Bradford Motorcars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bradford Motorcars Inc.
Rechtsform Inc.
Gründung 1977
Auflösung 1985
Sitz Dania Beach, Florida, USA
Leitung Charles Ernst
Branche Automobile

Bradford Motorcars Inc. war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charles Ernst gründete das Unternehmen am 27. Mai 1977 in Dania Beach in Florida.[3][4] 1982[1] oder 1983[2] begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Bradford.[1][2] Im gleichen Jahr endete die Produktion.[1][2] Am 1. November 1985 wurde das Unternehmen aufgelöst.[4]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das einzige Modell war der Limited Edition.[1] Dies war ein Sportwagen im Stil der 1930er Jahre. Die offene Karosserie bot Platz für zwei Personen. Auffallend waren die lange Motorhaube und die lang auslaufenden vorderen Kotflügel, die in Trittbretter übergingen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Bradford (IV).
  2. a b c d Allcarindex (englisch, abgerufen am 26. Februar 2017)
  3. opencorporates (englisch, abgerufen am 26. Februar 2017)
  4. a b Florida Companies (englisch, abgerufen am 26. Februar 2017)