Bundesstraße 442

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 442 in Deutschland
Bundesstraße 442
Karte
Verlauf der B 442
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn: Neustadt am Rübenberge
(52° 32′ N, 9° 27′ O)
Straßenende:: Coppenbrügge
(52° 7′ N, 9° 33′ O)
Gesamtlänge: 60 km

Bundesland:

Die Bundesstraße 442 (Abkürzung: B 442) ist eine Bundesstraße in Niedersachsen westlich und südlich von Hannover. Sie hat eine Länge von etwa 60 km und führt von Neustadt am Rübenberge nach Coppenbrügge.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die B 442 beginnt in Neustadt am Rübenberge (B 6), durchquert Neustadt von Nord nach Süd und trifft im Ortsteil Poggenhagen auf den Fliegerhorst Wunstorf. Hier ist die B 442 auf einer Länge von etwa vier Kilometer unterbrochen, da die Straße im Zuge der Erweiterung des Fliegerhorstes Wunstorf 1944 teilweise entfernt wurde.[1] Reste der alten Straße sind als Zufahrt zur Siedlung Stiefelholz (von Wunstorf aus) noch zu sehen. Umfahrungen des Fliegerhorstes bestehen als Kreisstraßen westlich und östlich des Sperrgebietes. Ab der Kreuzung Stiefelholz führt die B 442 weiter nach Wunstorf, wo sie auf etwa 1,5 km Länge denselben Verlauf wie die Bundesstraße 441 aufweist.

Über Haste läuft sie nach Süden bis Bad Nenndorf – dort ist ihr Verlauf Richtung Westen auf einer Länge von zwei Kilometer identisch mit der B 65 –, um dann weiter nach Süden bis zur Auffahrt Lauenau neben der A 2 zu verlaufen. Von Lauenau geht sie am Südrand des Deisters weiter nach Bad Münder (B 217) und von dort nach Coppenbrügge, wo sie an der B 1 endet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fliegerhorst Wunstorf auf relikte.com, abgerufen am 9. November 2016

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bundesstraße 442 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien