Quint Industries

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Quint Industries Inc.
Rechtsform Inc.
Gründung 1988
Auflösung 1989
Sitz Santee, Kalifornien, USA
Branche Automobile

Quint Industries Inc. war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde am 27. Oktober 1988 in Santee in Kalifornien gegründet.[3] Es war eine Niederlassung von Quint Industries Inc. aus Biloxi im Bundesstaat Mississippi, die am 7. Mai 1986 gegründet wurde und heute noch existiert.[4] Abweichend werden auch die Orte San Diego in Kalifornien[2][5] und Pascagoula in Mississippi[1][5] genannt. Die Produktion von Automobilen und Kit Cars begann laut den Quellen bereits 1986.[1][2] Dazu wurden zwei Projekte von Elite Enterprises übernommen.[1][2] Der Markenname lautete Quint.[1][2] 1989 endete die Produktion.[1][2] Hardy Motors übernahm ein Projekt.[2]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Laser 917 ähnelte dem Porsche 917. Die Basis bildete wahlweise ein Fahrgestell vom VW Käfer oder ein Rohrrahmen, der Motoren von Porsche, Wankelmotoren von Mazda sowie V8-Motoren aufnehmen konnte.[2]

Der J2X als Nachbildung des Allard J2X hatte ein Fahrgestell aus Stahl und einen V8-Motor.[2]

Der Laser Cobra war ein Nachbau des AC Cobra, ebenfalls mit V8-Motor. Die Radaufhängungen stammten vom Ford Mustang.[2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Quint.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1284. (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Quint.
  2. a b c d e f g h i j George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1284. (englisch)
  3. opencorporates (englisch, abgerufen am 18. Februar 2017)
  4. opencporporates zur Gesellschaft in Mississippi (englisch, abgerufen am 18. Februar 2017)
  5. a b Allcarindex (englisch, abgerufen am 18. Februar 2017)