The Automobile Manufacturing Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The Automobile Manufacturing Company
Rechtsform Company
Gründung 1899
Auflösung 1900
Sitz Baltimore, Maryland, USA
Branche Automobile

The Automobile Manufacturing Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen aus Baltimore in Maryland stellte von 1899 bis 1900 einige Automobile her. Der Markenname lautete Automobile. Eine Quelle nennt einen Herrn W. W. Donaldson, wobei unklar bleibt, ob er Inhaber, Konstrukteur, Testfahrer oder Käufer war.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das einzige Modell war ein Dampfwagen. Er wird als solide konstruiert beschrieben. Der Dampfmotor hatte zwei Zylinder. Die Motorhaube ähnelte denen von Fahrzeugen von Renault. Gelenkt wurde mit einem Lenkrad. Die offene Karosserie bot Platz für zwei Personen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 88 (englisch).
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 116. (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 88 (englisch).
  2. George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 116. (englisch)