Olympische Geschichte Nepals

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

NEP

NEP
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Nepal, dessen NOK, das Nepal Olympic Committee, 1962 gegründet und 1963 vom IOC anerkannt wurde, nimmt seit 1964 an Olympischen Sommerspielen teil. 1968 verzichtete man auf eine Teilnahme an den Spielen von Mexiko-Stadt. Seit 2002 starten nepalesische Sportler auch bei Winterspielen.

Insgesamt traten 73 Athleten, unter ihnen 20 Frauen, an. Medaillen wurden bislang nicht gewonnen. 1924 wurde der Gurkha Tejbir Bura als Teilnehmer der britischen Mount-Everest-Expedition 1922 mit dem Prix olympique d’alpinisme ausgezeichnet.[1]

Jüngstes Mitglied einer nepalesischen Mannschaft war 2008 die Schwimmerin Karishma Karki, die im Alter von 15 Jahren an den Start ging. Der Skilangläufer Dachhiri Dawa Sherpa war 2010 im Alter von 40 Jahren ältester Starter.

Übersicht der Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sommerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Flaggenträger Teilnehmer Männer Frauen Sportarten Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen Gesamt
1964 Tokio 6 6 0 2
1972 München Jit Bahadur Chhetri 2 2 0 1
1976 Montreal 1 1 0 1
1980 Moskau 10 10 0 3
1984 Los Angeles Khadga Ranabhat 10 10 0 3
1988 Seoul Krishna Bahadur Basnet 16 13 3 5
1992 Barcelona 2 1 1 2
1996 Atlanta Tika Bogati 6 3 3 4
2000 Sydney Chitra Bahadur Gurung 5 2 3 3
2004 Athen Rajendra Bahadur Bhandari 6 3 3 4
2008 Peking Deepak Bista 8 4 4 6
2012 London Prasiddha Shah 5 2 3 3

Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Flaggenträger Teilnehmer Männer Frauen Sportarten Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen Gesamt
2002 Salt Lake City Jay Khadka 1 1 0 1
2006 Turin Dachhiri Dawa Sherpa 1 1 0 1
2010 Vancouver Dachhiri Dawa Sherpa 1 1 0 1

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2012) keine Medaillengewinner.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Porträt bei SportsReference (engl.)