Zent (Automobilhersteller)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zent
Rechtsform
Gründung 1900
Auflösung 1902
Sitz Marion, Ohio, USA
Leitung Schuyler W. Zent
Branche Automobile

Zent war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schuyler W. Zent betrieb das Unternehmen als mechanische Werkstätte. Der Sitz war in Marion in Ohio. 1900 stellte er sein erstes Automobil fertig. Bis 1902 produzierte und verkaufte er vier weitere Fahrzeuge. Der Markenname lautete Zent.

1902 entwarf er ein neues Modell. Es gelang ihm nicht, selber eine Serienfertigung einzuleiten. Daraufhin wechselte er nach Evansville in Indiana. Dort fertigte die Single Center Spring Company die Fahrzeuge für ihn. 1904 kehrte er zurück nach Ohio und gründete in Bellefontaine die Zent Automobile Manufacturing Company.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot stand nur ein Modell. Es hatte einen Einzylindermotor. Er trieb über eine Kette die Hinterachse an. Der Aufbau war ein Runabout.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1581 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1784 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1581 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1784 (englisch).