Fourcigny

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fourcigny
Wappen von Fourcigny
Fourcigny (Frankreich)
Fourcigny
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Amiens
Kanton Poix-de-Picardie
Gemeindeverband Sud-Ouest Amiénois
Koordinaten 49° 46′ N, 1° 50′ OKoordinaten: 49° 46′ N, 1° 50′ O
Höhe 193–214 m
Fläche 4,55 km²
Einwohner 192 (1. Januar 2013)
Bevölkerungsdichte 42 Einw./km²
Postleitzahl 80290
INSEE-Code

Rathaus und Schule in Fourcigny

Fourcigny ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 192 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Amiens, ist Teil der Communauté de communes du Sud-Ouest Amiénois und gehört zum Kanton Poix-de-Picardie.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund fünf Kilometer östlich von Aumale an der Grenze der Départements Somme und Oise. Im Süden erstreckt sich die Gemeinde bis zur Bahnlinie von Amiens nach Rouen (Bahnhof im benachbarten Fouilloy). Zu Fourcigny gehört der Weiler Beaurepaire.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
163 164 130 131 123 131 166 183

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister (maire) ist seit 2012 Joël Guilbert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fourcigny – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien