Liste der Echo-Klassik-Preisträger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieser Artikel beinhaltet eine Auflistung aller Musiker und Werke, die bis 2017 mit dem Musikpreis Echo Klassik ausgezeichnet wurden. Die Preisträger des ab 2018 vergebenen Musikpreises Opus Klassik sind in der Liste der Opus-Klassik-Preisträger verzeichnet.

Audiophile Mehrkanaleinspielung des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

bis 2012
Surround-Einspielung des Jahres

Bestseller des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chorwerke-, Oratorien-, Messen-Einspielung des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dirigent/Dirigentin des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Editorische Leistung des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einspielung des Jahres im Repertoirebereich Alte Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einspielung des Jahres mit Musik des 20. Jahrhunderts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ensemble/Orchester des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sächsische Staatskapelle Dresden unter Fabio Luisi gab ihren Preis (Orchester des Jahres) 2018 zurück.

Instrumentalist/Instrumentalistin des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kammermusik-Einspielung des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klassik für Kinder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klassik ohne Grenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klassik-Musik-Video des Jahres / Musik-DVD/Blu-ray-Produktion des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Konzerteinspielung des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liedeinspielung des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachwuchsförderung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachwuchskünstler des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Operetten-, Musical-, Filmmusikeinspielung des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Operneinspielung des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]