Bundesstraße 201

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 201 in Deutschland
Bundesstraße 201
Karte
Verlauf der B 201
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn: Husum
(54° 29′ N, 9° 4′ O)
Straßenende: Kappeln
(54° 40′ N, 9° 55′ O)
Gesamtlänge: 63 km

Bundesland:

Ausbauzustand: zweistreifig
Die B 201 zwischen Kappeln und Süderbrarup

Die Bundesstraße 201 (Abkürzung B 201) ist eine Ost-West-Verbindung Schleswig-Holsteins im Landesteil Schleswig. Sie führt von Husum nach Kappeln.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am östlichen Ortsausgang der nordfriesischen Kreisstadt Husum geht die örtliche Schleswiger Chaussee direkt in die Bundesstraße 201 über. Diese führt im weiteren Verlauf zunächst über Schwesing, Wester-Ohrstedt, Oster-Ohrstedt, Treia, Silberstedt und Schuby in den Raum Schleswig.

Im weiteren Verlauf (östlich der Autobahnanschlussstelle Nr. 5 (Schleswig/Schuby) der Bundesautobahn 7) bildet sie jenseits der Kreuzung mit der Bundesstraße 76 die nördliche Umgehungsstraße der Stadt Schleswig. Sie ist hier zunächst höhenfrei ausgebaut. Im weiteren Verlauf führt sie nördlich der Schlei am südöstlichen Ortsrand von Tolk vorbei über Grumby, Loit und Brebel nach Süderbrarup und abschließend weiter nach Kappeln. An der Kreuzung mit der hier endenden Bundesstraße 199 am Ortseingang führt sie direkt über in die Bundesstraße 203 Richtung Eckernförde.

Abzweigende/querende Verkehrs- und Wasserwege

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bundesstraße 201 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien