C.A.R. Manufacturers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
C.A.R. Manufacturers Ltd.
Rechtsform Limited
Gründung 1981
Auflösung 1991
Sitz Babylon, New York, USA
Branche Automobile

C.A.R. Manufacturers Ltd. war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2] C.A.R. stand für Classic Auto Reproductions.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde am 10. September 1981 in Babylon im Bundesstaat New York gegründet.[3] 1982 begann die Produktion von Automobilen und Kit Cars.[2] Der Markenname lautete CAR.[4][5] 1984 endete die Produktion.[2] Am 25. September 1991 wurde das Unternehmen aufgelöst.[3]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot standen Nachbildungen historischer Fahrzeuge von Ford. Der Special A ähnelte dem Ford Modell A von 1929 und war sowohl als Roadster als auch als Phaeton lieferbar. Motor und Antriebsstrang stammten wahlweise vom Ford Pinto oder vom Ford Mustang II.[2]

Der technisch gleiche Special T war dem Ford Thunderbird von 1957 nachempfunden.[2] Eine Quelle nennt Vierzylindermotoren, V6-Motoren sowie V8-Motoren mit 4736 cm³ und 4942 cm³ Hubraum.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel C.A.R. (V).
  2. a b c d e George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 246. (englisch)
  3. a b opencorporates (englisch, abgerufen am 4. März 2017)
  4. d’Auto (Memento des Originals vom 2. April 2017 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.deautogids.nl (niederländisch, abgerufen am 4. März 2017)
  5. Allcarindex (englisch, abgerufen am 4. März 2017)