Bouquet, Garcin et Schivre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Société de la Voiture Bouquet, Garcin et Schivre
Rechtsform
Gründung 1898 oder 1899
Auflösung 1906
Sitz Neuilly-sur-Seine
Branche Automobilhersteller

Die Société de la Voiture Bouquet, Garcin et Schivre[1][2] (auch Société de la Voiture Bouquet, Garçin et Schivre geschrieben)[3] war ein französischer Hersteller von Automobilen.[1][2][3]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1898[3] oder 1899[1][2] in Neuilly-sur-Seine zur Produktion von Automobilen gegründet. Der Markenname lautete zunächst BGS, ab 1904 Garcin (bzw. Garçin)[3]. 1906 endete die Produktion. Die Fahrzeuge wurden auch für Créanche produziert.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen stellte Elektroautos her. 1899 nahm eines dieser Fahrzeuge am Autorennen Paris–Oostende teil.[3] 1900 stellte ein Fahrzeug dieses Herstellers einen Langstreckenrekord von 262 Kilometern mit einer Batterieladung auf.[3] 1904 näherte sich das Aussehen der Fahrzeuge den benzinbetriebenen Automobilen an.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)
  • George Nick Georgano: The New Encyclopedia of Motorcars, 1885 to the Present. 3. Auflage. Dutton Verlag, New York 1982, ISBN 0-525-93254-2. (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. a b c Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours.
  3. a b c d e f g Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.