Olympische Geschichte Amerikanisch-Samoas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

ASA

ASA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Amerikanisch-Samoa, dessen NOK, das American Samoa National Olympic Committee, 1987 gegründet wurde, nimmt seit 1988 an allen Olympischen Sommerspielen teil. 1994 wurde das bislang einzige Mal eine Delegation zu Winterspielen geschickt.

Insgesamt wurden 25 Teilnehmer entsandt, davon vier Frauen. Medaillen konnten Sportler und Sportlerinnen aus Amerikanisch-Samoa nicht gewinnen.

2000 nahm mit dem 16-jährigen Bogenschützen Kuresa Tupua der jüngste Sportler von Amerikanisch-Samoa teil. Ältester Teilnehmer war 1996 mit 43 Jahren der Segelsportler Fua Logo Tavui.

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Flaggenträger Teilnehmer Männer Frauen Sportarten Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen Gesamt
1988 Seoul Maselino Masoe 6 6 0 4
1992 Barcelona 3 3 0 2
1994 Lillehammer Fauuqa Muaqututia 2 2 0 1
1996 Atlanta Maselino Masoe 7 6 1 5
2000 Sydney Lisa Misipeka 4 3 1 3
2004 Athen Lisa Misipeka 3 2 1 2
2008 Peking Silulu A'etonu 4 2 2 3
2012 London Ching Wei 4 3 1 3
2016 Rio de Janeiro Tanumafili Jungblut 4 3 1 3

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]