Liste von Bauernhofmuseen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Artikel Liste von Bauernhofmuseen und Liste europäischer Freilichtmuseen überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. Keuk (Diskussion) 12:23, 15. Mär. 2017 (CET)
Gebäudeensemble des Schwäbischen Bauernhofmuseums in Illerbeuren

Bauernhofmuseum oder Museumsdorf nennt man Museen, die sich auf die Ausstellung bäuerlicher Architektur spezialisieren. Sie sind damit eine Sonderform der Heimat- und Volkskundemuseen mit einem Fokus auf der Architekturausstellung und unterscheiden sich insoferrn vom Landwirtschaftsmuseum. Bei einem einzelnen historischen Gehöft als Heimatmuseum und Architekturdokumentation spricht man von Museumshof.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stube des Bauernhofmuseums Jexhof bei Schöngeising, 2011

Bei Bauernhofmuseen handelt es sich um Freilichtmuseen, in denen eine Anzahl rekonstruierter Höfe und Anwesen aufgestellt sind. Die alten Gebäude sind meist andernorts abgetragen und transloziert worden, teilweise handelt es sich um nach alten Plänen oder Ansichten originalgetreu errichtete Gebäude. Keimzelle eines Bauernhofmuseum ist häufig ein originales Gehöft in situ. Dazu gesellen sich meist vielfältige Nebengebäude, aber auch Gebäude des ländlichen Kleingewerbes wie Mühlen, Schmieden sowie sonstige dörfliche Einrichtungen wie Dorfschulen, Hof- und Ortskapellen oder Geschäfte. Ausgestellt werden auch bäuerliche Gerätschaften und Haushaltsgegenstände sowie der Fuhrpark. Außerdem bemüht man sich, das Umfeld, also Bauerngärten und sogar Weide-, Wiesen- und Ackerflächen, mit darzustellen, um ein umfassendes Bild des historischen ländlichen Raums zu geben.

Liste von Bauernhofmuseen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Museumshof Bad Oeynhausen

Baden-Württemberg

  • Bauernhaus-Museum Wolfegg, Landkreis Ravensburg ()
  • Bauernhofmuseum Bad Schussenried-Kürnbach, Kreis Biberach
  • Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck, Tuttlingen, Kreis Tuttlingen
  • Museum des Landkreises Esslingen für ländliche Kultur, Beuren, Landkreis Esslingen
  • Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen, Schwäbisch Hall- Wackershofen, Landkreis Schwäbisch Hall

Bayern

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Sachsen

Litauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Steiermark

Oberösterreich

Salzburg

Japan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]