Graham Automobile & Launch Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Graham Automobile & Launch Company
Rechtsform Company
Gründung 1903
Auflösung 1903
Sitz Chicago, Illinois, USA
Branche Automobile

Graham Automobile & Launch Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1903 in Chicago in Illinois gegründet. Es stellte Automobile her, die als Graham Electric auf den Markt kamen. Im gleichen Jahr endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot standen Elektroautos. Der Elektromotor kam von Westinghouse Electric & Manufacturing. Er trieb über eine Kette die Hinterachse an. Das Fahrgestell hatte 198 cm Radstand. Die Karosseriebauform war ein offener Runabout mit Platz für zwei Personen. Der Neupreis betrug 850 US-Dollar.

Pläne für ein Fahrzeug mit einem 8 PS leistenden Einzylinder-Ottomotor auf dem gleichen Fahrgestell wurden nicht mehr umgesetzt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 646 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 642 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 646 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 642 (englisch).