Adolph Moesch & Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Adolph Moesch & Company
Rechtsform Company
Gründung 1896
Auflösung 1896
Sitz Buffalo, New York, USA
Branche Automobile

Adolph Moesch & Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen hatte seinen Sitz in Buffalo im US-Bundesstaat New York. 1896 stellte es Automobile her, die als Arrow Locomotor vermarktet wurden. Es ist nicht bekannt, wie viele Fahrzeuge hergestellt wurden.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein selbst hergestellter Einzylindermotor mit 3,5 PS Leistung war unter der Sitzbank montiert. Er trieb über Ketten die Hinterräder an. Die Höchstgeschwindigkeit war mit 24 km/h angegeben. Die vorderen Räder waren kleiner als die hinteren. Gelenkt wurde mit einem Lenkhebel. Die offene Karosserie des Phaetons bot Platz für zwei Personen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 65 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 79 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 65 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 79 (englisch).