Olympische Geschichte Kuwaits

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

KUW

KUW
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2

Kuwait, dessen NOK, die al-Ladschna al-ulimbiyya al-kuwaitiyya, 1957 gegründet und 1966 vom IOC anerkannt wurde, nimmt seit 1968 an allen Olympischen Sommerspielen teil. Bei Winterspielen traten bislang keine kuwaitischen Sportler an.

Insgesamt traten 192 Athleten, unter ihnen drei Frauen, an. Bislang wurden zwei Bronzemedaillen gewonnen. Beide Medaillen wurden von dem Sportschützen Fehaid Al-Deehani 2000 und 2012 gewonnen.

Jüngstes Mitglied einer kuwaitischen Mannschaft war 1984 der Wasserspringer Majed Al-Taqi, der im Alter von 14 Jahren an den Start ging. Der Sportschütze Abdullah Al-Rashidi war 2012 im Alter von 48 Jahren ältester Starter.

Übersicht der Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sommerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Flaggenträger Teilnehmer Männer Frauen Sportarten Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen Gesamt
1968 Mexiko-Stadt 2 2 0 1
1972 München Younis Abdallah 4 4 0 2
1976 Montreal 15 15 0 4
1980 Moskau 56 56 0 7
1984 Los Angeles Tareq Al-Ghareeb 23 23 0 5
1988 Seoul Jasem Al-Dowaila 25 25 0 7
1992 Barcelona 32 32 0 7
1996 Atlanta Abdullah Al-Rashidi 25 25 0 9
2000 Sydney Fawzi Al-Shammari 29 29 0 6 1 1
2004 Athen Fehaid Al-Deehani 11 10 1 3
2008 Peking Abdullah Al-Rashidi 8 8 0 5
2012 London Fehaid Al-Deehani 10 8 2 4 1 1

Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2012) keine Teilnahmen an Olympischen Winterspielen.

Liste der Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaille Name Spiele Sportart Disziplin
Bronze Fehaid Al-Deehani 2000 Sidney Schießen Doppeltrap
Bronze Fehaid Al-Deehani 2012 London Schießen Trap

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kuwait in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)
  • Kuwait auf Olympic.org - The Official website of the Olympic movement (englisch)