Essertaux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Essertaux
Essertaux (Frankreich)
Essertaux
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Amiens
Kanton Conty
Gemeindeverband Communauté de communes du Contynois
Koordinaten 49° 44′ N, 2° 15′ OKoordinaten: 49° 44′ N, 2° 15′ O
Höhe 100–154 m
Fläche 6,60 km²
Einwohner 254 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 38 Einw./km²
Postleitzahl 80160
INSEE-Code

Essertaux (picardisch: Chartieu) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 254 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Somme in der Region Picardie. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Amiens und gehört zum Kanton Conty.

Geographie und Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde auf der Hochfläche zwischen den Flüssen Noye und Selle liegt rund 19 Kilometer südlich von Amiens und acht Kilometer östlich von Conty an der Kreuzung der früheren Route nationale 1 und Route nationale 320; das Gemeindegebiet wird im Westen von der Autoroute A16 begrenzt, die hier eine Anschlussstelle besitzt.

In Essertaux steht eine industrielle Kartoffelerzeugung der Unternehmensgruppe Touquet Savour (Fabrikation u.a. der Kartoffelsorte La Ratte).

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2010
130 135 153 154 197 199 251 239

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister (maire) ist seit 2001 Jean Dubois.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schloss Essertaux
Kirche Saint-Jacques-le-Majeur
  • in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts für die Familie de Béry errichtetes, in der Französischen Revolution fast vollständig abgebrochenes Schloss von Essertaux (Château d’Essertaux); erhalten sind der Mittelrisalit und das Erdgeschoss des Hauptflügels mit einem aufgesetzten Mansarddach; seit 1926 als Monument historique eingetragen (Base Mérimée PA00116145)[1]
  • Kirche Saint-Jacques-le-Majeur aus dem Jahr 1769, 1969 ebenfalls als Monument historique eingetragen (Base Mérimée PA00116146)[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Essertaux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien