Bundesstraße 166

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 166 in Deutschland
Bundesstraße 166
Karte
Verlauf der B 166
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn: Uckerfelde
(53° 15′ N, 14° 1′ O)
Straßenende: Schwedt/Oder
(53° 2′ N, 14° 19′ O)
Gesamtlänge: 34,5 km

Bundesland:

Ausbauzustand: zweistreifig[1]
Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstrasse.jpg
Bundesstraße 166 in Schwedt/Oder
Brücke über die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße

Die Bundesstraße 166 (Abkürzung: B 166) ist eine deutsche Bundesstraße im Bundesland Brandenburg.

Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit Ende 2006 besteht die südliche Ortsumgehung von Passow. Damit ist diese Bundesstraße Autobahnzubringer für die Tanklastzüge aus der Erdölraffinerie Schwedt/Oder (PCK Raffinerie) GmbH ohne Ortsdurchfahrten.

Weiteres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zum Ende des Deutschen Reiches im Jahre 1945 hatte die damalige Reichsstraße 166 eine Länge von 84,3 km und führte bis nach Zorndorf, dem heutigen Sarbinowo. Der Verlauf:

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bundesstraße 166 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. in Schwedt/Oder vierstreifig ausgebaut