Nekrolog 1858

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nekrolog

◄◄18541855185618571858 | 1859 | 1860 | 1861 | 1862 |  | ►►

Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Kunstjahr 1858 | Literaturjahr 1858 | Musikjahr 1858 | Sportjahr 1858

Dies ist eine Liste im Jahr 1858 verstorbener bekannter Persönlichkeiten. Die Einträge erfolgen innerhalb der einzelnen Daten alphabetisch. Tiere sind im Nekrolog für Tiere zu finden.

Januar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. Januar Christoph Ferdinand IV. Philipp von Degenfeld Herr auf Neuhaus, Mitherr zu Ehrstädt, auf dem Eulenhof, auf dem Unterbiegelhof, zu Waibstadt und zu Wagenbach. 85
1. Januar Baltazar Mathias Keilhau norwegischer Geograph, Geologe und Bergsteiger 60
2. Januar Georg Altmütter österreichischer Technologe 70
2. Januar John Forbes Royle englischer Botaniker und Arzt 59
2. Januar Johann Schneider Schweizer Politiker 65
2. Januar Ernestine von Wildenbruch deutsche Autorin und Salonière 52
3. Januar Henry Darcy französischer Ingenieur 54
3. Januar Rachel französisch-jüdische Schauspielerin 36
4. Januar Karl Ludwig Häberlin deutscher Jurist und Romanschriftsteller 73
4. Januar Ignaz Schweickardt deutscher Küfer und Gründer einer Sektkellerei 46
5. Januar Josef Wenzel Radetzky von Radetz österreichischer Heerführer 91
5. Januar David Stewart US-amerikanischer Politiker 57
6. Januar Johannes Nefflen schwäbischer Schriftsteller und Satiriker 68
7. Januar Mustafa Reşid Pascha osmanischer Staatsmann und Diplomat 57
8. Januar Daniel Bell Wakefield neuseeländischer Rechtsanwalt, Generalstaatsanwalt für New Munster und kurzzeitig Richter am Supreme Court 59
9. Januar Anson Jones US-amerikanischer Mediziner, Unternehmer, Abgeordneter und letzter Präsident der Republik Texas 59
9. Januar Johann Friedrich Schulze deutscher Orgelbaumeister 64
9. Januar Bonifaz Kaspar von Urban Erzbischof von Bamberg 85
11. Januar Cirk Heinrich Stürenburg deutscher Jurist 59
12. Januar Joachim Haspinger österreichischer Pfarrer und Tiroler Patriot 81
12. Januar Diedrich Heinrich Wätjen deutscher Reeder 72
13. Januar Léon Feugère französischer Romanist und Literarhistoriker 47
14. Januar Friedrich Wilhelm Barthold deutscher Historiker 58
14. Januar Friedrich Magnus von Bassewitz deutscher Adliger, Regierungspräsident in Potsdam (1810–1842) 84
14. Januar Mihail Lewicki ukrainischer griechisch-katholischer Erzbischof von Lemberg 83
15. Januar Conrad Schramm deutscher Revolutionär 35
16. Januar Georg Friedrich August Schmidt protestantischer Superintendent, Kirchenrat, Autor, Bibliograf, Lexikograf
17. Januar Georg Mittermayr deutscher Opernsänger (Bariton, Bass), Theaterschauspieler und Gesangspädagoge 75
17. Januar Heinrich Kaspar von Wedel preußischer Offizier und Ritter des Ordens Pour le Mérite 79
18. Januar Margarethe Jonas deutsche Bildstickerin und Malerin 74
18. Januar Michael Nairn schottischer Unternehmer und Produzent für Baumwolle und Bodenbeläge 53
19. Januar Paulo Midosi portugiesischer Schriftsteller, Politiker und Diplomat 67
20. Januar Johann Langer österreichischer Schriftsteller und Philanthrop 64
21. Januar Rudolf Christiani deutscher Jurist und Politiker 60
21. Januar Carl Hostmann deutscher Bankier und Unternehmer 59
21. Januar Woldemar Hermann von Löwenstern livländischer Gutsbesitzer und Offizier in russischen Diensten 81
21. Januar Ugo Pietro Spinola italienischer Kardinal 66
22. Januar Gustav Adolf de Grahl Hamburger Arzt, Schriftsteller und Komponist 64
22. Januar Ludwig II. Großherzog von Baden (1852–1856) 33
22. Januar Carl Friedrich Plattner Hüttenkundler und Chemiker 58
23. Januar Daniel Burrows US-amerikanischer Politiker 91
23. Januar Carl Justus Harmen Fedeler deutscher Maler 58
23. Januar Luigi Lablache italienischer Opernsänger (Bassist) 63
27. Januar Charles-Pierre Chapsal französischer Grammatiker, Lexikograf und Romanist
27. Januar John Henry Hobart Haws US-amerikanischer Politiker
27. Januar Freeborn G. Jewett US-amerikanischer Jurist und Politiker 66
28. Januar August Heinrich Werner Brandes deutscher Pädagoge und Hochschullehrer 59
28. Januar Jean-Pierre-Christine Willmar belgischer Diplomat und Politiker 67
29. Januar Samuel Barton US-amerikanischer Politiker 72
30. Januar Coenraad Jacob Temminck niederländischer Zoologe mit Schwerpunkt Ornithologie 79
31. Januar Jakob Ulrich Ritter Schweizer Politiker (Radikal-Liberale) 48

Februar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
3. Februar August Alexander Kämmerer deutscher Geologe 68
3. Februar Georg Adam Rehfues Goldschmied 73
4. Februar Christoph Curt von Egidy sächsischer Amtshauptmann 56
5. Februar Charles Roß deutscher Maler 41
6. Februar Pompeo Marchesi italienischer Bildhauer 68
9. Februar Jean-François Boch luxemburgischer Unternehmer 75
9. Februar Georg Wigand deutscher Verleger und Buchhändler 49
10. Februar Wilhelm Theodor Gümbel deutscher Botaniker 45
10. Februar Wade Hampton II. US-amerikanischer Plantagenbesitzer 66
10. Februar Paul Alexander von Krüdener russischer Botschafter 74
10. Februar Justus Walther Landtagsabgeordneter Großherzogtum Hessen 50
11. Februar Georg Nordeck zur Rabenau Landtagsabgeordneter Großherzogtum Hessen 80
12. Februar Gustav Albert Wegmann Architekt, Maurer 45
13. Februar Hermann Heinrich Gossen preußischer Nationalökonom 47
13. Februar Albert Riegel deutscher Porträtmaler 55
13. Februar Sylvie von Ziegesar Vertraute Goethes 72
14. Februar Johannes Wichelhaus deutscher reformierter Theologe 39
15. Februar Johann Nepomuk von Caspar Bürgermeister der Stadt Augsburg 83
16. Februar Friedrich Creuzer deutscher Philologe 86
16. Februar Charles Augustus FitzRoy Gouverneur zahlreicher britischer Kolonien 61
16. Februar Georg Ernst Friedrich Hoppenstedt Stadtdirektor von Hannover 78
17. Februar Heinrich Heintzmann deutscher Bergbeamter, Stadtrat von Essen 79
17. Februar Benoni Friedländer deutscher Privatgelehrter und Münzsammler 84
18. Februar Eduard von Nostitz und Jänckendorf deutscher Jurist und Politiker, MdL (Königreich Sachsen), sächsischer Innenminister 66
21. Februar Antonio Guadagnoli italienischer Lyriker
21. Februar Johann Heinrich Bernhard Lübkert deutscher evangelischer Theologe 59
21. Februar Johann Heinrich Schürmann evangelischer Lehrer, Heimatforscher 80
22. Februar Noël Joseph Auguste Delfosse belgischer Politiker
22. Februar Ernst von Motz preußischer Landrat und Polizeipräsident 52
25. Februar Johannes Hubler Schweizer Politiker 41
26. Februar Thomas Tooke englischer Ökonom 83
27. Februar Ludolph von Beckedorff preußischer konservativer Publizist, Pädagoge, Ministerialbeamter und Gutsbesitzer 79
27. Februar Wilhelm Joseph Imhoff deutscher Bildhauer 66
27. Februar Job Roberts Tyson US-amerikanischer Politiker 55
28. Februar Joachim Friedrich Christian Dieterichs deutscher Tierarzt 65
28. Februar Beda Weber Schriftsteller, Theologe und Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung 59

März[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
2. März Anton von Braunmühl deutscher Architekt 38
2. März Jeremiah Brown US-amerikanischer Politiker 72
3. März József Bajza ungarischer Dichter und Schriftsteller 54
4. März Theodor Kortüm deutscher Arzt 72
4. März Edward Lucas US-amerikanischer Politiker 77
4. März Matthew Calbraith Perry US-amerikanischer Seeoffizier 63
5. März Faustin Ens deutscher Gymnasiallehrer und Landvermesser 76
5. März Friedrich Adolf Klüber deutscher Lokalpolitiker; Oberbürgermeister von Düsseldorf 65
7. März Jacob Daniel Burgschmiet deutscher Bildhauer, Erzgießer 61
7. März Johann Conrad Troll Schweizer Pädagoge und Historiker 74
7. März Bertha Unzelmann deutsche Schauspielerin 35
8. März Rudolf Kohlrausch deutscher Physiker 48
9. März James Nelson Barker US-amerikanischer Dramatiker 73
10. März Heinrich Brockmann deutscher Arzt und Erstbeschreiber der Brockmann-Körper in den Knochenfischen 38
11. März William Hodson britischer Offizier 37
11. März Alexander Wassiljewitsch Wiskowatow russischer Militärhistoriker 53
12. März James Bannerman Gouverneur der britischen Goldküste, des heutigen Ghana
12. März Julius von Plänckner deutscher Soldat und Kartograph 67
13. März Felice Orsini italienischer Rechtsanwalt; Attentäter auf Napoleon III.
15. März Dietrich Wilhelm Heinrich Busch deutscher Chirurg und Geburtshelfer 69
15. März/16. März Richard von Neimans deutscher Jurist, Diplomat und Orientalist; Forschungsreisender in Ägypten
16. März Wilhelm von Brockhausen preußischer General 84
16. März Christian Gottfried Daniel Nees von Esenbeck deutscher Botaniker und Naturphilosoph 82
16. März Ossip Julian Iwanowitsch Senkowski russischer Orientalist, Schriftsteller und Journalist 57
17. März Christoph Gottlob Müller Wegbereiter der Wesleyanischen Methodistengemeinschaft in Deutschland 72
18. März Franz Kugler deutscher Kunsthistoriker und Schriftsteller 50
18. März Friedrich Reinhold deutscher Jurist, Mitglied der Mecklenburgischen Abgeordnetenversammlung (1848/49) 64
19. März Carl Genzken deutscher evangelisch-lutherischer Geistlicher und Dompropst am Ratzeburger Dom 74
20. März Elisabetha Grossmann Schifferin am Brienzersee 62
20. März Philipp Karl München deutscher Jurist und Gerichtspräsident in Luxemburg 80
21. März Benedetta Cambiagio Frassinello italienische Ordensgründerin 66
22. März Wassili Ossipowitsch Bebutow armenischer Fürst und russischer General
22. März Karl Gorzkowski von Gorzkow österreichischer Offizier
22. März Eeltsje Hiddes Halbertsma niederländisch-friesischer Schriftsteller 60
23. März Thomas B. Cuming US-amerikanischer Politiker 30
24. März Peter Georg d’Orville Unternehmer; Politiker 74
25. März Carl Theodor Anger deutscher Mathematiker und Astronom 54
25. März Heinrich Bürger deutscher Botaniker
27. März Jean-Guillaume Audinet-Serville französischer Entomologe 82
27. März John Hogan irischer Bildhauer 57
29. März Antoine Laurent Bayle französischer Mediziner und Gehirn-Pathologe 59
30. März Joseph Bouck US-amerikanischer Politiker 69
30. März Johannes Evangelista Goßner Prediger des christlichen Evangeliums 84
30. März John Samuel Peters US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von Connecticut 85

April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. April Johann Christian Moier deutsch-baltischer Chirurg, Hochschullehrer sowie Rektor der Universität Dorpat 72
2. April Ralph Darling britischer General und Gouverneur von New South Wales
2. April Abraham Wildey Robarts britischer Politiker und Bankier 78
2. April Adolf Schults deutscher Dichter 37
3. April Sigismund von Neukomm österreichischer Komponist, Pianist und Diplomat 79
4. April John Kearsley Mitchell US-amerikanischer Arzt und Schriftsteller 59
5. April Joel Crawford US-amerikanischer Politiker 74
6. April John Ewing US-amerikanischer Politiker 68
7. April Josef Alois Jüstel österreichischer Moraltheologe und Politiker 93
8. April Anton Diabelli österreichischer Komponist und Musikverleger 76
8. April Ludwig Wilhelm Mauthner von Mauthstein österreichischer Mediziner 51
9. April John Greig US-amerikanischer Jurist und Politiker 78
9. April Joseph Karl Stieler deutscher Maler 76
10. April Thomas Hart Benton US-amerikanischer Politiker 76
10. April Anton Arnold von Linck deutscher Gutsbesitzer, Ministerialbeamter und Staatsrechtler 58
10. April William Marks US-amerikanischer Politiker 79
10. April Friedrich von Wulffen deutscher Politiker und Jurist 68
11. April Joseph Lohmann deutscher Richter und Parlamentarier 58
11. April Bernard Sarrette französischer Dirigent und Musikpädagoge 92
11. April Franz Xaver Stöber österreichischer Kupferstecher, Stahlstecher und Radierer 63
12. April Siegfried Wilhelm Dehn deutscher Musiktheoretiker und Kontrapunktlehrer 59
12. April Thomas R. Whitney US-amerikanischer Politiker 50
13. April Karl van Beethoven Neffe von Ludwig van Beethoven 51
13. April Carl Hasenpflug deutscher Maler 55
13. April Ignacij Knoblehar slowenischer Missionar in Afrika 38
13. April Johann Jakob Martin Schweizer Politiker 68
15. April Natale Schiavoni italienischer Maler 80
16. April Johann Baptist Cramer englischer Pianist und Komponist deutscher Abstammung 87
16. April Willem Boudewijn Donker Curtius van Tienhoven niederländischer Jurist und Staatsminister 79
16. April Alois Jeitteles österreichischer Mediziner, Journalist und Schriftsteller 63
16. April Johann Friedrich von Klemm deutscher Politiker und Oberamtmann 64
17. April James Abercromby, 1. Baron Dunfermline britischer Politiker 81
17. April Johann Michael Voltz deutscher Kupferstecher und Grafiker 73
18. April Nikolaus Fischer römisch-katholischer Theologe, Fürstbischöflicher Delegat für Brandenburg und Pommern, Propst von St. Hedwig in Berlin, Domherr zu Breslau 67
21. April Karl Rouillier russischer Geologe und Paläontologe 44
24. April William Gregory schottischer Physiker und Chemiker 54
27. April William Peel britischer Marineoffizier 33
28. April Émilie Bigottini französische Tänzerin 74
28. April Ferdinand von Lütgendorff-Leinburg Maler und Grafiker 73
28. April August Moosbrugger deutscher Architekt 55
28. April Johannes Müller deutscher Physiologe und vergleichender Anatom 56
28. April Antonio Pereira-Pacheco y Ruiz spanischer Geistlicher und Schriftsteller 67
29. April Georg Peter Groß deutscher Maler 76
29. April Karl Joachim Jacob Hennige deutscher Unternehmer und Kommerzienrat 56
29. April Léon Pittet Schweizer Politiker und Staatsrat des Kantons Freiburg 52
30. April Justus Christoph Leist deutscher Staatsrechtler und Politiker 88
30. April Johann Leonhard Schrag deutscher Buchhändler und Verleger 75

Mai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. Mai Joseph Dane US-amerikanischer Politiker 79
2. Mai Albrecht von Alvensleben preußischer Finanzminister 64
3. Mai Auguste Brizeux französischer Schriftsteller 54
3. Mai Samuel Dickson US-amerikanischer Jurist und Politiker 51
3. Mai Ernst Stiedenroth deutscher Philosoph 63
4. Mai Charles F. Mercer US-amerikanischer Politiker 79
6. Mai Josiah J. Evans US-amerikanischer Politiker 71
6. Mai Archibald McIntyre US-amerikanischer Händler und Politiker 85
8. Mai Carl Georg Schwing deutscher Jurist und Bürgermeister von Stralsund 79
9. Mai Franz Höllriegel Steinmetzmeister mit Südtiroler Vorfahren und der Gründer des Ortes Höllriegelskreuth 63
9. Mai Adolf Spieß deutscher Pädagoge 48
10. Mai Doris Lütkens deutsche Malerin, Schulvorsteherin und Kindergartenpädagogin 64
10. Mai Christian Wilhelm Spieker deutscher Schriftsteller 78
11. Mai Aimé Bonpland französischer Naturforscher 84
11. Mai Alexander Adolf von Hirschfeld preußischer General 70
12. Mai Gabriel Fabre französischer Generalleutnant der Infanterie 84
12. Mai Georg Benedikt Winer deutscher protestantischer Theologe 69
13. Mai Johann Heinrich Blohm Ehrenbürger der Stadt Harburg, heute Ortsteil von Hamburg 59
13. Mai Lisette Kornacher Heilbronner Bürgermeistertochter, wurde teilweise als Vorbild für Kleists Käthchen von Heilbronn angesehen 84
14. Mai Anton Petter österreichischer Maler 77
15. Mai Robert Hare amerikanischer Chemiker, Erfinder des Schneidbrenners 77
16. Mai Franz Xaver Schweickhardt österreichischer Historiker und Topograph 63
17. Mai Helene zu Mecklenburg deutsche Prinzessin und durch Heirat Herzogin von Orléans und Chartres 44
17. Mai Persifor Frazer Smith US-amerikanischer Offizier, Militärgouverneur von Kalifornien 59
18. Mai Abel Huntington US-amerikanischer Arzt und Politiker 81
18. Mai Maximilian Jacobi preußischer Regierungs- und Obermedizinalrat 83
19. Mai Johann Friedrich Naue deutscher Komponist, Organist, Chorleiter und Herausgeber von Kirchengesängen sowie zahlreichen musiktheoretischen Schriften 70
20. Mai Philipp Maximilian Opiz österreichischer Forstamtsconcipist und Taxonom 70
21. Mai Charles-Louis Havas französischer Publizist und Gründer des „Bureau Havas“, der heutigen Agence France-Presse (AFP) 74
22. Mai John Fairfield Scamman US-amerikanischer Politiker 71
24. Mai Ernst von Rechenberg kurländischer Landespolitiker 70
24. Mai Carl Christian von Seeger württembergischer Wasserbauingenieur 84
25. Mai Sebastian Güthlein deutscher Maler 82
25. Mai Samuel Heinrich Spiker deutscher Journalist, Reiseschriftsteller und Bibliothekar 71
27. Mai Josef von Wurzian österreichischer Militärarzt 52
28. Mai Franz Mayor de Montricher französischer Ingenieur Schweizer Herkunft 48
29. Mai Moritz Rugendas deutscher Maler 56
30. Mai William Addams US-amerikanischer Politiker 81
30. Mai Thomas ap Catesby Jones US-amerikanischer Marineoffizier 68
30. Mai Jeremiah O’Brien US-amerikanischer Politiker 80
30. Mai Ludwig Roth von Schreckenstein preußischer Offizier, zuletzt General der Kavallerie sowie Kriegsminister 68

Juni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. Juni Otto Ernst von Dewitz deutscher Gutsbesitzer und Mitglied der Mecklenburgischen Abgeordnetenversammlung 69
1. Juni John Woodworth US-amerikanischer Jurist und Politiker 89
2. Juni Johann Christoph Bernsmeyer deutscher Franziskanerpater und Ordensgründer 81
3. Juni Julius Reubke deutscher Pianist, Organist und Komponist 24
3. Juni Johannes van Santen alt-katholischer Erzbischof von Utrecht 85
4. Juni James Pinckney Henderson US-amerikanischer Jurist und Politiker 50
4. Juni Friedrich Kortüm deutscher Historiker 70
9. Juni Ernst von Schönfeldt preußischer Landrat 53
9. Juni Plazid Weissenbach senior Schweizer Politiker und Richter 43
10. Juni Robert Brown schottischer Botaniker 84
10. Juni Karl Mager deutscher Schulpädagoge und Schulpolitiker 48
12. Juni Julius Pellegrini italienischer Opernsänger (Bass) 52
12. Juni Karel František Pič böhmischer Organist und Komponist 72
15. Juni Ary Scheffer französischer Maler 63
16. Juni Frederik Rudbek Henrik von Bülow dänischer General
16. Juni John Snow englischer Arzt 45
17. Juni Lakshmibai Rani von Jhansi im Norden Indiens und Führerin des Sepoy-Aufstandes
18. Juni Carl Ritschl deutscher evangelischer Theologe, Bischof und Generalsuperintendent von Pommern 74
19. Juni Emil Huschke deutscher Anatom, Zoologe und Embryologe 60
20. Juni Theodor Panofka deutscher Klassischer Archäologe, Historiker und Philologe 58
21. Juni Adolf Ivar Arwidsson finnischer Politiker, Schriftsteller und Historiker 66
21. Juni Dawson Turner britischer Botaniker und Bankier 82
23. Juni Nicolas-Marie-Joseph Chapuy französischer Maler
24. Juni Ludwig Thienemann deutscher Mediziner, Ornithologe und Oologe 64
25. Juni Friedrich August Gotthold deutscher Pädagoge und Gymnasialrektor 80
25. Juni Ludwig Riedesel zu Eisenbach Landtagsabgeordneter, 34. Hessischer Erbmarschall 52
25. Juni Karl Philipp Borromäus zu Schwarzenberg altösterreichischer General 56
26. Juni Johannes Roth deutscher Zoologe und Forschungsreisender 42
27. Juni Carl Gottfried Haentze deutscher Textilunternehmer 76
27. Juni Johann Carl Gottfried Paepke deutscher Kommunalpolitiker und Bürgermeister von Greifswald 61
28. Juni Jane Marcet Erfinderin der populärwissenschaftlichen Sachbücher 89

Juli[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
3. Juli Alexander Andrejewitsch Iwanow russischer Landschaftsmaler 51
5. Juli Valentín Gómez Farías mexikanischer Politiker und mehrmaliger interimistischer Präsident 77
7. Juli Michael Funk Landtagsabgeordneter Großherzogtum Hessen 78
7. Juli Josef Kossek tschechischer Uhrmacher, Mechaniker und Miniaturmaler 78
7. Juli Eduard Kretzschmar deutscher Holzschneider 52
8. Juli Joseph Wismayr deutscher Theologe und Pädagoge 90
9. Juli Ernst von Klüx preußischer Generalleutnant 81
10. Juli Johann Matthias Deutsch Pfarrer und landwirtschaftlicher Reformer 61
10. Juli Auguste de Montferrand französischer neoklassizistischer Architekt 72
11. Juli Hermann von Rotenhan bayerischer Landtagspräsident 58
13. Juli Jane C. Loudon englische Schriftstellerin, Hortikulturistin und Pflanzenmalerin 50
15. Juli Wilhelm von Müffling genannt Weiß preußischer General der Infanterie, Gouverneur von Koblenz und Ehrenbreitstein 79
17. Juli John A. Quitman US-amerikanischer Politiker 58
17. Juli Johann Georg Wilhelm Wilhelmy deutscher Orgelbauer
18. Juli Ernst Friedrich Glocker deutscher Mineraloge, Geologe und Paläontologe 65
18. Juli Francisco Antonio Pinto chilenischer Politiker, Präsident von Chile 72
23. Juli Adalbert Lidmansky Bischof von Gurk (1827–1840) 63
24. Juli Michael von Jung deutscher Geistlicher und Dichter von Grabliedern 76
29. Juli Alpheus P. Hodges US-amerikanischer Politiker
30. Juli Isaac Donnom Witherspoon US-amerikanischer Politiker 54
31. Juli Edward Pease britischer Geschäftsmann 91

August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. August Emma von Anhalt-Bernburg-Schaumburg-Hoym Prinzessin von Anhalt-Bernburg-Schaumburg-Hoym und Regentin des Fürstentums Waldeck und Pyrmont (1845–1852) 56
1. August Johann von Wessenberg österreichischer Staatsmann und Diplomat 84
3. August Heinrich Giesker deutscher und später schweizerischer Chirurg, Geburtshelfer und Hochschullehrer 50
3. August Louis Gabriel Michaud französischer Schriftsteller, Buchdrucker und Verleger 85
5. August Alexis Soyer Koch französischer Abstammung 48
5. August Johann Anton Weinmann deutsch-russischer Gärtner und Botaniker 75
6. August Herrmann von Schwerin preußischer Generalmajor 82
7. August Charles Galibert französischer Komponist 31
7. August Ernst Meyer deutscher Botaniker 67
8. August Emil Friedrich Götz deutscher Mediziner und Hochschullehrer 52
8. August Johann Martin von Wagner deutscher Maler, Bildhauer und Kunstsammler 81
9. August Christopher Tompkins US-amerikanischer Politiker 78
12. August Katharina Cibbini österreichische Pianistin und Komponistin
13. August William G. Angel US-amerikanischer Politiker 68
13. August Andreas Schleiermacher deutscher Orientalist und Bibliothekar 71
14. August George Combe englischer Autor und Arzt 69
14. August Tokugawa Iesada Shōgun (1853–1858) 34
15. August Franz von Borries deutscher Regierungsbeamter und Abgeordneter 73
17. August William Graham US-amerikanischer Politiker 76
17. August Henry Willock britischer Diplomat
19. August Robert Hagen deutscher Chemiker, Mineraloge und Gymnasiallehrer 42
22. August Christoph Merian Schweizer Grossgrundbesitzer und Stiftungsgründer 58
23. August Antal Reguly ungarischer Ethnograph 39
23. August Calvin Willey US-amerikanischer Politiker 81
24. August Francis Edward Bache englischer Komponist und Organist 24
24. August Shimazu Nariakira Daimyō von Satsuma 49
26. August Wilhelm Crusius deutscher Landwirt und Agrarwissenschaftler 68
26. August Ralph Metcalf US-amerikanischer Politiker 61
28. August William F. Gordon US-amerikanischer Politiker 71
28. August Rudolf von Kannewurff deutscher Rittergutsbesitzer, Verwaltungsbeamter und Parlamentarier 53
31. August Richard Ford englischer Reisender und Schriftsteller 62

September[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
2. September John Parish von Senftenberg deutscher Kaufmann und Astronom 84
3. September Chilton Allan US-amerikanischer Politiker 72
3. September George T. Wood US-amerikanischer Soldat, Politiker und 2. Gouverneur von Texas 63
5. September Friedrich Köppen deutscher Philosoph und Hochschullehrer
5. September Moritz Gottlieb Saphir österreichischer Schriftsteller 63
7. September Bernhard von Patow deutscher Verwaltungsbeamter 59
8. September Jacopo Foroni italienischer Dirigent und Komponist 33
11. September Alexander Lwowitsch Guriljow russischer Komponist 55
12. September Heinrich Puchta evangelischer Pfarrer und Liederdichter 50
13. September Karl Kirchgessner bayerischer Landtagspräsident 51
15. September Augustus Drum US-amerikanischer Politiker 42
15. September Margarete von Sachsen Erzherzogin von Österreich 18
15. September Otto Alexander von Marschalck deutscher Verwaltungsjurist 59
15. September Johann Theodor Mosewius deutscher Opernsänger, Chorleiter und Musikdirektor der Universität Breslau 69
15. September Karl Trummer deutscher Rechtsanwalt und Schriftsteller 66
17. September Dred Scott US-amerikanischer Sklave
19. September Aaron Hobart US-amerikanischer Politiker 71
20. September Friedrich Hahn kurhessischer Anwalt 73
21. September Arthur P. Bagby US-amerikanischer Politiker
21. September Moritz Steinla deutscher Kupferstecher 67
21. September Joseph Alexander Wonsidler österreichischer Maler und Lithograph 66
21. September August Zoller deutscher Pädagoge 85
22. September Joseph von Brewer preußischer Verwaltungsbeamter, Landrat 37
25. September Antoine Brun-Rollet französischer Afrikaforscher
25. September Amalie Schoppe deutsche Schriftstellerin 66
27. September Karl Eduard Pönitz sächsischer Offizier und Militärschriftsteller 63
29. September Dominik Bimann böhmischer Glasschneider und Graveur 58
29. September Gottlob Eberhard von Hafner deutscher Theologe 73
30. September Carl von Hohnhorst deutscher Verwaltungsjurist 49

Oktober[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. Oktober Alois Negrelli von Moldelbe österreichischer Ingenieur des Verkehrsbaus (Sueskanal) 59
2. Oktober Wilhelm Gerhard deutscher Dramaturg und Lyriker 77
5. Oktober Francisco Solano Antuña uruguayischer Politiker
7. Oktober Ludwig Friedrich Wilhelm von Gemmingen großherzoglich badischer Kammerherr, langjähriger Vizepräsident der 1. Kammer der badischen Ständeversammlung 64
8. Oktober Yanagawa Seigan japanischer Dichter 69
9. Oktober Helfrich Bernhard Hundeshagen deutscher Germanist 74
9. Oktober Charles Wellesley britischer General und Politiker 50
10. Oktober Karl August Varnhagen von Ense deutscher Diplomat und Schriftsteller 73
11. Oktober Otto von Trotta genannt Treyden preußischer Generalmajor 64
12. Oktober Utagawa Hiroshige japanischer Künstler
14. Oktober Adolph von Voß deutscher Landrat, Verwaltungsjurist und Politiker 70
15. Oktober Parker Cleaveland amerikanischer Mineraloge 78
15. Oktober Carl Gustav Mosander schwedischer Chemiker und Chirurg 61
19. Oktober Frédéric Fonjallaz Schweizer Politiker und Richter 56
21. Oktober Pasquale Poccianti italienischer Architekt des Klassizismus 84
23. Oktober Victor-Joseph Delcambre französischer Brigadegeneral der Infanterie 88
25. Oktober Adolf von Wangenheim deutscher Richter und Fiskaljurist 61
27. Oktober Ida Pfeiffer österreichische Entdeckerin und Schriftstellerin 61
27. Oktober Johann Heinrich Leberecht Pistorius deutscher Kaufmann und Landwirt 81
28. Oktober Eduard Fein deutscher Jurist 45
28. Oktober Alvah Hunt US-amerikanischer Händler und Politiker
28. Oktober Rudolf von Lützow österreichischer Staatsmann 78
28. Oktober Karl Friedrich Heinrich von Wedel preußischer Generalleutnant 75
28. Oktober Ferdinand von Zschinsky sächsischer Politiker, Vorsitzender des Gesamtministeriums (Ministerpräsident) 61
29. Oktober John M. Patton US-amerikanischer Politiker 61
31. Oktober Carl Thomas Mozart Sohn von Wolfgang Amadeus und Constanze Mozart 74
Oktober August Peter von Schöning preußischer Landrat 78

November[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. November Gerold Meyer von Knonau Schweizer Historiker und Archivar 54
3. November Gustav Bournye deutscher Verwaltungsbeamter 35
3. November Otto von Dycke Gutsbesitzer, preußischer Beamter und Politiker 67
3. November August von Kirchfeldt preußischer Generalmajor 56
3. November Harriet Taylor Mill englische Frauenrechtlerin und Autorin 51
5. November Franz Feigel Landtagsabgeordneter Großherzogtum Hessen 42
8. November Benjamin Franklin Butler US-amerikanischer Jurist und Justizminister 62
8. November George Peacock britischer Mathematiker 67
9. November Karl Holz österreichischer Violinist der Frühromantik 59
11. November Gottlob Johann Gutekunst württembergischer Maler und Fotograf 57
11. November Hugh Lee Pattinson britischer Chemiker 61
11. November Thomas Wilde, 1. Baron Truro Lordkanzler von Großbritannien 76
12. November Alois II. Fürst von Liechtenstein 62
12. November Hermann von der Hude Senator der Hansestadt Lübeck 47
14. November Ferrante Aporti italienischer Pädagoge und Theologe 66
14. November Karl Adolf Maximilian von der Planitz sächsischer Generalmajor 65
15. November Johanna Kinkel deutsche Komponistin und Schriftstellerin 48
16. November Robert Hanna US-amerikanischer Politiker 72
17. November Robert Owen britischer Unternehmer, Frühsozialist, gilt als der Begründer des Genossenschaftswesens 87
17. November Eugène Soubeiran französischer Chemiker 61
18. November Ludwig von Gemmingen großherzoglich badischer Kammerherr und Oberhofmeister 65
20. November Martin Wilhelm von Mandt deutscher Mediziner 58
20. November William Schley US-amerikanischer Politiker 71
21. November Eduard von Höpfner preußischer Generalmajor, Militärschriftsteller und Direktor der Kriegsakademie 61
22. November Jonathan Knight US-amerikanischer Politiker 71
23. November Edmund Lyons, 1. Baron Lyons britischer Admiral und Diplomat 67
23. November Timothy Pilsbury US-amerikanischer Politiker 69
23. November Friedrich Wilhelm Rautert deutscher Jurist und Schriftsteller 75
24. November Thomas L. Harris US-amerikanischer Politiker 42
24. November Ernst Koch deutscher Autor und Jurist 50
25. November Victor Franz von Andrian-Werburg österreichischer Politiker 45
26. November Henry Bedinger US-amerikanischer Politiker 46
26. November Friedrich Fueter Schweizer Politiker 56
26. November Wilhelm Reinhard deutscher Jurist und Politiker 82
26. November John Smith US-amerikanischer Politiker 69
27. November Johann Georg Neher Schweizer Industrieller 70
28. November Joseph Chmel österreichischer Augustiner-Chorherr und Historiker 60
28. November Albert von Haller Weihbischof in Chur 50
28. November Johann Heinrich Kopp deutscher Arzt und Naturforscher 81
28. November Adolph Raht nassauischer Richter und Politiker 69
29. November Konstantin Fotinow bulgarischer Enzyklopädist, Aufklärer
30. November Friedrich Gotthilf Osann deutscher Altphilologe 64

Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
Dezember August Wilhelm Papen deutscher Militäringenieur, Geodät und Kartograf 59
1. Dezember Amédée Bonnet französischer Chirurg 49
1. Dezember Rebecka Dirichlet Sängerin, romantischer Kreis um den Berliner Salon 47
2. Dezember Francisco do Monte Alverne brasilianischer Franziskaner und Hofprediger 74
3. Dezember Louis Didier Jousselin französischer Bauingenieur 82
3. Dezember Johann Jakob Meyer Schweizer Maler 71
5. Dezember Johann Leonhard Appold deutscher Kupfer- und Stahlstecher 49
5. Dezember Jean-Baptiste Mougeot französischer Arzt und Botaniker 82
5. Dezember Gustav von Nostitz-Wallwitz sächsischer General der Infanterie, Kriegsminister 69
6. Dezember Karoline Koppe deutsche Theaterschauspielerin
9. Dezember Robert Baldwin kanadischer Anwalt und Politiker 54
10. Dezember Joseph Paul Gaimard französischer Naturforscher und Zoologe 62
12. Dezember Hieronymus Moosbrugger österreichischer Bildhauer 50
12. Dezember Jacques Viger kanadischer Politiker, Journalist, Autor, Offizier, Archäologe 71
14. Dezember Michael Woolston Ash US-amerikanischer Politiker 69
14. Dezember Nimatullah al-Hardini Mönch und Heiliger der katholischen Kirche
15. Dezember Jewdokija Petrowna Rostoptschina russische Übersetzerin, Dramaturgin, Schriftstellerin und Lyrikerin 46
15. Dezember Klemens von Waldkirch bayerischer Diplomat und Staatsmann 52
16. Dezember Richard Bright englischer Nephrologe 69
16. Dezember Friedrich Unger deutscher Maler und Zeichner 47
17. Dezember Jakob Burckhardt der Ältere Schweizer reformierter Pfarrer 73
17. Dezember Charles François Antoine Morren belgischer Botaniker 51
18. Dezember Thomas Holley Chivers US-amerikanischer Dichter 49
18. Dezember Christian Dingler Gründer der Dingler Werke in Zweibrücken 56
18. Dezember Eduard Naumann deutscher Deichhauptmann 58
18. Dezember Robert M. Riddle US-amerikanischer Politiker 46
19. Dezember Emma Wanda von Arbter österreichische Schriftstellerin 39
20. Dezember Jean Jacques Pelet französischer Generalleutnant und Militärschriftsteller 81
22. Dezember Micajah Thomas Hawkins US-amerikanischer Politiker 68
25. Dezember James Gadsden US-amerikanischer Diplomat und Offizier 70
26. Dezember Therese von Zandt deutsche Pianistin, Sängerin und Musikjournalistin 87
27. Dezember Alexandre-Pierre-François Boëly französischer Komponist, Organist und Pianist 73
27. Dezember Henry Leavitt Ellsworth Anwalt, erster Leiter des amerikanischen Patentamtes 67
28. Dezember Alexandre Louis Simon Lejeune belgischer Arzt und Botaniker 79
29. Dezember Nicolas Charles Seringe französischer Botaniker 82
30. Dezember Franz von Beust badischer Kammerherr und Generalmajor 82
30. Dezember Carl Ludwig Philipp Zeyher deutscher Botaniker 59
31. Dezember Harry Cage US-amerikanischer Jurist und Politiker 63
31. Dezember Franz Ludwig Fick deutscher Anatom 45

Datum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
Christian Ahrbeck deutscher Maler und Miniaturist
Thomas Backus US-amerikanischer Politiker
Salomon Ephraim Blogg Rabbiner und Tanachforscher
Otto Carisch Schweizer reformierter Pfarrer und Historiker
Pierre Carlier französischer Politiker und Polizeibeamter
Job Joseph Coat bretonischer Schriftsteller
Alexander Friedländer deutscher Hochschullehrer und Aktivist der Deutschen Revolution 1848/49
Edward Griffith britischer Naturforscher
Franz August Hagemann Justizrat in und Ehrenbürger von Hildesheim
Kham Nai Herrscher des Reiches Champasak
Georgios Koundouriotis griechischer Politiker und Ministerpräsident
Zygmunt Kurnatowski polnischer Adliger, Graf des Stammes Łodzia und Generalmajor der königlich polnischen Armee
Julius August Lauterbach deutscher Verwaltungsbeamter und Parlamentarier
Georg Löck deutscher Rechtsanwalt
Christian Friedrich von der Mosel deutscher Gutsbesitzer, Politiker und Verwaltungsbeamter
Gustav Friedrich Ramtour deutscher Prediger, Theologe und Pädagoge
Kaspar Steger österreichischer Hauptmann
Vakaba Touré westafrikanischer Stammesführer
Carl Wahlbom schwedischer Maler und Illustrator
Johann Ludwig Weinbrenner badischer Baumeister
Otto Wichmann deutscher Genre- und Porträtmaler