Chadwick Engineering Works

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Chadwick Engineering Works waren ein US-amerikanischer Automobilhersteller, der nur 1946 in Pottstown, Pennsylvania ansässig war.

Gebaut wurde ein offener Zweisitzer mit türloser Karosserie aus GFK und 10“-Rädern. Der zweisitzige Roadster sah einem Golfkarren nicht unähnlich. Angetrieben wurde der Wagen von einem luftgekühlten Einzylindermotor mit 288 cm³, der von BMW zugeliefert wurde und 13 PS (9,6 kW) entwickelte. Der gleiche Motor war auch in der Isetta eingebaut.

Quelle[Bearbeiten]

John Gunnell: Standard Catalog of American Cars 1946–1975. Krause Publications, Inc. Iola, Wisconsin (2002). ISBN 0-87349-461-X