Milne Steamer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Milne Steamer war eine US-amerikanische Automarke.[1][2]

Markengeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frank Milne betrieb zusammen mit einem Partner von 1898 bis 1900 die Everett Motor Carriage Company. Nach deren Verkauf machte er in Everett in Massachusetts auf eigene Rechnung weiter. Er fertigte 1901 einige Automobile, die er als Milne Steamer verkaufte.

Es ist nicht bekannt, wie viele Fahrzeuge entstanden. 1905 waren im Gebiet Neuengland noch zwei Fahrzeuge dieser Marke zugelassen.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot standen ausschließlich Dampfwagen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 977 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 977 (englisch).
  2. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 198 (englisch).