Bundesstraße 419

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 419 in Deutschland
Bundesstraße 419
Karte
Verlauf der B 419
Basisdaten
Betreiber: Deutschland Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: 40 km

Bundesland:

Straßenverlauf
Konz B51
Wasserliesch
Oberbillig
Temmels
Wellen
Nittel
Wincheringen
Wehr
Palzem
Nennig B406
(2)  Perl A8
Perl B407
B407 (zur N10 (Luxembourg))
Grenzübergang Perl
Weiter auf D 954 Thionville (ehem. N 53bis)

Die Bundesstraße 419 (Abkürzung: B 419) ist eine Bundesstraße entlang der deutschen Seite der Obermosel. Sie ist Teil der Verbindungslinie Trier-Thionville (Frankreich) und verläuft im Landkreis Trier-Saarburg (Rheinland-Pfalz) und im Landkreis Merzig-Wadern (Saarland).

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die B 419 beginnt in Konz als Fortsetzung der B 51. Über die Saar hinweg führt sie anschließend entlang der Obermosel vorbei an den Orten Wasserliesch, Wellen und Wincheringen nach Palzem. Vor Palzem verlässt die B 419 das (an dieser Stelle relativ enge) Moseltal, welches sie vor der Grenze zwischen Rheinland-Pfalz und dem Saarland wieder erreicht.

Weiter der Mosel folgend, kreuzt die B 419 die B 406 in Nennig und die A 8 bei Perl. Ebendort endet die B 419 am Grenzübergang nach Frankreich und wird durch die französische D 654 fortgesetzt.

Beginn bzw. Ende der B 419 an der Grenze Deutschland-Frankreich zwischen Perl und Apach (Blickrichtung Frankreich)

Die B 419 ist durch die Brücken in Wellen (Mosel), Wincheringen, Nennig und Perl, sowie über die A 8 mit dem Großherzogtum Luxemburg verbunden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bundesstraße 419 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien