L & B

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

L & B war eine französische Automarke.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen L & B aus Paris gehörte zu Lacoste & Battmann und begann 1902 mit der Produktion von Automobilen.[1] 1907 endete die Produktion.[1]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es wurden fertige Fahrgestelle von Lacoste & Battmann verwendet, die zu kompletten Autos vervollständigt wurden. Die Einzylinder-Einbaumotoren kamen von Aster und Mutel.[1] Ab 1905 entstanden auch Rennwagen.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours.