Berrien Buggy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Berrien Buggy ist eine US-amerikanische Automarke.[1]

Markengeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Berrien Buggy Inc. aus Berrien Springs in Michigan[2] begann 1968[3] mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautet Berrien Buggy.[3] Acme Car Company aus New Cumberland in Pennsylvania, offiziell erst am 31. Januar 2013[4] gegründet, übernahm 2012[2] das Unternehmen.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot stehen VW-Buggies. Die offenen Karosserien bestehen aus Fiberglas. Ein Modell wird Roadster-T genannt.[1] Das Unternehmen selber nennt noch die Modelle Genesis, Nostalgia und Lancer.

Außerdem gibt es ähnliche Fahrzeuge mit Rohraufbauten sowie Trikes.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • James Hale: Dune Buggy Handbook. The A–Z of VW-based Buggies since 1964. Veloce Publishing, Dorchester 2013, ISBN 978-1-84584-378-6, S. 36–37 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b James Hale: Dune Buggy Handbook. The A–Z of VW-based Buggies since 1964. Veloce Publishing, Dorchester 2013, ISBN 978-1-84584-378-6, S. 36–37 (englisch).
  2. a b Internetseite der Marke (englisch, abgerufen am 22. Januar 2017)
  3. a b d’Auto (niederländisch, abgerufen am 22. Januar 2017)
  4. www.opencorproates.com (englisch, abgerufen am 22. Januar 2017)