Anderson Industries

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anderson Industries Inc.
Rechtsform Inc.
Gründung 1963
Auflösung 1997
Sitz Elkridge, Maryland, USA
Branche Automobile

Anderson Industries Inc. war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde am 21. Januar 1963 in Elkridge in Maryland gegründet.[3] 1985 begann die Produktion von Automobilen und Kit Cars.[1][2] Der Markenname lautete Anderson[1], evtl. mit dem Zusatz Industries[2][4]. 1990 endete die Produktion.[1] 1997 wurde das Unternehmen aufgelöst.[3]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot standen Hot Rods.[1][2] Vorbilder waren Ford Modell T von 1923, weitere Modelle von Ford von 1926 und 1933/34, Ford Anglia von 1948, American Bantam von 1932 und Fiat 500 Topolino von 1948.[1][2] Verschiedene V8-Motoren trieben die Fahrzeuge an.[1][2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Anderson (VII).
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 58. (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Anderson (VII).
  2. a b c d e f George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 58. (englisch)
  3. a b opencorporates (englisch, abgerufen am 25. Februar 2017)
  4. Allcarindex (englisch, abgerufen am 25. Februar 2017)