Omna-Auto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Omna-Auto Inc.
Rechtsform Inc.
Gründung 1970er Jahre
Auflösung 1977
Sitz Seattle, Washington, USA

Leitung

  • Alan Gerard
  • Alan Gerard Jr.
  • Klee Gerard
Branche Automobile

Omna-Auto Inc. war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alan Gerard gründete in den 1970er Jahren zusammen mit seinen Söhnen Alan Jr. und Klee das Unternehmen in Seattle im Bundesstaat Washington.[3] Sie begannen mit der Produktion von Automobilen und Kit Cars. Der Markenname lautete Omna,[1][4] evtl. mit dem Zusatz Auto[2][5]. 1977 endete die Produktion.[4] Gerard gründete daraufhin Gerard Coach.[4]

Andere Quellen geben den Produktionszeitraum mit 1970 bis etwa 1985[1] oder mit etwa 1980 bis 1985[2][5] an, aber zu der Zeit gab es schon Gerad Coach.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot standen preisgünstige Bausatzfahrzeuge auf Fahrgestellen vom VW Käfer. Der Rumbleseat Roadster ähnelte einem Renault der 1910er Jahre. Die Karosserie bestand aus Fiberglas.[2] Das Fahrzeug blieb ein Einzelstück.[3]

Der Oldbug war ein Nutzfahrzeug im Stil der 1900er Jahre. Das Fahrerhaus war seitlich offen.[2] Hiervon entstanden etwa fünf bis zehn Exemplare.[3]

Der Bugbox hatte einen Kastenaufbau hinter der B-Säule, während die Front vom VW Käfer unverändert blieb.[2] Das Modell fand zehn Käufer.[3]

Der Flatbed war ein VW Käfer mit Pritsche.[2] Mit 400 verkauften Exemplaren war dies das erfolgreichste Modell.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Omna; Oldbug.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1148. (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Omna; Oldbug.
  2. a b c d e f g George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1148. (englisch)
  3. a b c d e Harold Pace: SS Jaguar XK Vintage – Kit Carchives Auf Hot Rod vom 1. Mai 2004. (englisch, abgerufen am 18. Februar 2017)
  4. a b c d’Auto (niederländisch, abgerufen am 18. Februar 2017)
  5. a b Allcarindex (englisch, abgerufen am 18. Februar 2017)