Olympische Geschichte der Cayman Islands

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

CAY

CAY
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Die Cayman Islands, dessen NOK, das Cayman Islands Olympic Committee, 1973 gegründet wurde, nimmt seit 1976 an Olympischen Sommerspielen teil. Mit Ausnahme der boykottierten Spiele 1980 nahmen Sportler der britischen Karibikinseln an allen folgenden Sommerspielen teil, seit 2010 auch an Winterspielen. Jugendliche Athleten nahmen an den Jugend-Sommerspielen und 2012 an den Jugend-Winterspielen teil.

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sommerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Teilnahme der Cayman Islands an Olympischen Spielen fand 1976 statt. Die erste Olympiamannschaft umfasste zwei Segler, Gerry Kirkconnell und Peter Milburn, die am 19. Juli 1976 auf dem Ontariosee an der Regatta der 470er teilnahmen. Die Cayman Islands folgten dem Boykottaufruf der USA und blieben den Sommerspiele 1980 in Moskau fern.

1984 in Los Angeles nahmen erstmals Radrennfahrer der Karibikinsel teil, unter ihnen Merilyn Phillips, dia am 29. Juli 1984 im Straßenrennen als erste Frau der Cayman Islands an Olympischen Spielen teilnahm. 1988 gingen erstmals Leichtathleten an den Start.

Cydonie Mothersill schaffte es 2000 in Sydney sich als erste Athletin für eine weitere Runde im Wettbewerb zu qualifizieren. Bis dahin waren alle Teilnehmer vorher ausgeschieden bzw. konnten sich nur am Ende des Klassements platzieren. 2004 konnte sie sich im 200-Meter-Lauf bis ins Halbfinale vorkämpfen. In Athen nahmen erstmals Schwimmer von den Cayman Islands teil.

2008 in Peking gab es die erste Finalteilnahme eines Teilnehmers der Karibikinsel. Cydonie Mothersill qualifizierte sich für das Finale über 200 Meter und wurde Achte. Auch die Schwimmer wurden immer stärker. 2012 in London konnten sich die Brüder Brett und Shaune Fraser über 100 und 200 Meter Freistil unter den Top 20 platzieren. In der Leichtathletik war der Sprinter Kemar Hyman für das Halbfinale über 100 Meter qualifiziert, trat dort jedoch nicht an.

Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010 in Vancouver nahm erstmals ein Wintersportler der Cayman Islands an Olympischen Spielen teil. Der einzige Teilnehmer der Karibikinsel war der Skirennfahrer Dow Travers, der am 23. Februar 2010 im Riesenslalom antrat. Travers war auch 2014 in Sotschi der einzige Teilnehmer der Cayman Islands.

Jugendspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Cayman Islands entsandten jugendliche Athleten zu allen biser ausgetragenen Sommerspielen und zu den Winterspielen 2012.

2010 in Singapur bestand die Mannschaft aus einer Seglerin und zwei Schwimmern. In Nanjing 2014 gingen eine Leichtathletin, eine Turnerin, eine Reiterin sowie zwei Segler an den Start. Die Reiterin Polly Serpell gewann im Springreiten eine Bronzemedaille als Teammitglied der Gemischten Mannschaft. Die Medaille wird im Medaillenspiegel der Gemischten Mannschaft zugeordnet.

2012 in Innsbruck nahm der Skirennfahrer Dean Travers, der jüngere Bruder von Dow Travers, an den Jugend-Winterspielen teil. Auf eine Teilnahme 2016 in Lillehammer wurde verzchtet.

Übersicht der Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sommerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen Rang
Gesamt Männer Frauen Segeln Radsport Leichtathletik Schwimmen Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Total
1896–1972 nicht teilgenommen
1976 2 2 0 2
1980 nicht teilgenommen
1984 8 7 1 Carson Ebanks 2 6
1988 8 7 1 Alfred Ebanks 6 2
1992 10 10 0 Byron Marsh 3 6 2
1996 9 8 1 Carson Ebanks 7 1 1
2000 3 1 2 Kareem Streete-Thompson 1 2
2004 5 3 2 Cydonie Mothersill 2 3
2008 4 3 1 Ronald Forbes 2 2
2012 4 4 0 Kemar Hyman 2 2
2016 5 3 2 Ronald Forbes 1 2 2
Gesamt 0 0 0 0 -

Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen Rang
Gesamt Männer Frauen Ski Alpin Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg
1924–2006 nicht teilgenommen
2010 1 1 0 Dow Travers 1
2014 1 1 0 Dow Travers 1
Gesamt 0 0 0

Jugend-Sommerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen Rang
Gesamt Jungen Mädchen Segeln Schwimmen Leichtathletik Reiten Turnen Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg
2010 3 1 2 Seiji Groome 1 2
2014 5 1 4 2 1 1 1
Gesamt 0 0 0

Jugend-Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen Rang
Gesamt Jungen Mädchen Ski Alpin Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg
2012 1 1 0 Dean Travers 1
2016 nicht teilgenommen
Gesamt 0 0 0

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldmedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2017) keine Medaillengewinner

Silbermedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2017) keine Medaillengewinner

Bronzemedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2017) keine Medaillengewinner

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Cayman Islands in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)
  • Cayman Islands auf Olympic.org - The Official website of the Olympic movement (englisch)