Sportjahr 1969

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

◄◄1965196619671968Sportjahr 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Badminton[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Höhepunkt des Badmintonjahres 1969 waren der Uber Cup 1969 sowie die All England, die Irish Open, die Scottish Open, die German Open, die Dutch Open, die Denmark Open, die Südostasienspiele und die French Open. Erstmals wurden Asienmeisterschaften ausgetragen.

Internationale Veranstaltungen

Veranstaltung Herreneinzel Dameneinzel Herrendoppel Damendoppel Mixed
All England IndonesienIndonesien Rudy Hartono JapanJapan Hiroe Yuki DanemarkDänemark Henning Borch
DanemarkDänemark Erland Kops
EnglandEngland Margaret Boxall
EnglandEngland Sue Pound Whetnall
EnglandEngland Roger Mills
EnglandEngland Gillian Perrin
French Open DanemarkDänemark Elo Hansen EnglandEngland Julie Rickard MalaysiaMalaysia Oon Chong Hau
MalaysiaMalaysia Koh Kheng Siong
EnglandEngland Julie Rickard
NeuseelandNeuseeland Alison Glenie
DanemarkDänemark Elo Hansen
DanemarkDänemark L. Horvid
German Open DanemarkDänemark Svend Pri DanemarkDänemark Anne Flindt DanemarkDänemark Jørgen Mortensen
DanemarkDänemark Henning Borch
DanemarkDänemark Anne Flindt
DanemarkDänemark Pernille Mølgaard Hansen
EnglandEngland Tony Jordan
EnglandEngland Susan Whetnall
Swedish Open DanemarkDänemark Svend Pri EnglandEngland Gillian Perrin DanemarkDänemark Svend Pri
DanemarkDänemark Erland Kops
EnglandEngland Margaret Boxall
EnglandEngland Susan Whetnall
EnglandEngland Roger Mills
EnglandEngland Gillian Perrin

Bandy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1969 gelang Rod Laver nach 1962 der zweite Grand-Slam-Gewinn seiner Karriere.

Tischtennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tischtennisweltmeisterschaft 1969 17. bis zum 27. April in München (Deutschland)
  • Europaliga
    • 25. Januar: Moskau: D. – UdSSR 2:5 (Damen + Herren)
    • 26. Februar: Kassel: D. – Schweden 4:3 (Damen + Herren)
    • 18. März: Prag: D. – ČSSR 3:4 (Damen + Herren)
    • 12. April: Schleswig: D. – Rumänien 6:1 (Damen + Herren)
    • 19. Oktober: Berlin: D. – England 3:4 (Damen + Herren)

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Februar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

März[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juli[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

September[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oktober[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

November[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar bis März[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

April bis Juni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juli bis September[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oktober bis Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Portal: Sport – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Sport

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sportjahr 1969 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien