Bundesstraße 326

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Artikel Südring (Düsseldorf) und Bundesstraße 326 überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. H7Mid am Nämbercher redn! 13:43, 23. Mai 2018 (CEST)
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 326 in Deutschland
Bundesstraße 326
Karte
Verlauf der B 326
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: 5,4 km

Bundesland:

Ausbauzustand: Stadtstraße

Die Bundesstraße 326 (Abkürzung: B 326) befindet sich heute fast gänzlich auf dem Düsseldorfer Stadtgebiet. Der westliche Endpunkt ist die Anknüpfung an die Bundesstraße 1 zwischen Düsseldorf und Neuss am Südring. Vermutlich verlief die B 326 bis nach Neuss, da sich kurz vor der Josef-Kardinal-Frings-Brücke ein Bundesstraßenschild der B 1 und B 326 befindet.[1] Der Südring und die Kopernikusstraße sind die einzigen Straßen im Verlauf der B 326. Am östlichen Ende verlief die B 326 über die Witzelstraße (heute: B 8) zur Anschlussstelle Düsseldorf-Wersten der Autobahn A 46 und weiter über den „Südlichen Zubringer“, eine Kraftfahrstraße bis zum heutigen Autobahnkreuz Hilden und von dort aus weiter ebenfalls als Kraftfahrstraße bis zum Autobahnkreuz Wuppertal-Nord. Nach dem Ausbau dieser Kraftfahrstraße zur Autobahn wurde in diesem Abschnitt die B 326 durch die A 46 ersetzt. Auch heute noch sind zwei Hinweisschilder der B 326 auf dem Teilstück Witzelstraße vorhanden, die auf der Höhe der Uni-Kliniken in beiden Richtungen angebracht sind.

Lediglich auf dem Stadtgebiet von Sprockhövel im Autobahnkreuz Wuppertal-Nord existiert am Ausbauende der A 46 und der Auffahrt A 1 in Richtung Bremen noch ein etwa 300 m langes Teilstück der B 326. Dieses endet an der L 551. Dieses Teilstück ist als solches nicht mehr mit den gelben Schildern gekennzeichnet.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Foto B1 B326 aus Wikimedia Commons

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bundesstraße 326 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien