Minicars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Minicars Inc. war ein US-amerikanischer Automobilhersteller. Der Markenname lautete Minicars.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1969 in Goleta in Kalifornien gegründet.

Der erste Minicars war ein zweitüriges Coupé mit drei Sitzplätzen, dessen Gesamtlänge 2743 mm betrug. Der kleine Wagen hatte etliche Luxusattribute, wie Automatikgetriebe und Klimaanlage zu bieten. Trotz seiner geringen Außenmaße war der Fußraum mit 1016 mm sehr großzügig bemessen. Angetrieben wurde der Wagen von einem luftgekühlten Sechszylindermotor mit 2687 cm³ Hubraum.

Später folgten das Modell RSV, auch RSV Eagle II genannt, der ein Prototyp blieb.

1980 endete die Produktion.

Es gab eine Verbindung zu Pacific Coachworks aus der gleichen Stadt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Minicars.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1041. (englisch)
  • John Gunnell: Standard Catalog of American Cars 1946–1975. Krause Publications, Iola 2002, ISBN 0-87349-461-X.