Regal Roadsters

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Regal Roadsters Ltd.
Rechtsform Limited
Gründung 1981
Sitz Madison, Wisconsin, USA
Branche Automobile
Website www.regalroadsters.com

Regal Roadsters Ltd. ist ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde am 9. Oktober 1981 in Madison in Wisconsin gegründet.[3] Inhaber war zumindest zu Beginn Chuck Sievert.[2] Als Agent wird Charles L. Siewert genannt.[3] Zunächst war es im Bereich von Restaurierungen tätig.[2] 1986 begann die Produktion von Automobilen und Kit Cars.[1][2] Der Markenname lautet Regal[4], evtl. mit dem Zusatz T-Bird[1] oder Roadsters[2][5].

Ab dem 5. Dezember 1986 gab es in der gleichen Stadt die inzwischen aufgelöste Regal T-Birds Ltd. mit dem gleichen Agenten.[6] Die Verbindung ist unklar.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das einzige Modell ist die Nachbildung des Ford Thunderbird von 1955.[1][2] Ein Leiterrahmen bildet die Basis.[2] Ein V8-Motor von Ford treibt die Fahrzeuge an.[1][2] Die Karosserie besteht aus Kunststoff.[1] Eine Quelle gibt an, dass die Wagen dem Vorbild stärker glichen als Konkurrenzmodelle.[2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Regal T-Bird.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1307. (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Regal T-Bird.
  2. a b c d e f g h i George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1307. (englisch)
  3. a b opencorporates (englisch, abgerufen am 25. März 2017)
  4. Allcarindex (englisch, abgerufen am 25. März 2017)
  5. d’Auto (niederländisch, abgerufen am 25. März 2017)
  6. opencorporates zu Regal T-Birds (englisch, abgerufen am 25. März 2017)