Bundesstraße 422

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 422 in Deutschland
Bundesstraße 422
Karte
Verlauf der B 422
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: 13 + 15 km

Bundesland:

Die Bundesstraße 422 (Abkürzung: B 422) besteht aus zwei Bundesstraßen-Abschnitten in Rheinland-Pfalz.

Der westliche Abschnitt verbindet die B 51 bei Helenenberg (Gemeinde Welschbillig) über Welschbillig und Kordel (Eifel) mit der B 53 in Ehrang, der östliche die B 269 bei Allenbach mit der B 41 in Idar-Oberstein.

Planungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Derzeit ist geplant den alten Ortskern von Trier-Ehrang durch eine innerörtliche Umgehungsstraße zu entlasten. Diese soll in der Friedhofsstraße auf Höhe der ehemaligen Kunstblumenfabrik beginnen und über das ehemalige, derzeit brachliegende Mühlengelände auf die Marienfeldstraße führen, die an die Kyllstraße nahe der Kyllbrücke anschließt. Auch ist eine Fortführung des ersten Teilabschnitts dieser bisher an ihrem Endpunkt mangelhaft verknüpften Bundesstraße geplant. Die Planung sieht eine Neutrassierung der Bundesstraße zwischen der B 53 alt an der Kyllbrücke und der Anschlussstelle B 53/B 52 vor, die vor allem die umständliche und schmale Kreisstraße 13 mit der schon seit Jahren für den Schwerverkehr gesperrten und baufälligen Pfeiffersbrücke (einer alten Bahnüberführung unterhalb der großen Ehranger Brücke) entlasten soll.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bundesstraße 422 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Flächennutzungsplan der Stadt Trier im Bereich der Ortslage Ehrang