Crofton Marine Engine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Crofton Marine Engine Company war ein US-amerikanischer Automobilhersteller, der zwischen 1959 und 1961 in San Diego (Kalifornien) ansässig war.

Nach Einstellung des Crosley 1952 erwarb W. B. Crofton, ein etablierter GMC- und Detroit Diesel-Händler in San Diego, die Rechte an Motor und Automobil.

1959 kam der Bug heraus, der dem Crosley Farm-O-Road nachempfunden war und einen leicht veränderten Crosley-Motor hatte. Der Bug war ein kleiner, viersitziger Geländewagen. Sein obengesteuerter Vierzylinder-Reihenmotor hatte einen Hubraum von 721 cm³ und leistete 35 bhp (26 kW) bei 5200 min−1. Der Wagen besaß 1600 mm Radstand und war 2692 mm lang. Sein Gewicht lag bei 498 kg, der Verkaufspreis bei US-$ 1350,--. Daneben gab es noch eine Pickup-Version namens Tug.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • John Gunnell: Standard Catalog of American Cars 1946–1975. Krause Publications, Iola 2002, ISBN 0-87349-461-X. (englisch)