Courcelles-sous-Thoix

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Courcelles-sous-Thoix
Courcelles-sous-Thoix (Frankreich)
Courcelles-sous-Thoix
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Amiens
Kanton Ailly-sur-Noye
Gemeindeverband Somme Sud-Ouest
Koordinaten 49° 43′ N, 2° 5′ OKoordinaten: 49° 43′ N, 2° 5′ O
Höhe 72–187 m
Fläche 4,37 km2
Einwohner 67 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km2
Postleitzahl 80160
INSEE-Code

Rathaus (mairie)

Courcelles-sous-Thoix (picardisch: Courchelle-dsous-Thoé) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 67 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Amiens und gehört zum Kanton Ailly-sur-Noye.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund sechs Kilometer westsüdwestlich von Conty am Bachlauf Parquets, einem kleinen Zufluss der Évoissons, die über die Selle in die Somme entwässert.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2010
79 73 58 55 54 55 61 53

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • romanische Kirche Saint-Martin
  • Schloss aus dem 18. Jahrhundert
  • als Hotel eingerichtetes Allodialschloss
Kirche Saint-Martin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Courcelles-sous-Thoix – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien