Fina Imported Motor Car

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Fina Imported Motor Car Company war ein US-amerikanischer Automobilhersteller und -importeur, der in New York City ansässig war. Firmengründer war Perry Fina.

1953–1955 stellte die Firma einen eigenen Wagen unter dem Namen Fina Sport her. Das zweitürige Hardtop-Coupé war aus Teilen unterschiedlicher US-amerikanischer und europäischer Automobile zusammengesetzt. Das Fahrgestell kam von Ford und wurde mit V8-Motoren von Cadillac bestückt und über das Ganze schneiderte Vignale die Karosserie.

Es standen zwei Motoren zur Auswahl. Das Standardtriebwerk besaß 5426 cm³ Hubraum und lieferte 210 bhp (154 kW) bei 4150 min−1. Auf Wunsch gab es einen stärkeren V8 mit 300 bhp (221 kW) Leistung. Über eine Dual Range Hydra-Matic wurde die Motorkraft an die Hinterräder weitergeleitet. Der Verkaufspreis lag bei 9800 US-Dollar.

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

John Gunnell: Standard Catalog of American Cars 1946–1975. Krause Publications, Inc. Iola, Wisconsin (2002). ISBN 0-87349-461-X.