schätze! 12:50, 23. Okt. 2019 (CEST)
  123. Symbol oppose vote.svg Contra -- Viele Grüße, feuerst – disk 14:11, 23. Okt. 2019 (CEST)
  124. --Lena1 (Diskussion) 14:55, 23. Okt. 2019 (CEST)
  125. --Ersatzersatz (Diskussion) 16:44, 23. Okt. 2019 (CEST)
  126. --Kpisimon (Diskussion) 17:40, 23. Okt. 2019 (CEST)
  127. --Kabob (Diskussion) 18:31, 23. Okt. 2019 (CEST)
  128. --Den man tau (Diskussion) 19:17, 23. Okt. 2019 (CEST)
  129. A.Savin (aktuell Nr. 36) bringt es auf den Punkt: „Dass das BSV nicht funktioniert, ist ein Grund, es wieder funktionsfähig zu machen, und nicht abzuschaffen.“ Amen. --Björn 19:30, 23. Okt. 2019 (CEST)
  130. -- Dag (klö­nen) 22:29, 23. Okt. 2019 (CEST)
  131. --ObersterGenosse (Diskussion) 01:37, 24. Okt. 2019 (CEST) Das demokratischste (und ursprünglichste?) aller Sperrverfahren muss viel häufiger, am besten immer, angewandt werden. Abschaffung wäre, als wenn wir im Grundgesetz beispielsweise Art. 29 abschaffen würden und damit das letzte Plebiszit, nur weil noch niemand sich an 'ne Neugliederung des Bundesgebiets getraut hat. Es muss viel öfter ein BSV geben!
    Immer? Jeder kriegt eine Unterseite Benutzer:Benutzername/BSV und bei mehr als 15 geforderten Sperren werden die Admins verständigt? Das wird lustig! --MannMaus (Diskussion) 13:55, 26. Okt. 2019 (CEST)
  132. --Hic et nunc disk WP:RM 08:03, 24. Okt. 2019 (CEST)
  133. Die Gemeinschaft muss die Möglichkeit haben, sich von Störern trennen zu können--SFfmL (Diskussion) 16:51, 24. Okt. 2019 (CEST)
  134. --Icodense 19:28, 24. Okt. 2019 (CEST)
  135. Symbol oppose vote.svg Contra --Oesterreicher12 (Diskussion) 19:37, 24. Okt. 2019 (CEST) wie nr. 2
  136. --Eschenmoser (Diskussion) 08:54, 25. Okt. 2019 (CEST)
  137. --Bicycle Tourer (Diskussion) 14:00, 25. Okt. 2019 (CEST)
  138. --RLbBerlin (Diskussion) 14:53, 25. Okt. 2019 (CEST)
  139. --SteEis (Diskussion | Bewertung | Beiträge) 22:10, 25. Okt. 2019 (CEST)
  140. --jed (Diskussion) 09:45, 26. Okt. 2019 (CEST)
  141. --Heinrich Reuhl (Diskussion) 11:47, 26. Okt. 2019 (CEST)
  142. --Jocian 12:12, 26. Okt. 2019 (CEST) per Elop und Redrobsche
  143. --Amberg (Diskussion) 14:07, 26. Okt. 2019 (CEST) Nähere Begründung siehe hier.
  144. --FNDE 17:49, 26. Okt. 2019 (CEST)
  145. Siehe Chaddy, Inhaltlich unter aller Kanone. Wie viele Autoren wollen wir noch verlieren?! Victor Schmidt Was auf dem Herzen? 18:51, 26. Okt. 2019 (CEST)
  146. Flossenträger 07:15, 27. Okt. 2019 (CET) natürlich nicht, noch trifft die community ihre Entscheidungen zum größten Teil selbst. Das sollte auch so bleiben.
  147. -- ไม่เป็นไร (Valanagut) (Diskussion) 08:03, 27. Okt. 2019 (CET) Anstelle die Mitbestimmungsrechte der Community einzuschränken, sollten die Rechte der Adminschaft eingeschränkt werden. Sperren nur noch bis 3 Monate durch einen Admin. Längere Sperren sollten durch die Community entschieden werden per BSV.
  148. -- Nasir Wos? 12:04, 27. Okt. 2019 (CET)
  149. --Schilderwaldmeister (Diskussion) 14:22, 27. Okt. 2019 (CET)
  150. -- Ulanwp (Diskussion) 14:25, 27. Okt. 2019 (CET)
  151. --Don-kun Diskussion 23:29, 27. Okt. 2019 (CET)
  152. --SlartibErtfass der bertige (Diskussion) 13:26, 29. Okt. 2019 (CET) ja, klar. Super Idee.
  153. -- Clemens 14:14, 29. Okt. 2019 (CET)
  154. SDKmac (Disk., Bew.) 01:26, 30. Okt. 2019 (CET) Es wurde alles gesagt.
  155. --Roland1950 (Diskussion) 07:21, 30. Okt. 2019 (CET)
  156. -- Bunnyfrosch 17:28, 30. Okt. 2019 (CET) das durch admins praktizierte verfahren der infiniten sperrungen erscheint mir weitaus fragwürdiger und undemokratischer. da trau ich der community schon zu, dass sie bei interesse tendenziöse inhalte in einem regulären bsv erkennen kann. vielleicht liegts auch nur daran, dass ich scherbengerichte, bei denen nur einen scherbe in den topf gelegt wird, nicht sonderlich sozial-funktional finde ...
  157. --RonaldH (Diskussion) 22:25, 30. Okt. 2019 (CET)
  158. --Steffen 962 (Diskussion) 01:10, 31. Okt. 2019 (CET)
  159. Ich hatte neulich das zweifelhafte Vergnügen vom Initiator dieser Aktion, dem Admin Der-Wir-Ing auf einen Zuruf hin, wegen einer behaupteten, aber nie bewiesenen Anonymitätsverletzung, einfach mal so für einen Monat gesperrt zu werden. Typischer Fall eines Missbrauchs des Adminrechts. Das soll wohl mit der Abschaffung des BSV auch noch erleichtert werden, und das sollte doch besser verhindert werden. --Schlesinger schreib! 11:52, 31. Okt. 2019 (CET)
  160. Godung Gwahag (Diskussion) 16:27, 31. Okt. 2019 (CET)
  161. --Mombacher (Diskussion) 07:23, 1. Nov. 2019 (CET) Es mag Verbesserungsbedarf geben, aber die Möglichkeit an sich sollte erhalten bleiben.
  162. --Altkatholik62 (Diskussion) 19:35, 1. Nov. 2019 (CET)
  163. Redlinux···RM 10:47, 2. Nov. 2019 (CET)

Enthaltung bezüglich des Vorschlags

  1. --Gestumblindi 13:22, 19. Okt. 2019 (CEST) Das BSV erinnert mich ein wenig an das Schiedsgericht: Beide Einrichtungen haben in ihrer aktuellen Form und Nutzung mehr symbolische als praktische Bedeutung. Aber diese symbolische Bedeutung mag auch etwas wert sein.
  2. -- Peter Gröbner -- 20:15, 19. Okt. 2019 (CEST)
  3. -- Oi Divchino 21:39, 21. Okt. 2019 (CEST) Das letzte BSV lässt mich eher zur Abschaffung tendieren, aber ganz ohne...?
  4. --AgathenonHDSG.png 13:25, 22. Okt. 2019 (CEST) gute Argumente auf beiden Seiten, die geworfene Münze blieb hochkant stehen.
  5. --🏛 ɪᴇʙᴇʀᴛ (ᴅɪsᴋ✦) 16:51, 22. Okt. 2019 (CEST)
  6. mir egal. Generator (Diskussion) 17:30, 31. Okt. 2019 (CET)
  7. --StYxXx 08:50, 2. Nov. 2019 (CET) Reflexartig war ich zunächst für kontra. Aber die Pro-Argumente sprechen durchaus wirkliche Probleme an. BSV sind oft problematisch. Ich finde aber auch, dass unbeschränkte Sperren durch einzelne Admins oft ebenfalls bedenklich sind (und wäre dann immer lieber für BSVs). Ausweg wäre hier, Fälle mit langjährigen Autoren häufiger an das SG zu verweisen.

Ergebnis

Formale Gültigkeit
Notwendige Antragsmehrheit: Für diese Abstimmung gilt die einfache Mehrheit aller gültig abgegebenen Stimmen. Enthaltungen werden nicht berücksichtigt. 80 Stimmen
Stemicoon voor.png Ich akzeptiere das Meinungsbild 136 Stimmen 85,5%
Stemicoon tegen.png Ich lehne das Meinungsbild ab 23 Stimmen 14,5%
Summe zählender Stimmen 159 Stimmen 100,0 %
Stemicoon neutraal.png Ich möchte mich enthalten / neutral 3 Stimmen
Abstimmung zum Vorschlag
Abschaffung von Benutzersperrverfahren
Notwendige Antragsmehrheit: Für diese Abstimmung gilt die Zweidrittelmehrheit aller gültig abgegebenen Stimmen. Enthaltungen werden nicht berücksichtigt. 123 Stimmen
Stemicoon voor.png Ich akzeptiere den Vorschlag 21 Stimmen 11,4%
Stemicoon tegen.png Ich lehne den Vorschlag ab 163 Stimmen 88,6%
Summe zählender Stimmen 184 Stimmen 100,0 %
Stemicoon neutraal.png Ich möchte mich enthalten / neutral 7 Stimmen

Das Meinungsbild wurde formal angenommen. Da aber die Zweidrittelmehrheit nicht für den Vorschlag gestimmt haben, ist dieser abgelehnt. Das Benutzersperrverfahren ist damit nicht abgeschafft, es bleibt beim Status quo. Stimmberechtigungs- und Doppelstimmenkontrolle wurden durchgeführt. Es haben 201 stimmberechtigte Benutzer abgestimmt. gez. Funkruf Benutzer Diskussion:Funkruf WP:CVU 12:13, 2. Nov. 2019 (CET)

Diskussion

zur Diskussionsseite