Olympische Geschichte Zyperns

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

CYP

CYP
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Zypern nahm seit 1980 an allen Olympischen Spielen teil, also an acht Sommer- und neun Winterspielen. Zuvor waren bereits Zyprer unter der Griechischen Flagge angetreten. Erster moderner Olympiateilnehmer aus Zypern war Anastasios Andreou 1896.

Insgesamt entsandte Zypern seit 1980 111 Teilnehmer, darunter 79 Männer und 32 Frauen. Zyperns Sportler nahmen an insgesamt 76 Wettbewerben in 12 Sportarten teil.

Jüngste zyprische Teilnehmerin war die Schwimmerin Anabel Drousiotou, die bei den Olympischen Sommerspielen 1980 in Moskau mit 14 Jahren antrat. Ältester Zyprer war der Schütze Dimitrios Lordos, der an den Olympischen Sommerspielen 1992 in Barcelona mit 46 Jahren teilnahm.

Bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London gewann mit dem Segler Pavlos Kontides erstmals ein Zyprer eine olympische Medaille.

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Flaggenträger Teilnehmer Männer Frauen Sportarten Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen Gesamt
1980 Lake Placid Andreas Pilavakis 3 2 1 1
1980 Moskau Kostas Papakostas 14 12 2 3
1984 Sarajewo 5 4 1 1
1984 Los Angeles Marios Kassianidis 10 10 4
1988 Calgary Karolina Fotiadou 3 2 1 1
1988 Seoul Mikhalakis Tymbios 9 7 2 4
1992 Albertville Sokratis Aristodimou 4 3 1 1
1992 Barcelona Marios Hadjiandreou 17 13 4 8
1994 Lillehammer Karolina Fotiadou 1 1 1
1996 Atlanta Anninos Markoullidis 17 15 2 5
1998 Nagano Andreas Vasili 1 1 1
2000 Sydney Antonis Andreou 22 17 5 4
2002 Salt Lake City Theodoros Khristodoulou 1 1 1
2004 Athen Giorgos Akhilleos 20 13 7 7
2006 Turin Theodoros Khristodoulou 1 1 1
2008 Peking Giorgos Akhilleos 17 7 10 6
2010 Vancouver Christopher Papamichalopoulos 2 1 1 1
2012 London Markos Pagdatis 13 9 4 7 1 1
2014 Sotschi Konstantinos Papamichael 1 1 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zypern in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)
  • Zypern auf Olympic.org - The Official website of the Olympic movement (englisch)