Wikipedia:WikiProjekt Wappen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Themenbereich Wappen: Projekt | Portal
Abkürzung WP:WPW
WikiProjekt Heraldik logo.svg
Willkommen im WikiProjekt Wappen und Heraldik!
WikiProjekt Wappen.svg

In diesem Wikipedia-Projekt findet ihr die Arbeiten an den Wappen, -artikeln und -listen.[Intro bearbeiten]

WikiProjekt Heraldik logo.svg
Heraldik vereint Wappenkunde, Wappenkunst und Wappenrecht und verlangt die Einhaltung der heraldischen Regeln
ebenso wie spezielle Fähigkeiten bei der grafischen Gestaltung.“

Dieses Projekt soll allen Wikipedianern (und auch Gästen) die Möglichkeit geben, an Artikeln zu allen Bereichen mit Bezug Wappen mitzuarbeiten.
Jeder ist an der Arbeit daran herzlich eingeladen, denn es braucht dringend Helfer.

Die Heraldik ist eine bedeutende Historische Hilfswissenschaft (neben der Genealogie, Numismatik, Urkundenlehre, Schriftkunde, Siegelkunde, Chronologie usw.), sie hat für die Staats- und Rechtsgeschichte, Kunst- und Kulturgeschichte sowie die genealogische Forschung eine große Bedeutung.
Kaiserwappen 16. Jh.
Grundsätzliches
Zuarbeit zu den Wappenlisten
Wikipedia: WikiProjekt Wappen/Wappendoubletten · Verschiedene Wappenversionen, die einer Klärung bedürfen
Wikipedia: WikiProjekt Wappen/Neuzeichnen · Anleitung für die Wappenwerkstatt zur Neuzeichnung von Wappen WikiProjekt Wappen.svg

Wappenlisten werden mittelfristig in Wappenlisten der einzelnen Landkreise umgewandelt.

Wikipedia: Wappen/Deutschland
Wikipedia: Wappen/Österreich (Gebietskörperschaften)
Beschreibung von Wappen
Die Beschreibung des Wappens kann sich nicht auf den Namen des Inhabers beschränken:
• In der Heraldik sollte immer die Blasonierung eines Wappens zu seiner Abbildung gegeben werden.
• Auch ist es wichtig eine Referenz anzugeben, das bedeutet die Quelle(n) auf die sich bezogen wird.
• Auf Commons wurde die Vorlage {{COAInformation}} als Ersatz für die Vorlage {{Information}} erarbeitet, um bei der Angabe der Informationen zu unterstützen und die Präsentation zu standardisieren.

Wappenlizenzen auf Commons Commonssiehe Wikipedia: Wappen #Wikimedia Commons

Wappen des Hektor Pömer2.png


Hyghalmen-Rolle 15. Jh.
Verwandte Projekte
Commons Commons: WikiProject Heraldry – Interwiki-Plattform der Heraldik, man spricht dort alle Sprachen, und harmonisiert die nationale Heraldik
 Commons: Heraldry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Die Kategoriensystematik ist dort vorbildhaft und exzellent recherchiert, und kann immer als Vorbild für Artikel dienen; umgekehrt ist eine saubere Blasonierung aller Wappen-Bilder erwünscht, das Kategoriensystem ist so aufgebaut, dass die vollständige Blasonierung weitgehend die korrekte Einsortierung in die Kategorien ergibt (das Einarbeiten in das Sortierprinzip ist relativ einfach, und ebenso das Lernen der Fachausdrücke der englischsprachigen Heraldik, da diese sehr formal aufgebaut ist).
Heraldik-Wiki Heraldik-Wiki – dieses spezialisierte deutschsprachige Projekt erfasst auch Artikel, die so für die Wikipedia zu speziell wären (Ansprechpartner). → Bitte die Vorlage:Heraldik-Wiki benutzen, wenn aus der WP auf das Heraldik-Wiki referenziert wird.
  • In speziellen Fällen sind in der deutschen Wikipedia mögliche kompetente Ansprechpartner u. a. die Mitarbeiter Ollemarkeagle und der Heraldiker Repgow.

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 9 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter /Archiv.

Blasonierung anschauen[Bearbeiten]

Schaut mal diese Gallerie brasilianischer Wappen an:

Ich habe jetzt die Auskunft erhalten dass das Große Wappen (1822–1847) heraldisch falsch sein soll (falscher Königsmantel). Die Blasonierung ist lt. französischer WP: De sinople, à la sphère armilaire d'or sur une croix de l'Ordre du Christ, entourée d'un anneau d'azur chargé de vingt étoiles d'argent. Was genau passt da nicht?--Antemister (Diskussion) 10:55, 2. Dez. 2012 (CET)

Wappen derer von Altingen[Bearbeiten]

Wappen von Fritz und Berthold von Altingen

Ich habe gerade einen Artikel über Berthold von Altingen erstellt und suche jetzt weitere Wappen von ihm und seiner Familie. Wer kann mir hier helfen, oder wo soll ich suchen? --NearEMPTiness (Diskussion) 22:40, 7. Jan. 2013 (CET)

Übernahme eines mißverstandenen antiken Münzbilds[Bearbeiten]

Wappen von Tübingen
Didrachmon von Kroton

Wer hat Zugriff auf unten genanntes Buch und könnte anhand dessen den Text in der Liste der Wappen mit dem Emblem der Pfalzgrafen von Tübingen ergänzen?

Die drei Ringe des Tübinger Wappens finden laut Hildebrecht Hommel, genauso wie die Fahnenlatzfransen und die Senkrechtstellung der Fahne, eine sinnvolle Erklärung nur, wenn man sie als Übernahme eines mißverstandenen antiken Münzbilds fasst.

Hildebrecht Hommel: Antike Spuren im Tübinger Wappen. Zur Frage der Verwertung und Umdeutung numismatischer Motive. Vorgelegt am 13. Juni 1981. Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse / Bericht Jg. 1981, 9.

Ja Ich habe inzwischen eine Kopie erhalten: Die drei Ringe des Tübinger Wappens finden laut dieser Hypothese von Hildebrecht Hommel, genauso wie die Fahnenlatzfransen und die Senkrechtstellung der Fahne, eine sinnvolle Erklärung nur, wenn man sie als Übernahme eines missverstandenen antiken Münzbilds auffasst. Die an drei Ringen hängende Pfalzgrafenfahne, deren drei Lätze in Fransen auslaufen, hat große Ähnlichkeite mit einem Dreifuß, der auf den Incusenmünzen von Kroton dargestellt ist. Vermutlich verwendete ein Tübinger Pfalzgraf die konkav geprägte Rückseite dieser Münze als Siegelstempel, der später wiederholt ähnlich nachgeschnitten wurde.Hildebrecht Hommel: Antike Spuren im Tübinger Wappen. Zur Frage der Verwertung und Umdeutung numismatischer Motive. Vorgelegt am 13. Juni 1981. Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse / Bericht Jg. 1981, 9.

Wappen der NATO Hauptquatiere[Bearbeiten]

Hallo, nachfolgender Abschnitt wurde von der Grafikwerkstatt (hier) hierher verschoben: Hallo, ich ärgere mich seit einiger Zeit, dass von den meisten NATO Hauptquatieren keine Wappen die Entsprechenden Artikel zieren. Deshalb habe ich mal entsprechende Fotos zu diesen herrausgesucht. Es wäre super wenn jemand diese erstellen könnte (oder umwandeln wenn schon hier vorhanden), wenn möglich auch direkt als SVG und dann ambesten hier abspeichern: commons:Category:Military units and formations of NATO

Es wäre schön wenn das ein oder andere davon demnächst erstellt werden könnte. --Flor!an (Diskussion) 16:41, 13. Aug. 2013 (CEST)

Bitte um Mithilfe[Bearbeiten]

Zur Kommunalwahl am 29. September 2013 werden in Portugal im Zuge der Gemeindereform 1165 Gemeinden (Freguesias) aufgelöst oder mit anderen zusammengelegt. Dabei werden viele Wappen, die jetzt noch leicht auf den Seiten der Kreise (Câmara Municipal) oder der Gemeindeverwaltung (Junta de Freguesia) zu finden sind, aus dem Internet verschwinden und später nur noch sehr mühsam wieder beschaffbar sein.
Unter Portal:Portugal/Gemeinden/Gemeindewappen hat Benutzer:Inkowik eine Arbeitsliste angelegt. Sie enthält die Gemeinden, die noch ohne Wappen sind, und wird ab Sonntag regelmäig aktualisiert. Mag jemand mithelfen zu retten, was noch zu retten geht? Wenn nur zehn Leute jeden Tag zehn Wappen hochladen, haben wir das in drei Wochen abgearbeitet. -- Projekt Freguesias 2012 (Diskussion) 17:00, 29. Aug. 2013 (CEST)

Mittleres Wappen Preußens[Bearbeiten]

Verdient eine Neuzeichnung und Vektorisierung.--kopiersperre (Diskussion) 23:18, 24. Feb. 2014 (CET)

Wappen der Herren von Karpfen[Bearbeiten]

Ich suche für den Artikel über die Herren von Karpfen nach dem Wappen des Hans I. von Karpfen. Könnt ihr bitte mal in den relevanten Wappenbüchern für mich nachschauen, ob es da etwas zuverlässiges gibt? Sein Wappen ähnelt wohl dem württembergischen Wappen, hat jedoch einen „Bastardbalken“. --NearEMPTiness (Diskussion) 08:52, 29. Jun. 2014 (CEST)

Kolorierte Wappenbücher aus der Bibliotheca Windhagiana[Bearbeiten]

Kolorierte Wappenbücher aus der Bibliotheca Windhagiana

Für alle, die die kolorierten Wappenbücher aus der Bibliotheca Windhagiana noch nicht kennen, gibt es hier vier komfortable Links:

  1. Windhag, Joachim von [Bearb.]: Koloriertes Wappenbuch: 1. Wappen der Kaiser und Könige der Welt; 2. Kurfürsten, Fürsten, Herzöge und Grafen; 3. Freiherren und Herren; 4. Österreichischer Adel..., [o.O.], 16. Jh.
  2. Windhag, Joachim von [Bearb.]: Koloriertes Wappenbuch: Die Stände des Heiligen Römischen Reiches zur Zeit seines Übergangs auf die Deutschen: Kurfürsten, Herzöge, Fürsten, Grafen, Herren, Ritterschaft und Reichsstädte sowie österreichische Adlige, [o.O.], 16. Jh.
  3. Windhag, Joachim von [Bearb.]: Koloriertes Wappenbuch: Wappen afrikanischer, asiatischer und amerikanischer Könige; Wappen deutscher, französischer, spanischer und anderer Herzöge, Grafen, Freiherren, Ritter und adliger Familien sowie österreichischer Adliger, [o.O.], 16. Jh.
  4. Windhag, Joachim von [Bearb.]: Koloriertes Wappenbuch: Wappen der Erzpatriarche, Kardinäle, Erzbischöfe, Bischöfe, Fürstäbte, Äbte, Pröpste, Orden, Kreuzritter, Äbtissinnen und Frauenklöster in Europa..., [o.O.], 16. Jh.
    --NearEMPTiness (Diskussion) 15:26, 27. Jul. 2014 (CEST)

Patch der Tiger Force (US-Spezialeinheit)[Bearbeiten]

Hallo zusammen,

könnt ihr auf Basis dieser Vorlage (Abbildung 2 von oben) und unter Nutzung dieses Zentralstücks das Patch der Tiger Force bauen? Ich überarbeite gerade den Artikel in meinem BNR. Da könnte ich ein Patch der Tiger Force gebrauchen.

Danke für eure Mühe. --Atomiccocktail (Diskussion) 18:32, 18. Aug. 2014 (CEST)

Dnipropetrowsk[Bearbeiten]

Guten Tag liebe Heraldikfans, ich habe neulich die Seite Dnipropetrowsk ins Review eingestellt und arbeite dementsprechend gerade intensiv daran. Ich arbeite gerade ganz intensiv an einem Abschnitt Politik und dazu würde ich gerne etwas über das Wappen der Stadt schreiben, leider weiß ich nicht genug über Heraldik und würde hier gerne um Hilfe bitten, ich habe auch schon Bilddateien und Quellen rausgesucht:

Beschreibung: Mauerkrone, Kleines Wappen im Großen enthalten (Der blaue Schild ohne Umrandung)

  • Aktuelles:
Dnipropetrovska gerb.png Herb Dniepropetrowska.jpg

Vielleicht findet sich ja jemand der Lust hat mir dabei zu helfen, würde mich freuen. MfG -- Dnepro.. (Diskussion) 20:45, 28. Aug. 2014 (CEST)

Wappen Landkreis Coburg[Bearbeiten]

Da leider die alte Anfrage archiviert wurde obwohl sie noch nicht fertig war stell ich hier nochmal die restlichen 4 Wappen rein. Gruß --GroßerHund (Diskussion) 16:01, 14. Okt. 2014 (CEST)

Diverse Wappen im Eifelkreis Bitburg-Prüm[Bearbeiten]

Ich bin die Liste der Wappen im Eifelkreis Bitburg-Prüm durchgegangen, ob die Gemeinden ohne Wappen, mittlerweile eins führen. Zu folgenden Ortsgemeinden hab ich was gefunden:

Großkampenberg erledigt Erledigt DEU Grosskampenberg COA.svg
Kesfeld erledigt Erledigt DEU Kesfeld COA.svg
Manderscheiderledigt Erledigt DEU Manderscheid (Islek) COA.svg
Nimsreuland erledigt Erledigt DEU Nimsreuland COA.png
Oberpierscheid erledigt Erledigt DEU Oberpierscheid COA.svg
Olmscheid erledigt Erledigt DEU Olmscheid COA.svg
Plütscheid erledigt Erledigt DEU Pluetscheid COA.svg
Sengerich erledigt Erledigt DEU Sengerich COA.svg
Fränsmer (Diskussion) 21:50, 9. Nov. 2014 (CET)

Ich habe sämtliche Wappen, bis auf Nimsreuland (gute png-Vorlage) als svg erstellt.--Juergenk59 (Diskussion) 13:12, 30. Dez. 2014 (CET)

Wappen Luxemburgs[Bearbeiten]

Genannt wird jeweils als Quelle Texte coordonné du 16 septembre 1993 de la loi modifiée du 23 juin 1972 sur les emblèmes nationaux., trotzdem weichen die Wappen davon ab. Der Rote Löwe ist zusammengesetzt, der Schwanz stammt vom Wappen Tschechiens, der Löwe an sich ist "von der Stange" Heraldic figure - Lion.svg, hab ich schon in zwei bis drei mittlerweile ersetzten Wappen gesehen. Fränsmer (Diskussion) 17:59, 15. Nov. 2014 (CET)

Historisches Wappen Leipzigs[Bearbeiten]

Hat jemand Interesse, das historische Wappen der Stadt Leipzig im SVG-Format zu erstellen? Das Wappen liegt in den Abmessungen 400 × 600 Pixel vor und befindet sich auf der Website der Stadt Leipzig. – PsY.cHo, 18:53, 18. Nov. 2014 (CET)

Sorry, ein Vollwappen gehört zum Aufwendigstem was die Heradlik zu bieten hat. Das war bereits in der Veragngenheit für Künstler ehr anspruchsvoll, das in en ordentliches Vektorformat zu brringen ist nicht ohne weiteres möglich. User: Perhelion 16:43, 4. Dez. 2014 (CET)

Uelversheim[Bearbeiten]

Mich hat diese etwas seltsame Form gewundert.Die Internetseite der Gemeinde nutzt diese ebenfalls. Unter der URL der Verbandsgemeinde Rhein-Selz findet sich eine "normale" Version; wie auch in den Bekanntmachungen der VG, sowie dem Amtsblatt der aufgelösten VG Guntersblum. Fränsmer (Diskussion) 23:17, 18. Nov. 2014 (CET)

@Fränsmer In der Tat nehmen die Kuriosa aus der Ecke keine Ende (bei solch kleinen Gemeinden jedoch allg. wahrscheinlicher). Grundsätzlich wären amtliche Dokumente bzw. Belege notwendig (insb. Blasonierung) und keine Webseiten-Grafiken. Da die Grafik offensichtlich einer Fachkundigkeit entbehrt habe ich diese mit der anderen augenscheinlich soweit heraldischen Version überschrieben. User: Perhelion 00:43, 4. Dez. 2014 (CET)
erledigt Erledigt Ich habe die von dir gegebene Blasonierung der Gemeindeseite eingetragen. Kurios ist auch das gleich daneben das vermeintlich richtige Wappen (eben u.a. nicht der Blasonierung entspr.) sichtbar ist. User: Perhelion 16:43, 4. Dez. 2014 (CET)

Kettenheim[Bearbeiten]

Eine weitere rheinhessische Gemeinde, mit vorgeschlagenem Wappen im Hessischen Wappenbuch, das den Weg in die Wikipedia gefunden hat. Wie man dem Internetauftritt der VG Alzey-Land entnehmen kann, führt auch Kettenheim ein anderes Wappen, als das vorgeschlagene. Das Problem ist, die winzige Schwarz-Weiß-Darstellung ist die einzige, die sich scheinbar im Netz zu finden ist. Auch eine Flaggendarstellung such ich vergebens. Weiß-Blau wäre zwar naheliegend, allerdings ist im Hessischen Wappenbuch für Mettenheim auch ein blauer Adlerfang vorgeschlagen; zwei Jahre später wurde das Wappen jedoch mit rotem Adlerfang genehmigt. Fränsmer (Diskussion) 18:04, 2. Dez. 2014 (CET)

@Ollemarkeagle, hat das Wappen im Hessischen Wappenbuch ein Sternchen? Fränsmer (Diskussion) 20:26, 2. Dez. 2014 (CET)
Das Wappen von Kettenheim ist laut dem Hessischen Wappenbuch bereits 1931 amtlich genehmigt worden. Daher ist dieses Wappen natürlich nicht mit einem Sternchen als Wappenvorschlag markiert. Wappenangaben habe ich im Artikel des Ortes bereits eingestellt. Gruß --Ollemarkeagle (Diskussion) 21:56, 3. Dez. 2014 (CET)
Kettenheim: Diese kleine Schwarz-Weiß-Grafik mit der "runden" Kette wird im Nachrichtenblatt der Verbandsgemeinde Alzey-Land verwendet. Das lässt zumindest die Frage offen, ob nach Erscheinen des Hessischen Wappenbuchs dieses als neues Wappen (aus welchen Gründen auch immer) verliehen wurde.
Zum Fall Mettenheim: Wie kommst Du auf die Idee, dass dieses 1929 amtlich genehmigte Wappen einen blauen Adlerfang zeigt? Du musst nicht immer alles glauben was man irgendwo im weltweiten Internet findet. Ich nehme mal an das Du Dich auf die ngw.nl Seite beziehst. Die Angaben zum Wappen habe ich im Ortsartikel eingestellt. Schönen Abend noch --Ollemarkeagle (Diskussion) 22:20, 3. Dez. 2014 (CET)
Jetzt wirds interessant. Ich bezog mich auf das Wappen mit blauem Adlerfang auf ngw.nl, das auch als "proposal of 1956" gekennzeichnet ist. Dort findet sich auch die Angabe, dass das jetzige Wappen am 18. November 1958 genehmigt wurde.
Ich hab eben im Wappenbuch des Landkreises Worms aus dem Jahre 1960 nachgeschaut. Dort heißt es wie folgt:
Wappenbeschreibung:
In Silber eine schräglinks aufsteigende rote Vogelklaue
Wappenbegründung:
Das Wappenzeichen ist dem seit 1574 bezeugten Gerichtssiegel von Mettenheim nachgebildet. Es wird vermutet, daß die rote Vogelklaue aus dem Adlerwappen der früheren Ortsherren, der Grafen von Leiningen, entnommen ist.
Das Wappen, das schon seit längerem von der Gemeinde geführt wird, wurde mit Urkunde des Ministeriums des Innern in Mainz vom 18. November 1958 genehmigt.
Auf der folgenden Seite ist das Wappen so zu sehen, wie es Juergenk59 im März hier hochgeladen hat. Fränsmer (Diskussion) 16:07, 4. Dez. 2014 (CET)

Ich habe Ortsbürgermeister Busch angemailt mit der Bitte um Unterstützung.--Juergenk59 (Diskussion) 17:13, 8. Dez. 2014 (CET)

erledigt Erledigt DEU Kettenheim COA.svg--Juergenk59 (Diskussion) 15:39, 17. Dez. 2014 (CET)

Stein-Bockenheim[Bearbeiten]

Wieder einmal Rheinhessen.

Wappen auf stein-bockenheim.de
Auf http://www.stein-bockenheim.de/geschichte.html heißt es übrigens Noch 1904 war das Wappen Stein-Bockenheims das des Fürsten von Salm und zeigte zwei silberne Salmen in rotem Feld bestreut mit silbernen Kreuzen Fränsmer (Diskussion) 18:35, 7. Dez. 2014 (CET)

erledigt Erledigt DEU Stein-Bockenheim COA.svg--Juergenk59 (Diskussion) 17:15, 8. Dez. 2014 (CET)

Ober-Flörsheim[Bearbeiten]

Rheinhessen ohne Ende

Oder die Version auf alzey-land.de Fränsmer (Diskussion) 23:50, 8. Dez. 2014 (CET)

erledigt Erledigt DEU Ober-Floersheim COA.svg--Juergenk59 (Diskussion) 16:08, 9. Dez. 2014 (CET)

Wappen von Neubruchhausen[Bearbeiten]

Hallo zusammen,

ich hatte die Anfrage, verbunden mit einer anderen, schon vor einiger Zeit eingestellt, sie ist aber mittlerweile archiviert.

Der ehemalige Flecken Neubruchhausen ist seit 1974 ein Ortsteil der Stadt Bassum und hat bis dahin sein eigenes Wappen geführt.[25][26] Seitdem wird es aber immer noch verwendet, was auch durch die Hauptsatzung der Stadt Bassum §2 Abs. 5 genehmigt ist. Hier zwei Beispiele:

Leider gibt es dieses Wappen aber hier bisher nicht, vielleicht könnte sich ja mal jemand darum kümmern.

Viele Grüße -- Jonathan (Diskussion) 13:53, 13. Dez. 2014 (CET)

Lieber Jonathan (@Musikus96:), wenn wir hier schon gemeinsam für die gute Sache arbeiten, sollten wir wenigstens untereinander eine Reaktion zeigen wenn jemand Wünsche erfüllt. Ich habe am 25.08. d. J. DEU Bassum COA.svg hochgeladen ohne irgendeine Rückmeldung deinerseits. Wäre die gekommen, dann hätte ich hier geschrieben, dass mir zum Wappen von Neubruchhausen die Blasonierung fehlt. Welche Tinktur haben Bärentatze und Krallen? Schwarz (sable) oder Naturfarben (tenné) bzw. Silber (argent) oder Rot (gules)? Das ist für die korrekte Darstellung wichtig, da die "Schildermaler" oft in Unkenntnis arbeiten. Gruß--Juergenk59 (Diskussion) 12:39, 16. Dez. 2014 (CET)
Hallo Juergenk59, erstmal herzlichen Dank für die Rückmeldung. Es stimmt, dass ich mich nicht bedankt habe, allerdings war das nicht aus Unfreundlichkeit, sondern ich habe bei den Anfragen über und unter meiner geguckt und nirgendwo gesehen, dass sich jemand bedankt hat und habe deshalb gedacht, dass das hier nicht üblich wäre. Deshalb an dieser Stelle vielen Dank, das war nicht böse gemeint. Wo bekomme ich denn diese Informationen her? Ich würde mal beim Stadtarchiv gucken, laut Gesamtfindbuch ist dort die Hauptsatzung des ehemaligen Fleckens Neubruchhausen zu finden, da müsste das doch stehen, oder hast du eine andere Idee? -- Jonathan (Diskussion) 15:59, 16. Dez. 2014 (CET)

Hallo Jonathan, vielen Dank für deine lieben Worte - jetzt habe ich doch ein schlechtes Gewissen, dass meine Sätze ein wenig zu hart waren... Die Idee mit der Hauptsatzung könnte uns weiterhelfen. Wenn ich richtig informiert bin, müsste bei niedersächsischen Gemeinden die Blasonierung in der HS stehen. Das Stadtarchiv kann sonst bestimmt auch weiterhelfen. Gruß--Juergenk59 (Diskussion) 22:26, 16. Dez. 2014 (CET)

Gut, dann schaue ich mal im Stadtarchiv. Die haben am 6. Januar wieder offen, dann melde ich mich wieder. Viele Grüße -- Jonathan (Diskussion) 19:46, 17. Dez. 2014 (CET)
Ich war heute im Stadtarchiv und habe dort die Hauptsatzung des Fleckens Neubruchhausen von 1965 gefunden, dort steht unter §2 "(1) Das Wappen des Fleckens Neubruchhausen zeigt: Eine Bärenklaue auf einem halb mit Eichenlaub umkränzten Schild." Leider steht dort nicht mehr. Da das Wappen aber an die hoyersche Wappen angelehnt sein soll, kann ich mir vorstellen, dass die Bärenklaue (wie ja auch in Syke, Bassum usw.) schwarz und die Krallen rot sind. Wenn meine Vermutungen zu schwammig sind, kann ich versuchen beim Heimatverein in Neubruchhausen etwas in Erfahrung zu bringen.
Aber beim Besuch im Stadtarchiv bin ich noch auf etwas anderes gestoßen, bevor der Bassumer Magistrat 1927 ein Wappen angenommen hat, hat er beim Staatsarchiv in Hannover nachgefragt, ob und welche Symbole das Amt Freudenberg bzw. die Flecken Bassum, Loge und Freudenberg verwendet haben. In einem Scheiben vom 10. September 1926 schreibt das Staatsarchiv:
„Im Jahre 1716 gestattete auf Bitten der ‚sämtlichen Burgereyen des Fleckens Baßem [also Bassum], Freudenberg undt Loge‘ ihre hochfürstliche Durchlaucht (Landgraf Karl) durch die fürstl. Hessischen zur Schaumburgschen Cantzeley verordneten Räthe, daß ein Bürgersiegel für den Flecken Freudenberg angefertigt werde, in dem sich befindet: ‚ein Löwe, so in einem aparten Feldt oder Schildt eine Bärentatze in der Klauen halte mit der Umschrift Siegel des hochfürstlichen Hessischen Fleckens Freudenberg'. Wie ein hier aufgefundenes Lacksiegel vom Jahre 1775 beweist, war der im Siegelfelde stehende Löwe nach (heraldisch) rechts gewandt und gekrönt (=Hessen); mit den Vorderklauen hielt er einen Schild, in dem sich eine Bärentatze befand. Im selben Jahr erhielt auch das Amt Freudenberg ein Siegel mit der Umschrift: ‚Hochfürstl. Hessisches Freudenbergisches Amtssiegel'. Das Siegelbild unterschied sich von dem des Fleckens dadurch, daß in dem vom Löwen gehaltenen Schilde das Schaumburgsche Nesselblatt und zwei Bärentatzen standen.
Im Jahre 1817 erhält der Flecken Bassum ein neues Magistratssiegel. Der bildliche Inhalt des Siegelfeldes des alten Siegels wird beibehalten, die Umschrift aber abgeändert in:‚Magistrat zu Bassum‘. Dieses Siegel wurde ohne jede Unterscheidung in der Umschrift von den drei Magistraten Bassum, Freudenberg und Loge in gleicher Weise geführt. Das nämliche ist übrigens auch für das Siegel von 1716 anzunehmen, da die Siegelverleihung an den Flecken Freudenberg auf Ansuchen der drei Gemeinden Freudenberg, Bassum und Loge erfolgte. [...] Es wurde [..] 1838 für jeden der drei Magistrate ein besonderes Siegel eingeführt. Es handelt sich diesmal um reine Wortsiegel, die im ovalen Felde im oberen Halbkreise die Worte: Königreich Hannover, in unterem Halbkreise die Worte: Amt Freudenberg und in der Mitte die Worte: Magistrat zu Freudenberg (bezw. Bassum, bezw. Loge) enthielten.“ Diese Siegel waren vermutlich die ersten Symbole des Amtes Freudenberg bzw. der Bassumer Flecken, ist es möglich diese anhand der Beschreibung zu visualisieren? Viele Grüße -- Jonathan (Diskussion) 19:14, 6. Jan. 2015 (CET)

Hallo @Juergenk59, ist schon ein bisschen her, dass ich das geschrieben habe, vielleicht kannst du dich meiner ja nochmal erbarmen. Was sagst du zu meinen Erkenntnissen aus dem Stadtarchiv? Viele Grüße -- Jonathan (Diskussion) 19:10, 1. Feb. 2015 (CET)

Hallo @Musikus96, sorry ich war mehrere Wochen hier aus familiären Gründen inaktiv -- vielen Dank für deine deine gute Recherche. Ich werde in den nächsten Tagen das Neubruchhauser Wappen zeichen. Für die Siegel bräuchte ich schon eine Vorlage. Herzliche Grüße--Juergenk59 (Diskussion) 22:57, 9. Feb. 2015 (CET)
erledigt Erledigt DEU Neubruchhausen COA.svg--Juergenk59 (Diskussion) 12:19, 22. Feb. 2015 (CET)

Vielen Dank für deine Arbeit! Eine Vorlage für das Siegel gibt es im Stadtarchiv nicht, aber scheinbar im Staatsarchiv in Hannover. Ich werde das im Hinterkopf behalten, aber so schnell wird das bestimmt nichts. Viele Grüße, Jonathan (Diskussion) 14:40, 22. Feb. 2015 (CET)

Wappen Fluterschen[Bearbeiten]

Seit April 2014 führt die Ortsgemeinde Fluterschen im Kreis Altenkirchen ein Wappen. Leider fehlt im Artikel über die Ortsgemeinde noch eine entsprechende Grafik. Besteht die Möglichkeit, das Wappen als Grafik in den Artikel Fluterschen einzubinden? Eine Vorlage findet sich unter http://www.fluterschen.de/ oder im Heimat-Jahrbuch des Kreises Altenkirchen 2015 (S. 42). Vielen Dank vorab! --Bautz12 (Diskussion) 14:48, 5. Jan. 2015 (CET)

Ich habe mal eine PNG erstellt: Datei:DEU Fluterschen COA.png User: Perhelion  00:55, 6. Jan. 2015 (CET)
Vielen Dank! Danke auch für die schnelle Erledigung! --Bautz12 (Diskussion) 10:37, 6. Jan. 2015 (CET)
Aja, ich glaube die (in der Vergrößerung sichtbaren) JPG-Artefakte werde ich noch nachträglich bereinigen. User: Perhelion  12:06, 6. Jan. 2015 (CET)

Wappen der Gemeinde Albula/Alvra[Bearbeiten]

Für die am 1. Januar 2015 durch Fusion neu entstandene Gemeinde Albula/Alvra (Schweiz) wurde laut offizieller Website der Gemeinde ein Wappen eingeführt (siehe dort, Überschrift). Ist es machbar, aus der einfachen Darstellung, jedoch ohne genaue Vorlage (z. B. PDF), ein Wappen nachzuzeichnen? – PsY.cHo, 20:53, 12. Jan. 2015 (CET)

erledigt Erledigt Albula-Alvra Wappen.svg--Juergenk59 (Diskussion) 15:27, 22. Feb. 2015 (CET)

Kloster Sankt Emmeram[Bearbeiten]

Hierfür hätte ich gern ein Wappen - eine Vorlage wäre der in der Diskussion:Kloster_Sankt_Emmeram aufgeführten Seite http://www.ed-wappen.de/moosi-hi.html zu entnehmen, und zwar von den beiden Wappen das untere in Rot/Weiß. (Leicht abgewandelt entspricht es auch dem von Vogtareuth - nur siehe http://www.vogtareuth.de/index.php?id=0,62 ohne die blau-weiße Welle. Viele Grüße und Dank im Voraus. --HerrZog (Diskussion) 02:35, 25. Jan. 2015 (CET)

Siehe Datei:Wappen Reichsabtei St. Emmeram-2.png habe ich mich jetzt selber mal daran versucht - vielleicht kann das ja jemand noch nacharbeiten. Dank im Voraus --HerrZog (Diskussion) 17:40, 25. Jan. 2015 (CET)
Und jetzt habe ich auch noch dieses Exlibris unter Datei:Ex-libris Regensburg Benediktinerabtei St Emmeram 01.jpg entdeckt, dass das Wappen der vier Fürstäbte zeigt - allerdings nur in schwarzweiß ...
Wenn das auch noch zu einem Wappen bearbeitet werden könnte, wäre das perfekt! --HerrZog (Diskussion) 01:00, 26. Jan. 2015 (CET)

Kann ich noch auf eine Antwort hoffen oder ist das Schweigen auf meine Anfragen hier schon die Antwort? --HerrZog (Diskussion) 23:59, 14. Feb. 2015 (CET)

Nunja, es scheint ein wenig an Mitstreitern zu fehlen (ich hoffe mit Maxxl ist nichts ernstes passiert, er fehlt nun schon einige Monate :-/). Sicher kann man das Wappen noch verbessern (und/oder in SVG wandeln), es gibt aber tatsächlich noch viele die schlechter sind. Ich lasse es mal so stehen, ich persönlich werde die Tage nicht dazu kommen (auch wenn es schnell gehen sollte).
Das große Wappen ist auch erstmal völlig ok so. IMO ist eine "Neuschaffung" von alten Wappen, vor allem wenn sie so detailreich sind, nicht notwendig. Eine kolorierte Version könnte man noch in Betracht ziehen (die Tinkturen sind hier ja überwiegend der Schraffur zu entnehmen). LG User: Perhelion  11:10, 15. Feb. 2015 (CET)
@Perhelion: Danke für deine zeitnahe Reaktion! Und angesichts eurer Personalnot fasse ich mich da auch gern in Geduld - aber wenn du oder ein Anderer sich mal bei Gelegenheit die Exlibris-Vorlage vornehmen und sie für ein "richtiges" Wappen kolorieren könnte, wäre das prima! (Bitte anpingen, wenn's soweit kommen sollte - danke!) Grüße --HerrZog (Diskussion) 14:45, 15. Feb. 2015 (CET)

Zuarbeit zu den Wappen (Grafik-Upload)[Bearbeiten]

Nachdem ich vor knapp einem Jahr gesehen habe, dass Ludger1961 hochauflösende Wappengrafiken hochlädt und ich nach Kontrolle der Quelle festgestellt habe, dass diese immens ist (aber Ludger leider nach wie vor, trotz indirektem Hinweises, dies nicht optimal durchführt) und er der Einzige (abgesehen von mir) zu sein scheint der dort Flaggen/Wappen bezieht und dort noch einige für Wikipedia zu gebrauchen sind, hier eine Anregung bzw. Hinweis. Nach meiner Drübersicht im Bezug Wappen, sind wohl hauptsächlich die Darstellungen der Kategorie :Wappen_(Bayern) vom Interesse übrig. Daher hiermit eine Einladung an alle Verbesserer und Interessierten dort zuzuarbeiten. Die Seite heißt: „Die Flaggen der Landkreise und kreisfreien Städte in Deutschland“[27], dort finden sich ebenfalls sämtliche Blasonierungen.

Erklärung zum Vorgehen (da es wohl nicht soo leicht zu sein scheint, Korrektur oder Verbesserung können natürlich möglich sein, da ich dies nur aus meinem besten Wissen gebe)

Nach Download der entspr. PDF, diese mit Inkscape (nicht mit GIMP) oder einem anderen PDF-Image-Extraktor öffnen (ich habe ansonsten „PDF Image Extraction Wizard“ allerdings verweigert sich dieser bei geschützten PDF, wie sie hier vorrangig bei den Bayern-PDF vorkommen, im Gegensatz zu Inkscape. Wer besseres kennt kann es gerne hier vorschlagen). Nun ist wie gesagt Inkscape ein feines Tool auch in dem Punkt wenn es darum geht geschützte PDF zu öffnen.
Inkscape: hier gilt es allerdings in punkto Originalgröße etwas zu beachten, um die Grafiken in die „richtige“ Auflösung zu bringen, da auch die RasterGrafiken skaliert in der PDF liegen. Dafür geht man folgendermaßen vor:
  • Jetzt kommt der Trick (der mir tatsächlich erst gerade eben beim Nachvollziehen des Geschriebenen aufgefallen ist), beim Importieren nimmt man den Haken bei „Alle Bilder einbetten“ raus! Jetzt kann man entweder das Dokument als SVG speichern oder „Exportiere PNG-Bild…“ betätigen (ohne irgendwelche zusätzlichen Einstellungen vorzunehmen). Nun liegen alle Grafiken in der Originalgröße in dem Speicher-Ordner. Nachtrag: Die Grafiken werden tatsächlich sofort beim Importieren exportiert (also noch einfacher).
  • Alternativ, die ansonsten übliche Methode (allerdings wohl unnötig aufwendigere, es sei denn man möchte nur ein Bild): Man klickt durch die Gruppen bis man auf das Grafikobjekt stößt, dadurch wird in der Statuszeile (unten) die tatsächliche Pixeldimension angezeigt. Nun geht man auf die obigen Objekteigenschaften (F1) und überträgt dort die Werte entspr. unter H und B. Nun sollte beim „Exportiere PNG-Bild…“ (Shift+Strg+E) DPI 90 eingestellt sein (die Pixel werden auch noch mal angezeigt und sollten mit den ebend übernommenen übereinstimmen).
Nun kann man noch die Tinkturen (nach FIAV oder eher der bayersichen Tinkturen) anpassen, allerdings muss man beim Blau aufpassen, da in bayerischen Wappen ab und zu ein helles Blau üblich ist, ggf. einfach so lassen. Das wär’s eigtl. im Groben. :-)
PS: (was mir noch grad einfällt im Bezug Wappen freistellen) Gelegentlich gibt es Unterschiede in der Qualität der Hissflagge und des Banners (Hochflagge). Ein sicheres Merkmal für die volle Auflösung scheint wohl wenn das Bild tatsächlich vollkommen indexierte, also minimale Farben (also maximal ca 5-6) aufweist. Edit: Wie ich gerade feststelle nicht bei den Bayerischen.
Abschließend (optimieren) ist das PNG zu indexierenindizieren (Palettenbild) und mit Alpha-Transparenz zu versehen. (Ich persönlich benutze hier noch einige Tools zur Optimierung, wie PNGGauntlet und RIOT, welches es auch als Plugin für GIMP und IrfanView gibt, obwohl die IndexierungIndizierung von GIMP schon ganz ok ist.)

Bei weiteren Fragen stehe ich natürlich zur Verfügung, über Rückmeldungen dbzgl. würde ich mich natürlich freuen. Viele Grüße User: Perhelion  18:29, 3. Feb. 2015 (CET)

Kreis Nordfriesland[Bearbeiten]

Auf der Website des Kreises Nordfriesland über das Wappen ist mir aufgefallen, dass das bestehende SVG-Wappen nicht mit der Version auf der Website übereinstimmt. Die Umrandung müsste entfernt, die Beschriftung „Kreis Nordfriesland“ oben hinzugefügt, der Blauton angepasst und diverse Details korrigiert werden (u. a. der Stierkopf). (Es wäre nett, sofern hierbei die Flagge des Kreises berücksichtigt würde.) – PsY.cHo, 19:56, 11. Feb. 2015 (CET)

Ja genau das ist der Punkt den viele nicht gleich verstehen. Wir richten uns in erster Linie nicht nach Webseiten-Grafiken sondern soweit es geht nach amtlicher Heraldik. Das Wappen kann so bleiben wie es ist, wenn man möchte kann man die Detail verbessern und die Konturen stärken, die dort doch etwas erbärmlich sind. Wenn ein Schriftzug im Wappen wäre, wäre er in der Blasonierung ebenfalls. Erfreulicher Weise steht diese gleich daneben. :-) User: Perhelion  21:35, 11. Feb. 2015 (CET)