Baizieux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baizieux
Baizieux (Frankreich)
Baizieux
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Amiens
Kanton Corbie
Gemeindeverband Communauté de communes du Val de Somme
Koordinaten 50° 0′ N, 2° 31′ OKoordinaten: 50° 0′ N, 2° 31′ O
Höhe 61–127 m
Fläche 5,09 km²
Einwohner 200 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 39 Einw./km²
Postleitzahl 80300
INSEE-Code
Website http://www.valdesomme.com/index.php?mod=communes&id=2

Das Schloss

Baizieux (picardisch: Boaiziu) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 200 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Kanton Corbie und ist Teil der Communauté de communes du Val de Somme.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund 10,5 km westlich von Albert an der Kreuzung der Départementsstraßen D179 und D452 auf den Anhöhen zwischen der Ancre und der Hallue.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im 5. Jahrhundert soll hier die heilige Pusinna verstorben sein. In der Zeit der Merowinger soll sich Fredegunde, Konkubine und spätere Gemahlin von Chilperich I. mehrfach in Baizieux aufgehalten haben.[1]

Die Gemeinde erhielt als Auszeichnung das Croix de guerre 1914–1918.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2010
162 172 172 155 183 215 227 213

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister (maire) ist seit 2008 Jacques Crampon.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mairie-École
  • Neugotische Kirche Saint-Martin (erbaut 1854 bis 1860).
  • Das Schloss, ein Ziegelbau aus dem 19. Jahrhundert, vom Architekten Paul Delefortrie für die Marquise de Lameth errichtet.
  • Mairie-École
  • Kriegerdenkmal

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Notice géographique et historique sur la commune de Baizieux, rédigée par L.-F. Vilbert, instituteur, 1899, Archives départementales de la Somme

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Baizieux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien