Olympische Geschichte der Cookinseln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

COK

COK
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Die Cookinseln, dessen NOK, das Cook Islands Sports and National Olympic Committee, 1986 gegründet wurde, nimmt seit 1988 an allen Olympischen Sommerspielen teil. An Winterspielen nahmen bislang noch keine Athleten teil. Jugendliche Athleten wurden zu beiden bislang ausgetragenen Jugend-Sommerspielen geschickt.

Medaillen konnten Sportler und Sportlerinnen der Cookinseln nicht gewinnen.

Allgemeine Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sommerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Olympiamannschaft des pazifischen Inselstaates bestand 1988 in Seoul aus sieben Teilnehmern, sechs Männer und eine Frau, die in den Sportarten Leichtathletik, Boxen und Gewichtheben antraten. Erster Olympionike der Cookinseln waren am 18. September 1988 die Boxer Zekaria Williams im Fliegengewicht und Richard Pittman im Federgewicht. Erste Frau der Cookinseln bei Olympischen Spielen war einen Tag später die Leichtathletin Erin Tierney im 100-Meter-Lauf.

1996 nahm erstmals eine Seglerin teil, 2008 ein Schwimmer und 2012 Kanuten. Alle teilnehmenden Athleten blieben erfolglos.

Jugendspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit 18 Jugendlichen nahmen die Cookinseln an den Jugend-Sommerspielen 2010 in Singapur teil. 16 Jungen und zwei Mädchen traten in den Sportarten Handball, Segeln und Schwimmen an.

2014 in Nanjing nahmen vier jugendliche Athleten, drei Jungen und ein Mädchen, teil. Sie traten im Schwimmen, Segeln und im Golf an.

Übersicht der Teilnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sommerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen
Gesamt m w Leichtathletik Boxen Gewichtheben Segeln Schwimmen Kanusport Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt Rang
1896–1984 nicht teilgenommen
1988 7 6 1 William Taramai 2 3 2
1992 2 2 0 Sam Nunuke Pera 1 1
1996 3 2 1 Sam Nunuke Pera 1 1 1
2000 2 1 1 Turia Vogel 1 1
2004 3 2 1 Sam Nunuke Pera 2 1
2008 4 3 1 Sam Pera jr. 2 1 1
2012 8 3 5 Helema Williams 2 1 1 2 2
2016 9 4 5 Ella Nicholas 2 1 2 2 2
Gesamt 0 0 0 0 -

Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen
Gesamt m w Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt Rang
1924–2014 nicht teilgenommen
Gesamt 0 0 0 0 -

Jugend-Sommerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen
Gesamt m w Handball Segeln Schwimmen Golf Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt Rang
2010 18 16 2 Teaua McKenzie 14 2 2
2014 4 3 1 1 1 2
Gesamt 0 0 0 0 -

Jugend-Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen
Gesamt m w Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt Rang
2012–2016 nicht teilgenommen
Gesamt 0 0 0 0 -

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldmedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2017) keine Goldmedaille

Silbermedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2017) keine Silbermedaille

Bronzemedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2017) keine Bronzemedaille

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]