Sportjahr 1986

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

◄◄1982198319841985Sportjahr 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 |  | ►►
Weitere Ereignisse

American Football[Bearbeiten]

Badminton[Bearbeiten]

Höhepunkte des Badmintonjahres 1986 waren der Thomas Cup, der Uber Cup, die Asienspiele, die Commonwealth Games und die Europameisterschaft.

World Badminton Grand Prix

Veranstaltung Herreneinzel Dameneinzel Herrendoppel Damendoppel Mixed
Chinese Taipei Open AustralienAustralien Sze Yu DanemarkDänemark Kirsten Larsen MalaysiaMalaysia Jalani Sidek
MalaysiaMalaysia Razif Sidek
IndonesienIndonesien Verawaty Fajrin
IndonesienIndonesien Ivanna Lie
SchottlandSchottland Billy Gilliland
EnglandEngland Nora Perry
Japan Open China VolksrepublikVolksrepublik China Yang Yang China VolksrepublikVolksrepublik China Li Lingwei MalaysiaMalaysia Jalani Sidek
MalaysiaMalaysia Razif Sidek
China VolksrepublikVolksrepublik China Wu Dixi
China VolksrepublikVolksrepublik China Lin Ying
SchottlandSchottland Billy Gilliland
EnglandEngland Nora Perry
Dutch Open DanemarkDänemark Ib Frederiksen China VolksrepublikVolksrepublik China Xiao Jie China VolksrepublikVolksrepublik China He Xiangyang
China VolksrepublikVolksrepublik China Tang Hai
EnglandEngland Helen Troke
EnglandEngland Gillian Gowers
EnglandEngland Andy Goode
EnglandEngland Fiona Elliott
German Open DanemarkDänemark Morten Frost Korea SudSüdkorea Kim Yun-ja Korea SudSüdkorea Park Joo-bong
Korea SudSüdkorea Kim Moon-soo
Korea SudSüdkorea Kim Yun-ja
Korea SudSüdkorea Yoo Sang-hee
Korea SudSüdkorea Lee Deuk-choon
Korea SudSüdkorea Chung Myung-hee
Scandinavian Open DanemarkDänemark Morten Frost China VolksrepublikVolksrepublik China Qian Ping DanemarkDänemark Jesper Helledie
DanemarkDänemark Steen Fladberg
Korea SudSüdkorea Kim Yun-ja
Korea SudSüdkorea Yoo Sang-hee
EnglandEngland Martin Dew
EnglandEngland Gillian Gilks
All England DanemarkDänemark Morten Frost Korea SudSüdkorea Kim Yun-ja Korea SudSüdkorea Kim Moon-soo
Korea SudSüdkorea Park Joo-bong
Korea SudSüdkorea Chung Myung-hee
Korea SudSüdkorea Hwang Hye-young
Korea SudSüdkorea Park Joo-bong
Korea SudSüdkorea Chung Myung-hee
Hong Kong Open China VolksrepublikVolksrepublik China Yang Yang China VolksrepublikVolksrepublik China Li Lingwei IndonesienIndonesien Bobby Ertanto
IndonesienIndonesien Rudy Heryanto
China VolksrepublikVolksrepublik China Han Aiping
China VolksrepublikVolksrepublik China Li Lingwei
SchottlandSchottland Billy Gilliland
EnglandEngland Nora Perry
China Open IndonesienIndonesien Icuk Sugiarto China VolksrepublikVolksrepublik China Han Aiping China VolksrepublikVolksrepublik China Li Yongbo
China VolksrepublikVolksrepublik China Tian Bingyi
IndonesienIndonesien Verawaty Fajrin
IndonesienIndonesien Ivanna Lie
Korea SudSüdkorea Park Joo-bong
Korea SudSüdkorea Chung Myung-hee
Malaysia Open China VolksrepublikVolksrepublik China Zhao Jianhua China VolksrepublikVolksrepublik China Shi Wen MalaysiaMalaysia Jalani Sidek
MalaysiaMalaysia Razif Sidek
China VolksrepublikVolksrepublik China Wu Jianqiu
China VolksrepublikVolksrepublik China Lin Ying
IndonesienIndonesien Bobby Ertanto
IndonesienIndonesien Verawaty Fajrin
Indonesia Open IndonesienIndonesien Icuk Sugiarto China VolksrepublikVolksrepublik China Shi Wen IndonesienIndonesien Liem Swie King
IndonesienIndonesien Hariamanto Kartono
IndonesienIndonesien Verawaty Fajrin
IndonesienIndonesien Ivanna Lie
DanemarkDänemark Steen Fladberg
EnglandEngland Gillian Clark
Carlton-Intersport-Cup DanemarkDänemark Poul-Erik Høyer Larsen China VolksrepublikVolksrepublik China Yao Fen EnglandEngland Martin Dew
EnglandEngland Dipak Tailor
EnglandEngland Gillian Clark
EnglandEngland Gillian Gowers
EnglandEngland Martin Dew
EnglandEngland Gillian Gilks
Denmark Open DanemarkDänemark Morten Frost China VolksrepublikVolksrepublik China Zheng Yuli China VolksrepublikVolksrepublik China Li Yongbo
China VolksrepublikVolksrepublik China Tian Bingyi
EnglandEngland Gillian Clark
EnglandEngland Gillian Gowers
EnglandEngland Martin Dew
EnglandEngland Gillian Gilks
English Masters DanemarkDänemark Morten Frost China VolksrepublikVolksrepublik China Yao Fen China VolksrepublikVolksrepublik China Li Yongbo
China VolksrepublikVolksrepublik China Tian Bingyi
SchwedenSchweden Maria Bengtsson
SchwedenSchweden Christine Magnusson
SchottlandSchottland Billy Gilliland
EnglandEngland Nora Perry
Scottish Open EnglandEngland Steve Baddeley SchwedenSchweden Christine Magnusson DanemarkDänemark Jesper Knudsen
DanemarkDänemark Henrik Svarrer
SchwedenSchweden Maria Bengtsson
SchwedenSchweden Christine Magnusson
EnglandEngland Andy Goode
EnglandEngland Fiona Elliott
Grand Prix Finale China VolksrepublikVolksrepublik China Yang Yang China VolksrepublikVolksrepublik China Li Lingwei MalaysiaMalaysia Jalani Sidek
MalaysiaMalaysia Razif Sidek
China VolksrepublikVolksrepublik China Chung Myung-hee
China VolksrepublikVolksrepublik China Hwang Hye-young
EnglandEngland Nigel Tier
EnglandEngland Gillian Gowers

Fußball[Bearbeiten]

Hauptartikel: Fußballjahr 1986

Leichtathletik[Bearbeiten]

Motorradsport[Bearbeiten]

Formula TT[Bearbeiten]

  • Die Formula TT besteht 1986 erstmals aus acht Rennen. Die TT-F2-Klasse wird zum letzten mal ausgetragen.

Details: Formula TT 1986

TT-F1-Klasse[Bearbeiten]

TT-F2-Klasse[Bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Genaues Datum unbekannt[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Sport – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Sport

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sportjahr 1986 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien