Olympische Geschichte Nord-Borneos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

NBO

NBO
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Nord-Borneo nahm als eigenständige Mannschaft an den Olympischen Sommerspielen 1956 teil. 1963 wurde der Staat Malaysia gegründet. Sportler, die für Nord-Borneo starteten, traten von nun an, ebenso wie Sportler aus Malaya, für Malaysia an.

Insgesamt traten zwei Athleten, beides Männer, an. Medaillen wurden nicht gewonnen. Beide Sportler, beides Leichtathleten, traten in der gleichen Disziplin, dem Dreisprung an, schafften aber nicht die Qualifikation fürs Finale.

Übersicht der Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sommerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Flaggenträger Teilnehmer Männer Frauen Sportarten Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen Gesamt
1956 Melbourne Gabuh bin Piging 2 2 0 1

Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Keine Teilnahmen an Olympischen Winterspielen.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Keine Medaillengewinner.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nord-Borneo in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)