Olympische Geschichte Grenadas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

GRN

GRN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 1

Grenada, dessen NOK, The Grenada Olympic Committee, 1984 gegründet wurde, nimmt seit 1984 an Olympischen Sommerspielen teil. Zu Winterspielen wurde bislang kein Athlet geschickt. Jugendliche Athleten wurden zu den bislang beiden ausgetragenen Jugend-Sommerspielen geschickt.

Allgemeine Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sommerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 400-Meter-Finale von London 2012: James (im grünen Trikot) liegt an dritter Stelle

Zwei Leichtathleten und vier Boxer bildeten die erste Olympiamannschaft Grenadas 1984 in Los Angeles. Die Boxer Emrol Phillip und Bernard Wilson waren am 29. Juli 1984 die ersten grenadischen Olympioniken. Am 8. August 1984 ging mit der Weitspringerin Jacinta Bartholomew die erste Frau Grenadas an den Start. 2000 in Sydney nahm der erste Schwimmer des Karibikstaates teil.

2004 in Athen erreichte Alleyne Francique das Finale im 400-Meter-Lauf und wurde Vierter. 2012 gab es den ersten Medaillengewinn zu feiern, der zugleich auch der erste Olympiasieg Grenadas war. Kirani James gewann das Finalrennen über 400 Meter. In London ging erstmals eine grenadische Taekwondoin an den Start. 2016 in Rio de Janeiro schafften es gleich zwei Grenader ins Finale über 400 Meter. Kirani James gewann Silber, Bralon Taplin wurde Siebter.

Grenada ist der von der Bevölkerung her kleinste Staat, der einen Olympiasieger stellen kann.

Jugendspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit sechs Jugendlichen nahm Grenada an den Jugend-Sommerspielen 2010 in Singapur teil. Der Boxer Kendel Dowden boxte um die Bronzemedaille im Fliegengewicht, verlor jedoch seinen Kampf.

2014 in Nanjing nahmen sogar vier Jugendliche teil. Die Leichtathletin Meleni Rodney gewann über 400 Meter die Bronzemedaille.

Übersicht der Teilnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sommerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen
Gesamt m w Leichtathletik Boxen Schwimmen Taekwondo Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt Rang
1896–1980 nicht teilgenommen
1984 6 5 1 Bernard Wilson 2 4
1988 6 4 2 Agnes Griffith 2 4
1992 4 3 1 Eugene Licorish 4
1996 5 5 0 Jason Charter 5
2000 3 2 1 Hazel-Ann Regis 2 1
2004 5 3 2 Alleyne Francique 3 2
2008 9 4 5 Fatmata Fofanah 8 1
2012 8 5 3 Kirani James 6 1 1 1 1 50
2016 7 5 2 Kirani James 5 2 1 1 69
Gesamt 1 1 0 2 88

Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen
Gesamt m w Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt Rang
1924–2018 nicht teilgenommen
Gesamt 0 0 0 0 -

Jugend-Sommerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen
Gesamt m w Leichtathletik Boxen Schwimmen Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt Rang
2010 6 3 3 Lindon Toussaint 3 1 2
2014 4 2 2 2 2 1 1 80
Gesamt 0 0 1 1 100

Jugend-Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen
Gesamt m w Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt Rang
2012–2016 nicht teilgenommen
Gesamt 0 0 0 0 -

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldmedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Spiele Sportart Disziplin Anmerkung
Kirani James 2012 London Leichtathletik 400 Meter erster Medaillengewinn und Olympiasieg

Silbermedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Spiele Sportart Disziplin Anmerkung
Kirani James 2016 Rio de Janeiro Leichtathletik 400 Meter

Bronzemedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2017) keine Bronzemedaille

Medaillen nach Sportart[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sportart Gold Silber Bronze Gesamt
Leichtathletik 1 1 0 2
Gesamt 1 1 0 2

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt Rang
Olympische Sommerspiele 1 1 0 2 88
Olympische Winterspiele 0 0 0 0 -
Gesamt 1 1 0 2 90

Olympische Jugendspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt Rang
Olympische Jugend-Sommerspiele 0 0 1 1 100
Olympische Jugend-Winterspiele 0 0 0 0 -
Gesamt 0 0 1 1 101

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Grenada in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)
  • Grenada auf Olympic.org – The Official website of the Olympic movement (englisch)