Bundesstraße 326

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Artikel Südring (Düsseldorf) und Bundesstraße 326 überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. H7Mid am Nämbercher redn! 13:43, 23. Mai 2018 (CEST)
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 326 in Deutschland
Bundesstraße 326
Karte
Verlauf der B 326
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: 5,4 km

Bundesland:

Ausbauzustand: Stadtstraße

Die Bundesstraße 326 (Abkürzung: B 326) befindet sich heute fast gänzlich auf dem Düsseldorfer Stadtgebiet. Der westliche Endpunkt ist die Anknüpfung an die Bundesstraße 1 zwischen Düsseldorf und Neuss am Südring. Vermutlich verlief die B 326 bis nach Neuss, da sich kurz vor der Josef-Kardinal-Frings-Brücke ein Bundesstraßenschild der B 1 und B 326 befindet.[1] Der Südring und die Kopernikusstraße sind die einzigen Straßen im Verlauf der B 326. Am östlichen Ende verlief die B 326 über die Witzelstraße (heute: B 8) zur Anschlussstelle Düsseldorf-Wersten der Autobahn A 46 und weiter über den „Südlichen Zubringer“, eine Kraftfahrstraße bis zum heutigen Autobahnkreuz Hilden und von dort aus weiter ebenfalls als Kraftfahrstraße bis zum Autobahnkreuz Wuppertal-Nord. Nach dem Ausbau dieser Kraftfahrstraße zur Autobahn wurde in diesem Abschnitt die B 326 durch die A 46 ersetzt. Auch heute noch sind zwei Hinweisschilder der B 326 auf dem Teilstück Witzelstraße vorhanden, die auf der Höhe der Uni-Kliniken in beiden Richtungen angebracht sind.

Lediglich auf dem Stadtgebiet von Sprockhövel im Autobahnkreuz Wuppertal-Nord existiert am Ausbauende der A 46 und der Auffahrt A 1 in Richtung Bremen noch ein etwa 300 m langes Teilstück der B 326. Dieses endet an der L 551. Dieses Teilstück ist als solches nicht mehr mit den gelben Schildern gekennzeichnet.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Foto B1 B326 aus Wikimedia Commons

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bundesstraße 326 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien