Liste von Verkehrsmuseen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste von Verkehrsmuseen enthält alle bedeutenden, öffentlich zugänglichen Museen nach Ländern geordnet.

Ägypten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Australien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belgien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Transportmuseum Lüttich

Bermuda[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brasilien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Museu Ferroviário Barão de Mauá

Bulgarien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Volksrepublik China[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dänemark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Baden-Württemberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bayern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Berlin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meilenwerk in Berlin – Classic Remise

Brandenburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bremen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hamburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hessen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C-, D- und F-Triebwagen in der Westhalle des Frankfurter Verkehrsmuseums

Mecklenburg-Vorpommern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Niedersachsen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nordrhein-Westfalen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rheinland-Pfalz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saarland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sachsen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sachsen-Anhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

6-gleisiger (älterer) Teil der Wagenhalle des Straßenbahnmuseums Halle

Schleswig-Holstein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thüringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flugwelt Altenburg-Nobitz

Estland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finnland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Locomotive 232 U 1 der SNCF (Eisenbahnmuseum Mülhausen)

Griechenland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Indonesien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Irland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Israel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Italien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Japan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eisenbahnmuseum Saitama

Kanada[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alberta[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

British Columbia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manitoba[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neufundland und Labrador[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ontario[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Québec[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saskatchewan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kroatien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lettland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Litauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mexiko[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neuseeland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Niederlande[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Norwegen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kärnten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Niederösterreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oberösterreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Steiermark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tirol[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorarlberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pakistan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polnisches Luftfahrtmuseum in Krakau

Portugal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Straßenbahnmuseum von Porto
Am Museu Nacional Ferroviário in Entroncamento
Eisenbahnmuseen

Russland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schweden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serbien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Simbabwe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Slowenien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spanien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Republik Südafrika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thailand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schiff im Warship museum of the Armed Forces Academies Preparatory School (Thailand)

Tschechien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Türkei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ungarn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vatikanstadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Arabische Emirate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigtes Königreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

England[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nordirland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schottland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wales[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Staaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

LNER 4496 „Dwight D Eisenhower“ im National Railroad Museum

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.automuseum-busch.de/
  2. http://www.fahrzeugmuseum-marxzell.de/
  3. http://www.unimog-museum.com/
  4. http://www.karlsruhe.de/b1/kultur/kunst_ausstellungen/museen/verkehrsmuseum
  5. http://www.deutschebahn.com/site/dbmuseum/de/standorte/halle/halle.html
  6. [1]
  7. http://www.luftfahrtmuseum-hannover.de/
  8. http://www.oldiemuseum.de/
  9. Motorradmuseum Ibbenbüren (Teil 1). team-stuttgart.de. Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  10. http://www.rhedawiedenbrück.de/
  11. http://www.dmhk.de/
  12. http://www.motorradmuseum-heinz-luthringshauser.com/
  13. http://www.kiel.de/kultur/museum/schifffahrtsmuseum/index.php
  14. Eisenbahnmuseum Bw Arnstadt (hist.). museumslok.de. Archiviert vom Original am 12. November 2010. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.museumslok.de Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  15. http://www.fahrzeug-museum-suhl.de/
  16. Trabiparadies. thueringen-tourismus.de. Archiviert vom Original am 24. November 2011. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thueringen-tourismus.de Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  17. Trasporti ferroviari. museoscienza.org. Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  18. http://www.museonazionaletrasporti.it/
  19. http://www.museoferroviariopiemontese.com/
  20. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 15. Oktober 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.museodeitrasportiogliari.it
  21. http://www.vehicle.city.hiroshima.jp/VEHICLE_HP/Contents/01_home/0104_English/ehome.html
  22. Modern Transportation Museum. mtm.or.jp. Archiviert vom Original am 27. Januar 2012. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mtm.or.jp Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  23. Oume Railway park. kurogane-rail.jp. Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  24. 東武博物館. tobu.co.jp. Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  25. http://www.chikahaku.jp/
  26. TOBU MUSEUM OF TRANSPORT & CULTURE (Memento vom 18. Oktober 2008 im Internet Archive)
  27. The museum with everything about steam Locomotives (Memento vom 4. März 2010 im Internet Archive)
  28. 市電保存館へようこそ. kyouryokukai.or.jp. Archiviert vom Original am 26. Dezember 2008. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.kyouryokukai.or.jp Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  29. Website des Kutschenmuseums (port., engl.)
  30. Website des Museu da Marinha (Memento des Originals vom 25. Oktober 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/museu.marinha.pt (port.)
  31. Website des Museu do Ar (port.)
  32. Website des Museu do Caramulo (port., engl.)
  33. Website des Museu do Carro Eléctrico (port.)
  34. Website des Museu do Ciclismo (Memento des Originals vom 3. Mai 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cm-caldas-rainha.pt (port.)
  35. [ Website des Museu dos Transportes e Comunicações]
  36. Website des Museu da Carris (port., engl.)
  37. Website des Museu de Carros de Cavalos (Memento des Originals vom 23. November 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/museudecarrosdecavalos.com (port.)
  38. Das Navio Museu Santo André auf der Website des Museu Marítimo de Ílhavo (port., engl.)
  39. Fundação Museu Nacional Ferroviário – Como chegar ao Museu. fmnf.pt. Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  40. Das Museu Ferroviário de Arco de Baúlhe auf der Website der portugiesischen Stiftung der Eisenbahnmuseen (FMNF) (port., engl.)
  41. Das Museu Ferroviário de Bragança auf der Website der portugiesischen Museen (port.)
  42. Das Museu Ferroviário de Chaves bei www.lifecooler.com
  43. Das Núcleo Museológico de Estremoz bei der Portugiesisch-Hanseatischen Gesellschaft@1@2Vorlage:Toter Link/phg-hh.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (dt.)
  44. Das Museu Ferroviário de Lagos auf der Website der portugiesischen Museen (port.)
  45. Das Museu Ferroviário de Lousado auf der Website der portugiesischen Museen (port.)
  46. Das Museu Ferroviário de Macinhata do Vouga auf der Website der portugiesischen Museen (port.)
  47. Das Museu Ferroviário de Santarém auf der Website der portugiesischen Museen (port.)
  48. Das Museu Ferroviário de Valença auf der Website der Stadtverwaltung Valença@1@2Vorlage:Toter Link/www.cm-valenca.pt (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (port.)
  49. Central Railway Museum in St. Petersburg. saint-petersburg.com. Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  50. Музей метрополитена. mosmetro.ru. Archiviert vom Original am 10. Januar 2012. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mosmetro.ru Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  51. http://www.kukushka.ru/
  52. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 22. Januar 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/museum.autoreview.ru
  53. http://www.automuseum.ru/museum/ (Memento vom 13. März 2009 im Internet Archive)
  54. http://www.auto-retro-museum.ru/en/ (Englisch)
  55. unofficial site
  56. Railway museum. burger.si. Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  57. http://www.museudelferrocarril.org/
  58. Museo del Ferrocarril de Madrid Delicias – Fundación de los Ferrocarriles Españoles. museodelferrocarril.org. Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  59. http://pjd.ecn.cz/
  60. Rahmi M. Koc Museum. rmk-museum.org.tr. Archiviert vom Original am 22. Januar 2009. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.rmk-museum.org.tr Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  61. www.vaticanstate.va (Memento des Originals vom 24. November 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vaticanstate.va
  62. http://www.ipswichtransportmuseum.co.uk/
  63. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 11. Mai 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.commonwealthcoach.org
  64. Montana Auto Museum. pcmaf.org. Archiviert vom Original am 10. Mai 2008. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.pcmaf.org Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  65. http://www.trolleymuseum.org/
  66. http://www.wplives.org/

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Verkehrsmuseen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien