Gundaker Fabrication

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gundaker Fabrication
Rechtsform
Gründung 1982
Auflösung 1985
Sitz Metuchen, New Jersey, USA
Branche Automobile

Gundaker Fabrication war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen hatte seinen Sitz in Metuchen in New Jersey.[1][2] Zwischen 1982 und 1985 stellte es Automobile und Kit Cars her.[2][3][4] Der Markenname lautete Gundaker.[1][2]

Am 29. März 1994 wurde in der gleichen Stadt ein gleichnamiges Unternehmen gegründet.[5] Die Verbindung ist unklar.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Modell war die Nachbildung des MG TC.[2] Ein einfaches Fahrgestell bildete die Basis.[2] Darauf wurde eine offene Karosserie aus Fiberglas montiert.[1] Ein Vierzylindermotor vom MG B trieb die Fahrzeuge an.[2] Eine Quelle nennt Reifen der Größe 19 Zoll,[2] was für ein zeitgemäßes Aussehen sorgte.

Daneben stand der Vandetta im Sortiment. Dies war der Umbau eines VW Käfer in einen Kastenwagen.[1][2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Gundaker.
  2. a b c d e f g h i George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 653. (englisch)
  3. d’Auto (niederländisch, abgerufen am 12. März 2017)
  4. Allcarindex (englisch, abgerufen am 12. März 2017)
  5. bizapedia (englisch, abgerufen am 12. März 2017)