Bundesstraße 444

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B

Bundesstraße 444 in Deutschland
Bundesstraße 444
Karte
Verlauf der B 444
Basisdaten
Betreiber: Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn: Uetze
Straßenende: Grasdorf
Gesamtlänge: 48 km

Bundesland:

Niedersachsen

Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing
Straßenschild der B 444 und B 1 in Steinbrück/Söhlde

Die Bundesstraße 444 (Abkürzung: B 444) ist eine Bundesstraße in Niedersachsen.

Die B 444 begann bis 2008 im Ortsteil Kreuzkrug der Ortschaft Eltze (Gemeinde Uetze / Region Hannover) und zweigte dort von der B 188 (BurgdorfWolfsburg) ab. Nach nur wenigen hundert Metern kreuzte sie die B 214 (BraunschweigCelle). 2008 wurde dieser Abschnitt zurückgebaut und entwidmet. Seitdem beginnt die Bundesstraße erst an der B 214.

Bei Peine kreuzt die B 444 die A 2 (BerlinHannover). Im Zuge der Ortsumgehung von Peine hat die B 444 einen gemeinsamen Verlauf mit der B 65 (BraunschweigHannover).

Zwischen den Ortschaften Groß Lafferde und Hoheneggelsen verläuft die B 444 zusammen mit der B 1 (BraunschweigHildesheim).

Die Bundesstraße endet schließlich an der Abfahrt Grasdorf der B 6 (GoslarHildesheim) unweit der Abfahrt Derneburg/Salzgitter der A 7 (HannoverKassel).

Siehe auch[Bearbeiten]