Olympische Geschichte Somalias

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

SOM

SOM
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Somalia, dessen NOK, das Guddiga Olimbikada Soomaaliyeed, 1959 gegründet und 1972 vom IOC anerkannt wurde, nahm erstmals 1972 an Olympischen Sommerspielen teil. 1976 und 1980 schloss sich Somalia den Boykottaufrufen zu den Spielen in Montreal und Moskau an. 1992 verzichtete man im Verlauf des Bürgerkrieges auf eine Teilnahme. Zu Winterspielen wurden bislang keine Athleten geschickt. Medaillen wurden bislang nicht gewonnen

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drei Leichtathleten bildeten die erste Olympiamannschaft Somalias bei den Spielen von München 1972. Erster Olympionike Somalias war der Mohamed Aboker, der am 31. August 1972 im 800-Meter-Lauf an den Start ging. Das Land folgte den Boykottaufrufen der afrikanischen Länder bzw. der USA und blieb den Spielen von Montreal 1976 und Moskau 1980 fern.

1984 in Los Angeles kehrte Somalia auf die olympische Bühne zurück. Erstmals konnten sich Teilnehmer für eine weitere Runde qualifizieren. Auch in Seoul 1988 bestand die Mannschaft nur aus Leichtathleten. Der Bürgerkrieg in Somalia war die Ursache, dass in Barcelona 1992 keine somalische Delegation teilnahm.

In Atlanta 1996 erreichte erstmals ein somalischer Athlet ein Finale. Abdi Bile belegte im Finalrennen über 5000 Meter Platz 6. 2000 in Sydney nahm mit der 400-Meter-Läuferin Safia Abukar Hussein erstmals eine somalische Frau an Olympischen Spielen teil. In allen folgenden Sommerspielen wurden nur jeweils zwei Athleten, jeweils ein Mann und eine Frau, entsandt. Alle blieben erfolglos.

Somalia ist damit eines der wenigen Länder, die bei Olympischen Spielen nur in einer einzigen Sportart, in diesem Falle die Leichtathletik, vertreten war.

Übersicht der Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sommerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen
Gesamt m w Leichtathletik Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt Rang
1896–1968 nicht teilgenommen
1972 3 3 0 Mohamed Aboker 3
1976–1980 nicht teilgenommen
1984 7 7 0 Abdi Bile 7
1988 5 5 0 Aboukar Hassan Adani 5
1992 nicht teilgenommen
1996 4 4 0 Abdi Bile 4
2000 2 1 1 Ibrahim Mohamed Aden 2
2004 2 1 1 Mohamed Ahmed Alim 2
2008 2 1 1 Duran Farah 2
2012 2 1 1 Zamzam Mohamed Farah 2
2016 2 1 1 Mohamed Daud Mohamed 2
Gesamt 0 0 0 0 -

Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen
Gesamt m w Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg
1924–2014 nicht teilgenommen
Gesamt 0 0 0

Liste der Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldmedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2017) keine Goldmedaillen.

Silbermedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2017) keine Silbermedaillen.

Bronzemedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2017) keine Bronzemedaillen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Somalia in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)
  • Somalia auf Olympic.org - The Official website of the Olympic movement (englisch)