Tri-Car

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Für die ehemalige Automarke American Tri-Car siehe Tri-Car Company of America.

Die Tri-Car Company war ein US-amerikanischer Automobilhersteller, der nur 1955 in Wheatland (Pennsylvania) ansässig war.

Der Tri-Car war ein zweitüriger Kabinenroller mit drei Sitzplätzen und GFK-Karosserie. Die Vorderräder waren lenkbar und das einzelne Hinterrad wurde von einem Zweizylinder-Reihenmotor von Lycoming angetrieben. Der Motor leistete 30 bhp (22 kW) bei 3000 min−1. Anders als beispielsweise die Isetta hatte der Tri-Car zwei seitliche Türen, die hinten angeschlagen waren. Das ganze Fahrzeug war 2972 mm lang.

Der Verkaufspreis lag bei US$ 995,–.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • John Gunnell: Standard Catalog of American Cars 1946–1975. Krause Publications, Iola 2002, ISBN 0-87349-461-X. (englisch)
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1609. (englisch)